Fahrradtour zu den Römern und den Germanen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Stadtgeschichte

Fahrraeder KWBergkamen. Auch wenn man heute in der Landschaft nichts mehr sieht und es nur vermuten kann, die Germanen und die Römer waren in der heimischen Region stark vertreten. Reichhaltige Funde, die heute im Kamener und im Bergkamener Museum ausgestellt sind, zeugen davon. Daher gehören beide Museen zum Tourprogramm. Und unterwegs werden die Holz-Erde-Mauer in Oberaden und die germanische Ausgrabungsstätte im Seseke-Körne-Winkel besucht. Und natürlich werden auch sprachliche „Hinterlassenschaften“ der Römer beleuchtet: wo im Alltagsdeutsch haben wir immer noch römisches Erbe? Der Kamener und Bergkamener Gästeführer Klaus Holzer möchte den Teilnehmern das Leben in unserer Region vor 2000 Jahren näherbringen. Diese Tour dauert etwa 3 Std. Mindest-Teilnehmerzahl 5 Personen.

Termin: Samstag, 15.6.2019
Zeit: 14.30 Uhr
Treffpunkt: vor dem Museum Oberaden, Jahnstraße 31
Kosten: € 5,00 + Eintritt Museum Bergkamen

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen