Frau aus der Seseke gerettet

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

sesekeperson151219SOKW

Kamen. Um 8:25 Uhr wurden die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppe Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Kamen heute (15.12.2019) zur Seseke in Höhe der Gesamtschule alarmiert. Anrufer hatten der Leitstelle eine im Wasser der Seseke treibende Person gemeldet. Die Lage bestätigte sich bei Eintreffen der Feuerwehr. Eine weibliche Person wurde in dem Bereich hinter dem Sportplatz nahe der Gesamtschule durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte aus dem Wasser gerettet und zur notfallmedizinischen Versorgung dem Rettungsdienst und dem Notarzt übergeben. Im Einsatz war neben der Feuerwehr Kamen auch der Rettungshubschrauber "Christoph 8".

Der Einsatz war nach etwa 45 Minuten beendet. (ots)

Großflächige Ölspur führt zu aufwendigem Einsatz der Feuerwehr Kamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

fwk141219Kamen. Um kurz vor elf Uhr wurden die Löschgruppen Kamen-Mitte, Methler und Wasserkurl sowie die hauptamtliche Wache heute (14.12.2019) Vormittag zu einer ausgedehnten Ölspur nach Kamen-Methler alarmiert. Die Ölspur verlief von der Ortseinfahrt über die Lindenallee, ging über zur Straße Altenmethler und weiter über die Straße Am Langen Kamp und Westicker Straße. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden sie von einer Verkehrsteilnehmerin darauf hingewiesen, dass sie beim Überfahren des Ölfilms kurzfristig die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hätte und dass weitere Fahrzeuge ins Rutschen gekommen seien. Zu einem Unfall kam es hingegen nicht.

Da es sich in in dem Kreuzungsbereich Lindenallee/Altenmethler um eine Straße mit engen Kurven handelt, wurde die Straße unmittelbar für den gesamten Verkehr gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Die Feuerwehr Kamen streute das Öl ab und rief den Baubetriebshof dazu. Die Endreinigung der Straßenbeläge wird durch eine Fachfirma übernommen, da die rutschfreie Reinigung mit Mitteln der Feuerwehr nicht restlos möglich war.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund zweieinhalb Stunden an. Die Einsatzstelle wurde danach der Polizei übergeben. (ots)

Brandrauch aus einem Kaminofen breitet sich in den Wohnraum aus

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

Feuerwehr NeuKWKamen. Am späten Freitagabend (13.12.2019) wurde die Freiwillige Feuerwehr Kamen zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen zu einer Brandmeldung alarmiert, bei der ein Kamin eine Rolle spielte. Dieses Mal wurde der Leitstelle eine starke Rauchentwicklung aus einem Kamin innerhalb einer Wohnung in der Straße Südholz gemeldet.

Alarmiert wurde daraufhin die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppe Methler. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte eine leicht verrauchte Souterrainwohnung eines Dreifamilienhauses festgestellt werden. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung konnte die Wohnung zuvor eigenständig verlassen und gab an, dass es beim Anzünden des Kamingutes nach kurzer Zeit zu einer Rauchentwicklung aus mehreren Öffnungen des Kamins gekommen sei. Verletzungen trug die Bewohnerin nicht davon.

Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz eingesetzt um das Innere des Gebäudes auf gefährdete Personen und einen möglichen Brand zu kontrollieren. Glücklicherweise waren keine weiteren Personen im Gebäude von der Verrauchung betroffen. Auch eine Brandausbreitung wurde nicht festgestellt.

Das Brandgut wurde daraufhin mit so genannten Schuttmulden aus dem Kaminofen geräumt, aus dem Gebäude gebracht und auf der Straße abgelöscht. Parallel wurde die Drehleiter aufgebaut und der Kaminzug von oben kontrolliert. Die weiteren Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich darauf, die betroffene Wohnung zu belüften, so dass die Bewohnerin im Anschluss in ihre Wohnung zurückkehren konnte.

Der hinzugezogene Schornsteinfeger übernahm die weitere Ermittlung der Ursache.

Die Feuerwehr Kamen war mit diesem Einsatz rund eine Stunde beschäftigt. (ots)

Kaminbrandverdacht in der Danziger Straße

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

Feuerwehr NeuKWKamen. Mit dem Einsatzstichwort "Feuer-2, Kaminbrand" wurden die hauptamtliche Wache und die Löschgruppe Kamen-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Kamen am Donnerstagabend (12.11.19) um 20:55 Uhr in die Danziger Straße alarmiert. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es offenbar beim Anzünden des Kamins zu vermehrter Flammenbildung gekommen war. Eine Durchzündung in den Kamin fand jedoch nicht statt. Die Feuerwehr kontrollierte vorsorglich die Feuerstätte und den Kamin mit Schornsteinfegerwerkzeug. Mit der Drehleiter wurde der Kamin zudem von oben kontrolliert. Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war allerdings nicht erforderlich. Der Einsatz war nach etwa 30 Minuten beendet. (ots)

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen