Verschoben: RADIO RUHRPOTT Juli-Termine verschieben sich auf den 12. und 13. September

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

radioruhrpott19KWCastrop-Rauxel / Kamen. Am 25. und 26. Juli sollte RADIO RUHRPOTT als erstes Musical im Ruhrgebiet wieder auf der Bühne stehen und dafür ganz neue Wege gehen. Wie die Veranstalter jetzt mitteilen müssen die Juli-Termine leider verschoben werden. In der Mitteilung heißt es: "Daher müssen wir sehr schweren Herzens unsere Premiere des Musical Drive IN vom 25./26. Juli auf den 12./13. September verschieben. Bereits vorbestellte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können natürlich auch zurück gegeben werden.

Es war ein ehrgeiziger Plan, den wir am 8. Juni 2020 im Theater im Eventforum Castrop-Rauxel vorgestellt haben: „Mein Auto macht Theater“ und der „Erste Corona Bühnenkuss“. An dieser Idee hatten wir viele Wochen mit vielen Beteiligten hart gearbeitet. Es ist eine absolute Premiere, im Theater „Radio Ruhrpott“ vor wenigen Besuchern Corona konform aufzuführen und gleichzeitig live über mehrere Kameraeinstellungen auf den Europaplatz ins Musical Drive Inn zu übertragen. „Musical meets Autokino“ ist die Idee, die jedem Besucher sein besonderes Kulturerlebnis bieten soll.

Dass wir diesen Termin nun leider auf den 12./13. September verschieben müssen, fällt uns mehr als schwer, aber wir haben in den vergangenen Tagen feststellen müssen, dass gegenwärtig für Veranstaltungen jeglicher Art noch sehr viel persönliche Unsicherheit vorherrscht und aktuelle Ereignisse immer wieder zu erneuter Zurückhaltung führt. Dafür haben wir vollstes Verständnis und setzen darauf, dass auch Sie für unsere Entscheidung Verständnis haben werden."

Tickets und Infos für die Termine im September 2020 unter www.radioruhrpott.de
Ticketvorverkauf: www.reservix.de, www.adticket.de und Telefon unter 02305 222 99

Archiv: Am 25. und 26. Juli steht RADIO RUHRPOTT als erstes Musical im Ruhrgebiet wieder auf der Bühne

Kamener schafft neues Genre des Musiktheaters: Das "Ruhrical"

Am 25. und 26. Juli steht RADIO RUHRPOTT als erstes Musical im Ruhrgebiet wieder auf der Bühne

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

Radio Ruhrpott720

„Mein Auto macht Theater!“ RADIO RUHRPOTT IST DEIN TEIL VOM GANZEN POTT

Am 25. und 26. Juli steht RADIO RUHRPOTT als erstes Musical im Ruhrgebiet wieder auf der Bühne und geht dafür ganz neue Wege. Weil derzeit nur wenige Zuschauer im Theatersaal zugelassen sind, hat sich das Team von RADIO RUHRPOTT etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Parallel zur Show im Saal, können bis zu 100 Autos auf dem Theaterplatz (Europaplatz) beim RADIO RUHRPOTT „Musical Drive Inn“ vor einer Riesen-LED-Wand das RUHRICAL LIVE aus dem Theatersaal erleben – im Musical-Autokino. Bühnenspektakel, Livemusik und gute Stimmung direkt aus dem Theater ins Auto. „DER SOUND VON HIER“ wird über eine UKW-Frequenz an’s Autoradio gesendet. RADIO RUHRPOTT IST DEIN TEIL VOM GANZEN POTT.

„Der Ruf nach Kultur und guter Liveunterhaltung wird bei den Menschen immer lauter. Dem wollen wir gerecht werden. Denn auch wir brauchen die Bühne, das Publikum und den Applaus. Und es ist unser Beruf, dem wir gerne wieder nachgehen möchten. Also haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir für möglichst alle Besucher eine tolle Lösung für gutes Entertainment finden können“, sagt einer der beiden RADIO RUHRPOTT Macher Michael Kloßek. Deswegen auch die Doppellösung für Theatergänger und für diejenigen, die Radio Ruhrpott einmal anders erleben möchten. Im Saal werden alle Hygienevorschriften eingehalten und darüber hinaus: „So arbeiten wir unter anderem mit fahrbaren Plexiglaswänden auf der Bühne, die für den Zuschauer praktisch unsichtbar sind“, erklärt Bernd Böhne, Produzent und kreativer Kopf von Radio Ruhrpott. „Besondere Zeiten erfordern besondere Aktionen. ‚Corona – du schaffst uns nicht‘ lautet eine Zeile in unserem Social Media Hit ‚Wir sind das Ruhrgebiet‘. Wir sind ein freies Ensemble und eine freie Produktion ohne Fördermittel. Wir finanzieren uns komplett selbst. Deswegen ist spielen für uns überlebenswichtig“, sagt Bernd Böhne weiter.

Getreu der Devise aus dem Bergbau und der ganzen Region „Geht nicht – gibt`s nicht“, beweist RADIO RUHRPOTT seine Liebe zum Revier, zeigt damit den einzigartigen Charakter von HIER: Problem – Analyse – Lösung – Weitermachen. „Darauf ist man hier stolz, und wir sind es auch.“, so Böhne. RADIO RUHRPOTT IST DEIN TEIL VOM GANZEN POTT – so heißt es im Titelsong von RADIO RUHRPOTT, der im furiosen Finale dieser einmaligen Show gespielt wird. „Es wäre toll, wenn viele kommen und mit uns feiern. Auf das Radio Ruhrpott noch lange dein Teil vom Pott ist“, hofft Bernd Böhne, den viele auch als Hausmeister Machulke kennen.

Tickets und Infos unter www.radioruhrpott.de
Am 25. und 26. Juli im Theater Forum, Castrop-Rauxel
Ticketvorverkauf: www.reservix.de, www.adticket.de und Telefon unter 02305 222 99

Archiv: Kamener schafft neues Genre des Musiktheaters: Das "Ruhrical"

"En Place - Live": Die Session meldet sich zurück

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

enplaceM518Die Afterworksession wird den Veranstaltungskalender des en place zukünftig wieder dauerhaft verstärken. Schlagzeuger Michael Meier wird ab jetzt wieder einmal im Monat auf der Bühne des en place zu sehen und zu hören sein, dabei immer begleitet von unterschiedlichen Musikern. Foto: Archiv KamenWeb.deKamen. (AG) Wer bei dem Begriff "After Work Session" an den Arbeitsalltag auf dem Schreibtischstuhl denkt, liegt komplett falsch und sollte sich in punkto Lifestyle dringend "upgraden" lassen. Am besten geht das am Donnerstag, 2. Juli, von 19 bis 22 Uhr im En Place am Markt. Weltklasse-Drummer Michael Meier meldet sich nach den Corona-Lockerungen mit einem aktuellen Format zurück. Die Live-Shows im En Place stehen seit jeher für Greatest Hits, wechselnde Musiker von hohem Format und jede Menge Spaß im Herzen der Sesekestadt - natürlich unter Beachtung der Abstands- und Hygienemaßnahmen.

Dasselbe gilt für die neue Veranstaltungsreihe "En Place - Live"! Vollblutschlagzeuger Meier und seine jammenden (und nicht jammernden) Kollegen zaubern die bekanntesten Hits aus Rock, Pop, Soul, Blues und den aktuellen Charts aus dem Hut und verwandeln sie mit unfassbarer Spontaneität in improvisationsreiche Live-Versionen. Dabei werden die Zuhörer auf eine Reise zwischen den Stilen entführt, wobei der "Funky Groove", ebenso wie der Unplugged-Sound, stets den roten Faden bildet.

Wer am 2. Juli also Lust auf einen "Afterwork-Treff" der Extraklasse hat - noch dazu in urgemütlicher Atmosphäre und mit verlockender Speise- und Getränkekarte - ist am 2. Juli bei "En Place - Live" bestens aufgehoben. Der Eintritt ist frei. (Zutritt nur mit Sitzplatzreservierung!)

Metal-BBQ im Kümper's: Mehr als 60 Gäste verhielten sich vorbildlich

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

Metalbbq620AGKamen. (AG) Die erste Veranstaltung im Kümper'schen Biergarten nach den Corona-Lockerungen war nicht nur ein Aufatmen nach der langen "Durststrecke", sondern auch ein voller Erfolg für Wirt Michael Wilde. Mehr als 60 Gäste kamen am Samstagabend zum Metal BBQ, bei dem neben Leckereien vom Grill ebenso heiße Metal-Töne vom ordnungsgemäß maskierten DJ-Duo "MiWi & Der Greif" (Foto) serviert wurden. Wilde bedankt sich bei seinen Gästen: "Die Leute haben sich vorbildlich verhalten und sich durchweg an die Maßnahmen gehalten", sagt er. Die nächsten Veranstaltungen im Kümper's seien bereits geplant.

 

Musikschule Kamen: Schrittweise Rückkehr zum Präsenzunterricht

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

musikschule620BN

Kamen. Nachdem der Präsenzunterricht in der Städischen Musikschule in Kamen seit zwei Wochen wieder angelaufen und Musik im Einzelunterricht wieder möglich ist, fanden auch die MusikZwerge unter der Leitung von Birgit Nakken und die Kinder der Musikalischen Früherziehung von Margita Oebbeke den Weg zurück zur Musikschule.

10 quälende Wochen wurden sie von den beiden Lehrkräften via Onlineakademie und der guten alten Post mit Musik, Instrumenten und Gestaltungsideen versorgt. Vorerst findet der Unterricht aber nur in kleinen Gruppen und im Garten der Musikschule statt - nur hier kann der nötige Abstand eingehalten werden. Glückliche Eltern und Kinder belebten am Montag und Dienstag das Außengelände, welches von den Kindern auf Musikalität und Rhythmik "überprüft" wurde. Auch Alexandra Gerres kehrt mit dem Musikkater in den Molopoly- Kindergarten zurück, um mit den Kindern im Außengelände zu musikzieren. 

Weitere Informationen: www.musikschule-kamen.de

Ein Stück Normalität: Neue Events im Kümpers

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

Kuempers Rock620CVGroße Nachfrage hat Gastronom Michael Wilde auf sein „Rock & Metal Barbecue“ erfahren. Schon nach knapp 48 Stunden waren alle Karten verkauft. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Mit kreativen Ideen und besonderen Angeboten hat sich Gastronom Michael Wilde seit Beginn der Corona-Pandemie einen Namen gemacht. Nach der Öffnung des Kümpers startet er nun eine erste Veranstaltung unter Corona-Bedingungen.

Unter dem Motto „Wir holen ein Stück Normalität für Euch zurück“ lädt das Team vom Kümpers am Samstag. 20. Juni, zum „Rock & Metal Barbecue“ ein. Im neugestalteten Biergarten soll es dann ab 17 Uhr neben Meatballs, Chicken Wings, Spareribs und weiteren Köstlichkeiten vom Grill auch ordentlich etwas auf die Ohren geben, wenn zwei DJ´s Klassiker und moderne Songs aus der Rock- und Metalszene auflegen.

„Wir wollen die Chancen nutzen, die uns durch den aktuellen Stand der Lockerungen gegeben werden“, erklärt Wilde. Die Nachfrage ist groß, denn nicht einmal 48 Stunden nach der Bekanntgabe waren alle 50 Karten vergeben. „Gesundheit steht an erster Stelle, daher können wir nicht mehr Karten verkaufen“, so der Gastronom weiter. Denn auch beim „Rock & Metal Barbecue“ gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

Dennoch gibt es für alle Interessenten, die leer ausgegangen sind, eine Alternative. Spontan haben der Kümpers-Chef und 82 West-Wirtin Alex Rabe am Mittwoch, 10. Juni, eine neue Ausgabe der Reihe „Kamen dreht auf“ vorbereitet. Dabei zieht das 82 West für einen Abend in das Kümpers ein. Dabei wird Alex Rabe nicht nur bei der Bewirtung der Gäste helfen, sondern auch für Musik sorgen. Beginn ist um 20 Uhr.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen