-Anzeige-
rockabilly 2018
-Anzeige-
enplacelive618
-Anzeige-
Baron Herforder Cola418
-Anzeige-
wolff 2016 web
-Anzeige-
alldente17 500
 
-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile
-Anzeige-
reweahlmann517

GSW Banner Kite 500x280px 04 2018

-Anzeige-

 

-Anzeige-
markenaufb500

wolterfinal18 500

-Anzeige-

 

-Anzeige-
markencenter1-2-17
-Anzeige-
radtat slider 500x280px 16 02 2016
- Anzeige -
telgmann1017500
 
-Anzeige-
Anzeige: Lagosch
-Anzeige-
Druker Webanzeige 500x280px 03 18

Elektro Drüker feiert 25-jähriges Jubiläum

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

DruekerD318KB„Anders als es der Trend mit Präsentationen im Internet können die Kunden bei uns direkt vor Ort alles selbst ausprobieren“, erläutert David Drüker, der seit 2010 den väterlichen Betrieb unterstützt und das Ladengeschäft betreut. Foto: Katja Burgemeister für KamenWeb.de

Kamen-Heeren-Werve. Hier geht es smart zu im Meisterbetrieb von Martin Drüker an der Märkischen Straße in Heeren-Werve. In der Wand verbirgt sich das Unterputzradio, die Fußbodenheizung lässt sich ebenso elektrisch steuern wie die Rollläden oder die Beleuchtung. Im Sonnenurlaub am Strand auf Mallorca können die Kunden heute von der Strandliege aus kontrollieren, wer daheim an der Haustür klingelt.

Vor 25 Jahren hat das noch etwas anders ausgesehen.
Damals vor einem Vierteljahrhundert begann Martin Drüker mit seinem Betrieb in Heeren-Werve am Mühlbach. Reine Installation, klassische Lichtschalter und reale Kabel gehörten seinerzeit noch zum Arbeitsalltag. An der Mittelstraße kam dann ein kleines Ladengeschäft dazu.

Seit 2015 ist der Meisterbetrieb an der Märkischen Straße beheimatet, bietet ein großes Ladengeschäft und Installationsservice mit seinen sechs Mitarbeitern an. Und noch mehr: Die Geschäftsräume verwandeln sich Schritt für Schritt in ein Smart Home, in dem alle Funktionen mit allen Sinnen erlebt werden können, die sich virtuell steuern lassen. „Anders als es der Trend mit Präsentationen im Internet können die Kunden bei uns direkt vor Ort alles selbst ausprobieren“, erläutert David Drüker, der seit 2010 den väterlichen Betrieb unterstützt und das Ladengeschäft betreut. Denn vor Ort präsent zu sein, das ist dem Familienbetrieb wichtig.
„Unser Ziel ist es, dass unsere Kunden hier künftig ein ganzes Haus in smarter Version erleben können“, schildert David Drüker.

Wie sieht denn nun die allgegenwärtige LED-Technik wirklich aus, wenn man die Beleuchtung mit eigenen Augen erlebt? Bei Elektro Drüker kann der Kunde das real sehen und dabei auch die eigenen Vorurteile von kaltem Licht und hohen Kosten revidieren. Mit einem Fingertipp auf dem Smartphone die Beleuchtung im Garten einschalten, den Backofen in die Gänge setzen oder die Kaffeemaschine vom Bett aus in Betrieb setzen: Auch das machen die Elektrofachleute möglich. Hier gibt es die Beratung, die beim Surfen im Internet fehlt – und vor allem Lösungen für die ganz individuellen Wünsche und Bedürfnisse.

„Das Smarte Haus ermöglicht gerade älteren Menschen länger selbstständig in den eigenen vier Wänden leben zu können und den Alltag besser zu bewältigen“, erläutert David Drüker. Auch größere Sicherheit bietet die neue Technik etwa über Video-Türanlagen oder programmierbare Küchengeräte. Bei Drüker gibt es im barrierefreien Ladengeschäft aber auch für alle, die noch auf den analogen Elektro-Alltag vertrauen, immer noch alles, was das Herz begehrt. Von elektrischen Kleingeräten wie Toaster oder Kaffeemaschinen bis zur Waschmaschine und zum Trockner: Hier wird alles realisiert, was gewünscht ist. Zusätzlich bietet der Meisterbrieb auch den E-Check an. Eine Art Elektro-TÜV fürs eigene Heim, der den Sicherheitsstandard unter die Lupe nimmt und mögliche Schwachstellen aufdeckt.

Im Jubiläumsmonat bietet Drüker übrigens 20 Prozent auf alle vorrätigen Kleingeräte im Ladengeschäft an – gültig ab April 2018. Das Team der Firma Elektro Martin Drüker freut sich auf Ihren Besuch. (KB)

-Anzieige-  Druker Webanzeige 500x280px 03 18

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

1. Rockabilly-Nacht in der Kamener Stadthalle am 28. April 2018

am . Veröffentlicht in Musik

Ric the DukesSHK318Ric & The Dukes, sind vier Jungs aus Spanien, die mit Hilfe von Gitarren, Kontrabass und Schlagzeug ihren wahrhaft klassisch amerikanischen Sound der 50er Jahre bereits weit über die Grenzen Malagas und Andalusiens bekannt gemacht haben. Kamen. Am 28. April startet in der Kamener Stadthalle die erste Rockabilly-Night und das gleich mit zwei Szenebands. Stefan Göpke, alias „El Favorito“, der in der Rockabilly-Szene bereits als erfahrener Veranstalter zählt, startet gemeinsam mit den Veranstaltern der Kamener Stadthalle, am 28.04.2018, um 20.00 Uhr, die Kamener Rockabilly-Premiere. Rock n Roll vom Feinsten verspricht El Faforito mit den Bands „Ric & the Dukes“ -from Spain- und „Skinny Teens“. El Favorito hat in Wolfenbüttel als Veranstalter mit der Rockabilly Night, in der Kuba-Halle, inzwischen in der 13. Auflage einen Publikumsmagneten geschaffen. In seiner neuen Heimatstadt Kamen möchte er dieses Erfolgskonzept auch umsetzen.

Ric & The Dukes, sind vier Jungs aus Spanien, die mit Hilfe von Gitarren, Kontrabass und Schlagzeug ihren wahrhaft klassisch amerikanischen Sound der 50er Jahre bereits weit über die Grenzen Malagas und Andalusiens bekannt gemacht haben. So begeistern Ric Arlandi, Antonio Smiley, Carlos Jimenez und Don Pedri seit vier Jahren national und international. Ganz unbekannt waren die Musiker vorher auch nicht. Alle Vier haben sich bereits mit Bands wie Ric & The Rocks, The Beerbellys, Mike Hillman und den Latin Hillbillies einen Namen machen können.

Skinny-Teens, das Rockabilly-Trio aus dem Rhein Main Gebiet steckt mit turbogeladenen und wilden Rhythmus das Publikum sofort an und reißt diese von den Stühlen. Gegründet wurde die Band von Potty; Frontmann, Sänger und Gitarrist der Band. Mit weit mehr als 20 Jahren Bühnenerfahrung verfügt die Band nicht nur über einen authentischen Sänger, sondern auch über einen talentierten Gitarristen, der den 50’s Gitarren Sound authentisch rüberbringt. Mitgründer, Sänger und Kontrabassist Marvin Lee treibt den Sound mit seinem Slapbass wild und roh voran. Schlagzeuger Olaf K. bereichert die Band mit seinem Schlagzeugspiel und zeigt dem Publikum, das er den Rockabilly Rhythmus im Blut hat. Seit nunmehr über neun Jahren begeistert die Band aus dem Rhein Main Gebiet ihre Fans mit authentische 50’s Rockabilly Klassikern und Stücken aus eigener Feder im In- und Ausland.

Abgerundet wird das musikalische Angebot durch „DJ Rocking Daddy“, der es versteht, den Besuchern mit ausgesuchten Rock n Roll Rhythmen so richtig einzuheizen.

DJ Rocking Daddy, der sympathische „Plattenleger“ aus Gelsenkirchen ist nicht nur als Rockabilly-Aushängeschild des Ruhrgebiets sondern auch als Macher des Szenemagazins „Yeehaaw“ bekannt. So begeistert das Szene-Urgestein nicht nur bei Record Hops die Tänzer sondern auch mit seinem mitreißenden Rahmenprogramm die Konzertbesucher.

Carsten Hepcat Fritsche, Tanzlehrer aus Leidenschaft, brachte schon vor vielen Konzerten zahlreichen Gästen den 50's Rockabilly Jive bei. Als Ergänzung zu den Konzerten gibt er nicht nur Kurse für Anfänger sondern auch für Fortgeschrittene.

Veranstaltungstipp: 1. Rockabilly-Nacht in der Kamener Stadthalle am 28. April 2018,  20 Uhr in der Stadthalle Kamen. Eintritt: 18,00 EUR VVK ab Freitag (09.03.2018)

Vorverkaufsstellen: In den Geschäftsstellen des Hellweger Anzeigers und alle angeschlossenen Proticket-Vorverkaufsstellen.

Tickets im Vorverkauf (Pro Ticket) >>>

 

1
2
0
s2smodern

Premiere für die NachtSchnittchen in der Kamener Stadthalle

am . Veröffentlicht in Kultur

N8chtschnittchen518Anzeige: NachSchnittchen in der Kamener Stadthalle

Tickets kaufen auf proticket.de >>>

Kamen. Die kultige Ruhrgebietsshow führt im Revier mittlerweile schon seit über 10 Jahren zu ausverkauften Häusern. Auftakt für die "NachtSchnittchen" in der Kamener Stadthalle: Seine Premiere erlebt das Format mit Moderator Helmut Sanftenschneider in Kamen am Donnerstag, 17. Mai, ab 20 Uhr.

Moderator & Entertainer Helmut Sanftenschneider empfängt die „Promis“ der Comedy-, Kabarett- und Kleinkunstszene und die Stars von morgen in einer einzigen Show. Erleben Sie Künstler, die sie immer schon sehen wollten und lassen Sie sich überraschen von neuen, unverbrauchten Gesichtern. Originale wie Johann König, Carolin Kebekus oder Jochen Malmsheimer waren schon zu Gast und Comedians wie Luke Mockridge, Rene Steinberg und Carmela de feo machten bei NachtSchnittchen ihre ersten Auftritte.
Angereichert mit Improspielen, der Ukulelen-Showband "Die Ukuleriker" und einem ständig wechselndem Programm ist jeder NachtSchnittchenabend einzigartig. Von Helmut Sanftenschneider publikumsnah und mit viel Ruhrgebietscharme präsentiert UND natürlich den leckeren, von Tante Gerda geschmierten Schnittchen oder einem echten Bergmannswasser!
Premierengäste in Kamen:

Lisa Feller Pressefoto 2 kleinLisa Feller
Seit Ende August 2013 führt Lisa Feller als Moderatorin durch den NDR Comedy Contest. Außerdem ist sie täglich in der Radiocomedy "Mama fragen kostet nix!" bei den NRW Lokalradios zu hören und gern gesehener Gast in div. TV Shows
Des Weiteren ist sie bereits in den TV-Formaten „Schillerstraße“, „Tatort“ und „Schloss Einstein“ zu sehen gewesen, ist Mitglied des Improvisationstheaters „placebotheater“ in Münster, Mutter von zwei Söhnen und ein Süßigkeiten-Junkie.

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen