Anzeigen

JC18 500

 

Blume500

 

Anzeige: Brumberg Reisemobile
alldente17 500
 
RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 
brumbergxxl500

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 01

 

Kleiner Pavillon am Willy-Brandt-Platz verschwindet

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Pav519CVDie Abbrucharbeiten des Pavillons am Willy-Brandt-Platz 5a beginnen in dieser Woche. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Am heutigen Dienstag beginnen die Abbrucharbeiten des Pavillons am Willy-Brandt-Platz 5a. Nach Auskunft der Stadt werden die Arbeiten etwa zwei Wochen dauern.

Bereits am Montag war das kleine Gebäude, in dem neben unter anderem ein Lotto- und Tabakgeschäft sowie eine Filiale des Kabelnetzbetreibers Unitymedia und zuletzt der Outdoor-Spieleladen Kidsworld untergebracht war, von Baustellenumzäunungen umgeben.

Wenn der Pavillon abgebaut ist, werden laut Ankündigung der Stadt weitere Arbeiten folgen. So wird an der Stelle, wo sich ein Zugang zur Tiefgarage befindet, eine Glas-Einhausung entstehen. Durch die Glaskonstruktion soll der Zugang der Tiefgarage nicht nur wesentlich aufgewertet werden, sondern zudem besser zu erkennen sein, teilte Pressesprecher Hanno Peppmeier mit.

Zum letzten Mal fanden am Willy-Brandt-Platz vor rund zehn Jahren größere Sanierungsarbeiten statt. Schon damals war der Pavillon beim Versuch, den Platzcharakter städtebaulich zu optimieren, im Weg. Jedoch gelang es der Stadt nicht, das Gebäude zu erwerben, sodass die Pläne an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden mussten.

Archiv: Umgestaltung des Willy-Brandt-Platzes mit Pavillon-Abriss und neuer Radstation

pav519KWFoto: Archiv KamenWeb.de

 

 

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Bäder sanieren oder neu bauen? - Zögern kostet Geld

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

EWbad 4KWEtwa 300 Bürgerinnen und Bürger informierten sich am Montagabend zum Thema Zukunft der Kamener Bäder. Fotos: KamenWeb.de

EWbad 2KWvon Andreas Milk

Kamen. Die einen lieferten Informationen, die anderen formulierten Zuspruch, Kritik, Sorgen - und jetzt geht es bald ums Entscheiden: An die 300 Menschen besuchten die Einwohnerversammlung der Stadt zur geplanten Neuausrichtung der Bäderlandschaft. Frage: Soll Kamen seine bestehenden Bäder sanieren - oder ein neues Kombibad bauen? Fazit: Es sieht weiter sehr nach "Kombibad" aus. Eine Sanierung der alten Bäder käme die Stadt teurer.

Wichtig aber auch: Ein Ratsentscheid für ein Kombibad bedeutete nicht automatisch das Ende der Heerener Kleinschwimmhalle - das machte Bürgermeisterin Elke Kappen klar. Heerens Bedürfnisse "sind in der Politik gehört worden". Vielleicht gebe es eine Möglichkeit, die Halle zu halten. Burkhard Allebrodt, Sprecher der Bürgerinitiative für den Erhalt der Kleinschwimmhalle, hatte von "über 400 Nutzern" gesprochen und von Zweifeln an der Berechnung der Sanierungskosten: 3,9 Millionen Euro zuzüglich "Risikopuffer". Stadtwerke-Chef Jochen Baudrexl fand es am Ende "etwas schade", dass die Frage nach der Heerener Schwimmhalle die Frage nach einem zeitgemäßen Bad für (Gesamt-) Kamen zu überlagern drohe. Eine ganz andere, weil "abzuhakende" Geschichte ist das Hallenbad Methler: Es gehört dem Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen. Der hat für das Gelände eigene Pläne.

Drei Stunden dauerte die Versammlung in der Stadthalle - sie brachte eine Vielzahl sachlicher Beiträge. Ein leichtes Rumoren im Publikum löste Architektin Daniela Kersting ausgerechnet mit einem gut gemeinten Rat aus. Kersting hatte den Sanierungsbedarf ermittelt. Nun mahnte sie: Der Beschluss über Sanierung oder Neubau sollte möglichst schnell kommen. "Je länger Sie diskutieren", desto teurer werde es - das klang ein bisschen wie "Nun macht hin, Leute". Ihr Kollege Heinrich Brinkhus, mit Entwürfen fürs Kombibad betraut, ergänzte später: Eine Baupreissteigerung von 10 bis 15 Prozent pro Jahr sei derzeit am Markt zu beobachten.

Reicht das Angebot an Parkplätzen eines künftigen Kombibades am jetzigen Freibadstandort? Bekommen Vereine ausreichend Trainingsmöglichkeiten? Lässt sich der Transport - oder auch: der Fußweg - von Schulklassen zum Bad reibungslos organisieren? - Fragen, die Einwohner den Verantwortlichen in Politik und Verwaltung mitgaben. Spätestens ein Jahr vor Eröffnung eines Kombibades werde die Stadt die Vereine zusammenholen und mit ihnen besprechen, wer wann wie das Bad nutzt, sagte Bürgermeisterin Kappen. Ein Baustart im Herbst 2021 ist ihrer Darstellung nach realistisch. Die Bauzeit soll laut Architekten bei 24 Monaten liegen.

Diejenigen, die letztlich entscheiden, blieben in der Einwohnerversammlung im Hintergrund - obwohl sie vorn auf dem Podium durch ihre Vorsitzenden vertreten waren: Die Fraktionen im Kamener Rat. Heike Schaumann (FDP/Freie Wähler) erwartet von einem Kombibad eine "deutliche Attraktivierung" des Kamener Bäderangebots; Klaus-Dieter Grosch (Linke/GAL) plädiert für einen "Erhalt der Bäder, die wir jetzt haben"; Ralf Eisenhardt (CDU) und Anke Dörlemann (Grüne) finden ein gemeinsames Zentralbad für Kamen und Bergkamen plus Erhalt der Kamener Stadtteilbäder wünschenswert.

Genau das schließt aber die SPD-Fraktion mit ihrem Vorsitzenden Daniel Heidler aus. Er sagt im übrigen: Eine Entscheidung sei noch nicht getroffen.

Archiv: Stadt und GSW stellen Kombibad-Entwurf vor

Kombibad: Konzept stößt in Ausschüssen auf positive Resonanz

Kombibad: Kamener SPD-Fraktion entscheidet Schritt für Schritt

CDU-Fraktion bezieht Stellung für Interkommunales Kombibad

EWbad3 519

 

1
2
0
s2smodern

ESC-Star Michael Schulte und Tom Gregory kommen zur Antenne Unna Altstadtparty nach Kamen

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Michael Schulte519AUMichael Schulte und Tom Gregory sorgen für reichlich Sommerlaune

altstadtpartyluft616 KWAntenne Unna Altstadtparty in Kamen. Foto: Archiv KamenWeb.deAm Start: Die nächste Ausgabe der Antenne Unna-Altstadtparty in Kamen

Kamen. In Kamen ist sie wohl das Highlight unter den Sommerveranstaltungen: Die Antenne Unna-Altstadtparty. Die Erfolgskooperation zwischen Stadt und Lokalradio bekommt auch in diesem Jahr ihre Fortsetzung. Am 21. Juni präsentieren sich Top-Künstler aus der Playlist von Antenne Unna auf der Bühne: Radiohörer haben Michael Schulte und Tom Gregory längst in ihr Herz geschlossen. Ergänzt werden beide durch Musik von DJ Frizzee.

Michael Schulte tauchte zunächst ab 2008 mit Coverversionen erfolgreicher Songs auf seinem YouTube-Kanal auf. Ein Anfang, der Folgen haben sollte: 2012 belegte er bei der Castingshow „The Voice of Germany“ den dritten Platz – und er veröffentlichte im selben Jahr sein Album „Wide Awake“. 2018 vertrat er Deutschland beim Eurovision Song Contest und schaffte es dort in Lissabon auf Platz 4. Seine Videos wurden mittlerweile zig Millionen Mal gesehen; stärkste Beachtung hat ein Coversong bekommen, den Michael Schulte gemeinsam mit Max Giesinger interpretiert hat. Rea Garvey schließlich war es, der Michael Schulte bei YouTube entdeckte und auf die Bühne holte.

2018 hat Michael Schulte den Publikums-Bambi bekommen als „Neuer deutscher Musikstar“. Sein aktueller Toptitel ist „Back to the Start“.

Tom Gregory519AUiconographicWeiterer Gast der Antenne Unna-Altstadtparty in Kamen ist Tom Gregory. Foto: iconographicWeiterer Gast der Antenne Unna-Altstadtparty in Kamen ist Tom Gregory. 1995 wurde das junge Talent im britischen Blackpool geboren. Auch sein Weg führte zunächst über eine Castingshow. Seinen Auftritt dort hat er aber 2012 nervös vergeigt. Nach einem Debut als Schauspieler in einer BBC-Serie ist Tom Gregory mittlerweile fest im Musikbusiness angekommen. „Honest“ ist der aktuelle Titel. Mit diesem und anderen steuert Tom Gregory seinen Teil zum Gelingen des Antenne Unna-Radiosommers bei.

Die beiden Akteure in Kamen werden unterstützt durch DJ Frizzee, der eine der launigsten Partys im Sommer 2019 im Kreis Unna abrundet.
„Wir sind froh und glücklich, dieses entspannte Konzertformat schon seit Jahren erfolgreich gemeinsam mit Antenne Unna zu feiern und freuen uns, dass die Sparkasse UnnaKamen die Veranstaltung unterstützt“, sagt Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen. Die Stadt legt ihrerseits Wert auf die Sicherheit der Großveranstaltung. „Wir werden den Alten Markt weitläufig autofrei halten und unser Sicherheitskonzept unaufdringlich umsetzen“, so Kappen weiter.

Das Team von Antenne Unna freut sich auf den Event. Chefredakteur Thorsten Wagner sagt: „Die Antenne Unna-Altstadtparty ist eine Topveranstaltung im Kreis Unna. Mit weiteren Konzertveranstaltungen in Lünen und Selm hat sie Geschwister bekommen. Die drei Veranstaltungen bilden den Antenne Unna-Radiosommer und damit die wohl stimmungsvollste Sommerlaune im Kreis“.
Moderiert wird die Antenne Unna-Altstadtparty von Selina Wilson und Dominik Schwanengel.

Michael Schulte auf Youtube >>>

-Anzeige-

2019 Altstadtparty au ap2019 kamenweb 1800x1040px

1
2
0
s2smodern

Rewe Ahlmann ist ausgezeichnet generationenfreundlich

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

ahlmann generation2 519KWInhaber Alexander Ahlmann (li.) und Karin Eksen (Geschäftsführerin Handelsverband Nordrhein-Westfalen Westfalen-Münsterland) anlässlich der Auszeichnung am Montag (13.05.2019). Foto: KamenWeb.deKamen. Mit dem Thema Generationenfreundlichkeit hat der Einzelhandel tagtäglich zu tun, bedient er doch Kundinnen und Kunden unterschiedlichsten Alters. Gleichwohl hat sich die Firma REWE Ahlmann der Überprüfung ihres Marktes unterzogen. Karin Eksen, Geschäftsführerin des Handelsverbandes in Münster: „Der Markt macht einen hervorragenden Eindruck und besticht durch seine Übersichtlichkeit aufgrund der niedrigen Regale und nicht zuletzt durch ausgesprochen freundliches und hilfsbereites Personal.“ Dieser gute Eindruck spiegelt sich auch in einem herausragend guten Ergebnis der Zertifizierung wider: 98 % sind kaum zu toppen. „Das ist ein Wert, den kaum ein Unternehmen erreicht“, so Karin Eksen.

Überprüft werden von der Eingangssituation bis zum abschließenden Kassiervorgang insgesamt 63 Kriterien, die wiederum nach Relevanz in A-, B- und C-Kriterien unterteilt sind. Nach der Art des Geschäftes wird differenziert: so spielt in einem Textilgeschäft die Umkleidekabine eine Rolle, die für den Lebensmittler kein Thema ist. Rolltreppen und Aufzüge gibt es naturgemäß in kleinen Geschäften nicht, werden aber, sofern sie vorhanden sind, auch in die Prüfung einbezogen.

Karin Eksen erläuterte in dem Zusammenhang, warum sich der Handelsverband Deutschland - Der Einzelhandel und mit ihm die regionalen Handelsverbände für diese Zertifizierung stark machen: „Der regelmäßige Einkauf gehört für alle Menschen zum Alltag dazu. Aber nicht jedem ist es möglich, diesen Einkauf auch ohne Schwierigkeiten zu bewältigen. Wir haben dabei nicht nur den demographischen Wandel und somit die älteren Verbraucher im Blick, sondern ebenso den Menschen mit einem Handicap oder z.B. die Mutter/den Vater mit Kinderwagen. Mit dem Qualitätssiegel wird nach außen sichtbar, dass hier auch der Einkauf mit einem Rollator oder einem Kinderwagen ohne weiteres möglich ist. Wer sich der Zertifizierung Generationenfreundliches Einkaufen unterwirft, muss bundeseinheitliche Kriterien erfüllen. Getestet werden die angemeldeten Unternehmen von entsprechend geschulten Testern.“

Karin Eksen: „Das Qualitätszeichen, das es nun seit 2010 gibt und von den Bundesministerien für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Wirtschaft und Technologie mit dem HDE entwickelt wurde, macht Generationenfreundlichkeit im Einzelhandel zu gelebter Wirklichkeit. Erfolgreich geprüfte Einzelhandelsgeschäfte erhalten die Auszeichnung für drei Jahre und können diese mit einem Logo außen am Geschäft sichtbar machen. Aufgrund der befristeten Nutzbarkeit ist das Unternehmen gehalten, sich nicht auf seinen Lorbeeren auszuruhen, sondern das Thema immer weiter zu beachten. Wer wie REWE Ahlmann bei der Erstzertifizierung einen so extrem guten Wert erreicht hat, hat sich natürlich selbst die Messlatte hochgelegt. Aber das spiegelt auch genau das Engagement wider, das wir bei Einzelhändlern mit Leidenschaft für ihren Beruf immer wieder feststellen.“

Archiv: Auch IKEA Kamen ist ausgezeichnet generationenfreundlich

 

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen