Mit dem Motorrad nach Vietnam – Lothars Abenteuer

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Foto: Lothar A. Baltruschvon Marie Fuhr 

Schwerte. Vor drei Jahren entschied sich Journalist und Antenne Unna Redakteur Lothar A. Baltrusch für ein Patenkind in Vietnam. Nun hat er den Plan gefasst, Ende 2013 das 12 jährige Mädchen Huyen zu besuchen. Doch nicht per Flugzeug. Nein, die 15.000 Kilometer will er in einer 2-monatigen Reise mit dem Motorrad zurücklegen.

Alles begann in der Weihnachtszeit 2009, als Baltrusch einen TV-Spot der Organisation „World Vision“ sah und sich daraufhin im Internet über das Hilfswerk informierte. Auf der Startseite befand sich der Butten „Werden Sie Pate“. Kurze Zeit später hatte sich der 50-jährige für ein Mädchen aus Asien entschieden. Einige Tage später kam auch schon die Antwort: „Ein großes Kuvert lag im Flur. Ich machte es auf und hatte eine Mappe in der Hand, klappte sie auf. Zwei dunkle Augen schauten mich an. Hallo, mein Name ist Thi Thao Huyen Pham aus Vietnam“, schreibt Baltrusch auf seiner Internetseite über die erste „Begegnung“ mit seinem Patenkind. Klar, dass der Mann aus Schwerte sofort einen Dauerauftrag ausfüllte.
Doch Huyen monatlich mit einem Geldbetrag zu unterstützen reicht Lothar nicht. Er will sein Patenkind besuchen, auf die Probleme der Menschen dort aufmerksam machen und zum Nachdenken animieren. Also fasst er den Entschluss, sich zusammen mit seinem Freund und einem Begleitwagen mit medizinischer Ausrüstung, mit dem Motorrad auf den Weg zu machen. Mit zum Team gehören auch, Produzent und Regisseur Attila Teri und einem Kameramann, denn über die Reise ist eine TV-Dokumentation geplant. Durch Osteuropa und einmal quer durch Asien führen die über 15.000 Kilometer, für die Baltrusch und sein Team etwa 2 Monate brauchen werden. „Auf der Reise trifft man Land und Leute und erlebt viele aufregenden und faszinierenden Geschichten. Die Fahrt wird einen sehr verändern, denn spätestens nach Warschau verlassen wir die „Komfortzone. Übernachtet wird in kleinen Motels, keinen 4-Sterne Hotels, ansonsten im Zelt neben der Straße. Alles planen wir aber eher spontan“, sagt Lothar Baltrusch. Als erster Zwischenstopp steht Berlin fest, wo SPD-Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek ihn zusammen mit dem vietnamesischen Botschafter empfangen wird. Anschließend geht es noch am selben Tag nach Polen, wo die erste Übernachtung geplant ist.

Doch was kann jeder Einzelne tun, um das Projekt zu unterstützen? Auf der Internetseite zu dem Projekt kann man Kilometer kaufen. Ziel ist es, für jeden der 15.000 Kilometer 1€ einzunehmen. Die komplette Reise wird jedoch komplett von Baltrusch und jedem seiner Mitstreiter selbst finanziert und die Unterstützergelder kommen dem Projekt „Trieu Phong“ zu 100 % zugute, in dem Huyen und ihre Familie lebt. Bereits jetzt ist fast ein Drittel des Geldes zusammen gekommen, womit Lothar sehr zufrieden ist. Ob Privatleute oder Firmen, die Fahrt hat schon viele Unterstützer gewonnen.
Huyen selbst ist bereits informiert: „Ich habe ihr einen Brief geschickt und hoffe, dass sie sich freut und ich bald eine Antwort von ihr bekomme.“ Vor Ort will Baltrusch das Projekt, in dem Huyen wohnt, direkt unterstützen, es aber immer noch an wichtigen Dingen wie Schulen fehlt. Zurück geht es aber dann mit dem Flugzeug. Da der Herrsteller, von dem Lothar das Motorrad für die Reise zu Verfügung gestellt bekommt, einen Nebensitz hat, bleibt das Bike in Asien,
Auch einen sehr prominenten Schirmherrn konnte Baltrusch für das Projekt gewinnen: Sänger Peter Maffay. Letztendlich ist es Lothar Baltruschs Ziel mit der Reise die Menschen hier darauf aufmerksam zu machen, dass wir es hier sehr gut haben. „Mit so einer Patenschaft kann man viel bewirken und für uns ist es vielleicht zwei Mal eine Pizza im Monat weniger.“

http://abenteuer.lotharbaltrusch.de/

KamenWeb.de unterstützt das Projekt mit 50 EUR = 50 Kilometer. Auch Sie können Kilometer kaufen. Ob Einzelperson, Verein oder Firma – Lothar Baltrusch fährt, Sie unterstützen und helfen. Das Geld geht  zu 100% in das Projekt “Tri?u Phong” in dem Huyen und ihre Familie lebt. Durch ihre Spende werden dort die Lebensbedingungen verbessert. Es werden zum Beispiel Trinkwasserleitungen gebaut. Denn die schlechten Hygienebedingungen fördern die Übertragung von Krankheiten. Mit dem Geld wird auch das Bildungssystems ausgebaut. Weil Bildung sichert die Zukunft, die Zukunft der Kinder in “Tri?u Phong”. World Vision schafft vor Ort Strukturen zur Selbsthilfe durch Aufklärung und Ausbildung. Und das braucht Unterstützung. Und deshalb fährt Lothar A. Baltrusch die 15.000 km mit dem Motorrad.

Und so funktioniert der Kilometerkauf.

Die gesamte Strecke Schwerte – Quang Tri (der Bezirk in dem Huyen lebt) beträgt rund 15.000 km. Der Kilometer kostet 1 €uro. Sie können 1 Kilometer kaufen, 10 oder auch 100, 200 oder noch mehr, ganz wie Sie wollen, wie Sie können.

Das Geld geht zu 100 % in das World Vision Projekt “Tri?u Phong” – darauf gibt Lothar A. Baltrusch sein Wort.

Jeder der Reisenden zahlt seine Kosten aus eigener Tasche !!!

Spendenkonto:

    Kontoinhaber: Lothar Baltrusch

    Volksbank Schwerte – Konto – 1003248740 – Blz – 44160014 – Stichwort: Kilometerkauf

{fshare} 

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen