Anzeigen

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 

Nicoletti0121 500

wolff 2016 web

Venencenter19

 

markencenter1-2-17

JC18 500

 

Roettgerbis130120

brumbergxxl500
alldente17 500
 

bannerbecher516

Clubhaus Kamen 500

FC2020 500

Duale Ausbildung im Blick

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

242710PDie Anzahl der Auszubildenden in dualer Ausbildung ist im Kreis Unna seit 2010 deutlich gesunken. Grafik: IT.NRW | Berufsbildungsstatistik; Berechnung und Darstellung: Kreis Unna - Der Landrat | BildungsmonitoringKreis Unna. Wie viele Auszubildende schließen im Kreis Unna ihre duale Ausbildung mit einem Berufsabschluss ab? Hat die Anzahl der dualen Auszubildenden im Kreis Unna im ersten Jahr der COVID-19-Pandemie abgenommen? Diese Fragen beantwortet der statistische Kurzbericht zur dualen Ausbildung, den der Kreis Unna jetzt veröffentlicht hat.

"Die duale Ausbildung ist für die Entwicklung des Kreises Unna von besonderer Bedeutung", so Jan Grau vom Dienstleistungszentrum Bildung. "Sie bietet jungen Erwachsenen eine Möglichkeit, einen Beruf praxisnah zu erlernen und sich für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Gleichzeitig wird der Wirtschaftsstandort Kreis Unna durch die Ausbildung von Fachkräften vor Ort gestärkt und wirkt so dem Fachkräftemangel entgegen."

Nachdem bereits 2019 ein erster Bildungsbericht zu diesem Thema veröffentlicht wurde, hat der Kreis die duale Ausbildung nun erneut in den Blick genommen. Anhand von Statistiken wird die duale Ausbildungslandschaft vom Bildungsmonitoring des Kreises umfangreich beschrieben und analysiert. Der Kurzbericht ist einzusehen unter www.kreis-unna.de/biku.

Anzahl dualer Auszubildenden sinkt
Eines der zentralen Ergebnisse des Kurzberichtes ist, dass die Anzahl der dualen Auszubildenden im Kreis Unna wie die Jahre zuvor auch 2020 weiter abgenommen hat. Ursächlich für diese kontinuierliche Abnahme scheint besonders der Rückgang der 15- bis unter 24-jährigen Bevölkerung im Kreis zu sein, also der Altersgruppe, in der die meisten Menschen eine duale Ausbildung absolvieren.

Die Anzahl der dualen Auszubildenden verteilt sich dabei sehr unterschiedlich über die Kommunen. In Lünen und Unna absolvieren mit durchschnittlich 1.407 und 1.310 die meisten Auszubildenden im Kreis Unna eine duale Ausbildung. In Fröndenberg (176) und Selm (250) ist ihre Zahl hingegen besonders gering. Insgesamt schließen durchschnittlich 81,5 Prozent der dualen Auszubildenden an den Berufskollegs im Kreis ihre Ausbildung erfolgreich ab. PK | PKU

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen