Ausfall und Verschiebung von Veranstaltungen in der Konzertaula Kamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

konzertaula2 19kwKamen. Das Kulturbüro der Stadt Kamen informiert, dass aufgrund der Verlängerung des Lockdowns nun auch sämtliche März-Termine in der Konzertaula Kamen abgesagt werden müssen. Betroffen sind „Die Tanzstunde“ mit Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn am 06.03., das Konzert aus der Sinfonischen Reihe am 10.03., das Kindertheaterstück „Mama Muh“ am 15.03. und am 19.03. die Rezitation mit Sky du Mont.

Das im Februar ausgefallene Stummfilmkonzert „Stan & Olli“ konnte auf einen neuen Termin im Mai verschoben werden (07.05., 20.00 Uhr). In Abhängigkeit von der pandemischen Lage erfolgt ein Kartenvorverkauf, wie auch bei den anderen ausstehenden Terminen, 14 Tage vor den Veranstaltungen.

Ausfall von Veranstaltungen in der Konzertaula Kamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

konzertaula2 19kwKamen. Das Kulturbüro der Stadt Kamen informiert, dass die zwei kommenden Veranstaltungen in der Konzertaula Kamen „Stan & Olli – das große Stummfilmkonzert“ am jetzigen Samstag 27.02. sowie „Die Tanzstunde“ mit Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn am 06.03. aufgrund des Infektionsgeschehens und der gesetzlichen Lage ausfallen.

Interesse an Eintrittskarten der Konzertaula Kamen nach wie vor ungebrochen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

Wunschzettelaktion SK0221Frau Maruhn vom Kulturbüro mit den „Wunschzetteln“. Foto: Stadt KamenKamen. Mit seinen regelmäßigen Wunschzettel-Aktionen für die Abonnenten der Spielreihen der Konzertaula Kamen ist das Kulturbüro der Stadt seit November des letzten Jahres bemüht, das Interesse der Stammbesucher an Veranstaltungen in der Aula abzufragen. Nachdem zu Beginn der Spielzeit im Oktober Veranstaltungen noch gut besucht waren, allerdings eingebettet in ein umfassendes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept, fielen danach bekannterweise alle Veranstaltungen bis heute aus. Trotz fortwährender gesetzlicher Veranstaltungsverbote sind die Kulturverantwortlichen der Stadt seitdem durchgehend bemüht, das Kulturgeschehen den gesundheitlichen Bedingungen anzupassen und für den Fall einer Veranstaltungsfreigabe unverzüglich wieder zu beleben. Jörg Höning vom Kulturbüro Kamen: „Es geht hierbei nicht nur um Bedürfnisse der Kulturinteressierten, auch hängen an dem Kulturangebot der Konzertaula Arbeitsplätze, vom Garderobenpersonal, der Gastronomie, den Aufbauhelfern, den Technikern bis hin zum Schauspiel- oder Musikerensemble. Darüber hinaus wurde ein Veranstaltungstermin in der Konzertaula gerne mit einem Besuch der Kamener Gastronomie verbunden, so dass es mit in diesem Bereich, der ja aktuell ebenfalls durch die aktuelle Situation stark betroffen ist, ein sehr positives Miteinander von Kultur und Stadtleben gab.“

Und auch bei der neuen Kartenabfrage für Veranstaltungen im März und April zeigen sich die Abonnenten der Spielreihen in Kamen zuversichtlich, dass das Haus auch bald wieder besucht werden kann. Zahlreiche Kartenwünsche legen hierüber Zeugnis ab. Laut aktueller Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ist neben vielen weiteren Einschränkungen ein Spielbetrieb zuerst einmal bis zum 21. Februar untersagt. Gleichwohl ist es aber zu erwarten, dass aufgrund der nach wie vor aula19kwbesorgniserregenden Situation durch das Corona-Virus Lockerungen sicherlich nicht zu allererst im Bereich der Kultur fest gemacht werden. So geht das Kulturbüro der Stadt Kamen davon aus, dass auch die Stan & Olli Show am 27. Februar nicht stattfinden wird. Welche der für März und April angesetzten Veranstaltungen, von der „Tanzstunde“ mit Oliver Mommsen, der Lesung mit einem der momentan wohl bekanntesten Fernsehgesichter Sky du Mont, der großen Musical-Gala, dem Gastbesuch des Mondpalast-Theaters mit dem „Phantom vom Oppa“ oder den zwei Kindertheater-Aufführungen Mama Muh (März) und die Olchis (April) stattfinden können, wird das Kulturbüro zeitnah vor den Terminen bekanntgeben und auch auf seiner Internetseite darüber informieren.

Archiv: Veranstaltungen in Kamen wegen Corona-Pandemie bis Ende Juni abgesagt

Zusatztermin Online-Vortrag: „Tour de France“ mit Reisefotograf Ralf Petersen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

Tdf2 PetersenFoto: Reisefotograf Ralf Petersen

Kamen. Am Montag, den 8. Februar 2021 um 19:00 Uhr kommen Frankreichliebhaber und Freunde der französischen Sprache bei einer multimedialen Online-Präsentation über die schönsten Regionen Frankreichs auf ihre Kosten. Im Rahmen der fremd-sprachigen Vorträge an der VHS Kamen-Bönen präsentiert Reisefotograf Ralf Petersen seinen Online-Vortrag „Tour de France“ (Teil 2) in leicht verständlichem Französisch. Dabei geht es nicht, wie der Titel der Veranstaltung vermuten lassen könnte, um das berühmte Fahrradrennen - vielmehr ist der Vortrag eine Bilderreise durch die verschiedenen Regionen Frankreichs mit ihren malerischen Landschaften, ihrer Geschichte, ihren Reichtümern und Geheimnissen sowie den regionalen kulinarischen Spezialitäten. Petersens Gäste sehen dabei beeindruckende Küsten und malerische Landschaften, besuchen berühmte Städte, imposante Burgen und Abteien und entdecken auch ungewöhnliche Kuriositäten. Ralf Petersen nimmt sein Publikum mit auf eine spannende Reise durch Frankreich und zeigt, was dieses schöne Fleckchen Erde alles zu bieten hat.

Der Vortrag wird online und in leicht verständlichem Französisch präsentiert.

Die Teilnahme ist kostenfrei, erfordert jedoch eine vorherige Anmeldung bei der VHS Kamen-Bönen. Wer sich unter Angabe seiner vollständigen Adresse angemeldet hat (online, per Email oder telefonisch möglich), erhält anschließend einen Teilnahme-Zugangscode sowie eine kurze Anleitung per Mail.

Montag, 8. Februar 2021 / 19:00 Uhr
Online (Konferenztool BigBlueButton)
Anmeldung online, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02307-9242051

 

Anmeldung online, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02307-9242051

Online-Vortrag: „Tour de France“ mit Reisefotograf Ralf Petersen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

Tdf2 PetersenFoto: Reisefotograf Ralf Petersen

Kamen. Am Montag, den 18. Januar 2021 um 19:00 Uhr kommen Frankreichliebhaber und Freunde der französischen Sprache bei einer multimedialen Online-Präsentation über die schönsten Regionen Frankreichs auf ihre Kosten. Im Rahmen der fremd-sprachigen Vorträge an der VHS Kamen-Bönen präsentiert Reisefotograf Ralf Petersen seinen Online-Vortrag „Tour de France“ (Teil 2) in leicht verständlichem Französisch. Dabei geht es nicht, wie der Titel der Veranstaltung vermuten lassen könnte, um das berühmte Fahrradrennen - vielmehr ist der Vortrag eine Bilderreise durch die verschiedenen Regionen Frankreichs mit ihren malerischen Landschaften, ihrer Geschichte, ihren Reichtümern und Geheimnissen sowie den regionalen kulinarischen Spezialitäten. Petersens Gäste sehen dabei beeindruckende Küsten und malerische Landschaften, besuchen berühmte Städte, imposante Burgen und Abteien und entdecken auch ungewöhnliche Kuriositäten. Ralf Petersen nimmt sein Publikum mit auf eine spannende Reise durch Frankreich und zeigt, was dieses schöne Fleckchen Erde alles zu bieten hat.

Der Vortrag wird online und in leicht verständlichem Französisch präsentiert.

Die Teilnahme ist kostenfrei, erfordert jedoch eine vorherige Anmeldung bei der VHS Kamen-Bönen. Wer sich angemeldet hat (online, per Email oder telefonisch möglich), erhält anschließend einen Teilnahme-Zugangscode sowie eine kurze Anleitung per Mail.

Montag, 18. Januar 2021 / 19:00 Uhr

Online (Konferenztool BigBlueButton)

Anmeldung online, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02307-9242051

Konzertaula: Neujahrskonzert und Theateraufführung „Mein Blind Date mit dem Leben“ abgesagt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

konzertaula2 19kwKamen. Das Kulturbüro Kamen gibt hiermit die Absage des Neujahrskonzertes am 01.01.2021 sowie der bereits aus November in den Januar (10.01.2021) verschobenen Theateraufführung „Mein Blind Date mit dem Leben“ in der Konzertaula Kamen bekannt.

Auch in diesen beiden Fällen gilt, dass bereits erworbene Eintrittskarten im Original unter Angabe des Käufernamens und der Bankverbindung an das Kullturbüro der Stadt Kamen, Rathausplatz 1, gesandt werden können und dieses den Kaufpreis erstattet. Das Kulturbüro bittet hinsichtlich der Rückerstattung um etwas Geduld, da die Rückläufe erst einmal gesammelt werden und eine Erstattung dann etwas später erfolgt.

Im Programm der Konzertaula geht es am 16.01. mit der Aufführung „Therapie“, einem Psychokrimi nach Sebastian Fitzek, und dem sehenswerten und politisch aktuellen Schauspiel „Mr. President first“ am 29.01. weiter. Hinsichtlich der Durchführbarkeit der Veranstaltungen ist jedoch die dann geltende Corona-Gesetzgebung abzuwarten, mit der wieder Anfang Januar zu rechnen ist. Eintrittskarten zu den Terminen gibt es ab 14 Tagen vor den Aufführungen, entweder als Kartenbestellung per Email oder telefonisch unter 02307 1483512.

Erwähnenswert ist es, dass es aufgrund der zweiten Wunschzettelaktion des Kulturbüros für Veranstaltungen in der Konzertaula in den Monaten Januar/Februar erneut zahlreiche Kartenvorbestellungen gab. Einige Kartenwünsche wurden mit den Kommentaren versehen, dass man sich in der Konzertaula Kamen sicher fühle und es schade fände, wenn die Veranstaltungen ausfielen. Man sähe es aber ein, wenn die Gesetzgebung das Kulturleben im Rahmen der Gesamtsituation einschränke. Die Kartenzuteilung wird Anfang Januar bekannt gegeben.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen