Aus dem Kulturkalender: Veranstaltungen in der Konzertaula Kamen

am . Veröffentlicht in Kultur

kulturkalender22SKKamen. Veranstaltungen in der Konzertaula Kamen bis zum Jahreswechsel:

„AVANTI AVANTI“, Komödie mit Stefanie Hertel und viel Musik

Sommer - Sonne - Italien - viel Musik. Gerade richtig zum Ausklang unseres langen Sommers kommt diese wundervolle Komödie mit Schlagerstar Stefanie Hertel, dem Musicalstar Stuart Sumner (u.a. Hauptrollen in TARZAN, WE WILL ROCK YOU) und dem Sturm-der-Liebe-Star Alexander Milz mit Hits von  "Amore", "Sag mir Quando", "Buona sera Signorina" bis hin zu "Ciao, Ciao Bambina" in die Konzertaula Kamen.

Alexander Claiborne, genannt Sandy, erhält eine schreckliche Nachricht. Sein Vater ist an einem Tag im Mai in Italien bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sandy begibt sich zusammen mit seiner Ehefrau Diana auf die Reise in die ewige Stadt, um die sterblichen Überreste seines Vaters zu bergen und die Formalitäten zu klären. Doch das stellt sich als schwierige Aufgabe heraus, denn die südeuropäischen Uhren und Amtsapparate ticken ungewohnt für den Amerikaner. Diana gibt nach einer Woche entnervt auf. Sandy bekommt Hilfe von Baldo, einem gewieften, lebenslustigen und temperamentvollen Italiener, der sich aber nicht nur für die organisatorischen Probleme Sandys interessiert, sondern schnell auch sehr für Sandy als Mann. Doch Sandy begeistert sich viel mehr für die hübsche Engländerin und Schauspielerin Alison Ames. Der unglückliche Zufall führt die beiden Suchenden zusammen, denn Alisons Mutter fuhr mit Sandys Vater, als sich der Unfall ereignete. Die gemeinsame Suche nach den verstorbenen Elternteilen in der mit Zerstreuung lockenden Stadt wird unter der Leitung des Lebemanns Baldo schnell mit unernsteren Momenten versehen, und so kommt es, dass Sandy und Alison sich vom Flair der Stadt und der Jahreszeit zu Frühlingsgefühlen verleiten lassen.

Und damit kommen die beiden nicht nur sich, sondern auch den Lebensläufen ihrer Eltern näher. Denn Alison berichtet Sandy, dass ihre Mutter jahrelang eine Affäre mit seinem Vater hatte, den Sandy bisher für einen treuen Familienvater hielt, der seit zwölf Jahren im Frühling Roms Erholung sucht, und nicht die Liebe. Für Sandy und Alison scheint sich diese Geschichte aufs Neue zu erzählen. Aber dann taucht überraschend Sandys Frau Diana wieder auf. Ist das dolce vita für Sandy und Alison nun vorbei?

Samuel Taylor entführt das Publikum in der romantischen Komödie in ein quirlig-turbulentes und farbenfroh gezeichnetes Rom, das für Sandy und Alison jede Menge Überraschungen bereit hält. Die Figur des etwas schrulligen Assistenten Baldo bringt jede Menge Esprit und italienisches Temperament mit. Und so beschert uns die Komödie nicht nur einen Hauch von Frühling, sondern auch von Rom, der Liebe und der Leichtlebigkeit.

Verfilmt von Billy Wilder wurde "Avanti Avanti" mit Jack Lemmon und Juliet Mills zum Welterfolg.

Eintrittskarten zu diesem Spielzeitstarter am 24.09., 20.00 Uhr, sind zu Preisen zwischen 16,00 € und 21,00 € per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), per Anruf (02307/148  3512,3513,3511), über den Ticket-Shop im Internet (www.stadt-kamen.de/leben-und-mehr/kultur) oder auch direkt im Kulturbüro der Stadt Kamen erhältlich. Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

DIE THERAPIE – spannender Fitzek-Thriller auf der Bühne der Konzertaula

Packender Thriller von Bestseller-Autor Fitzek in Kamens Theater: Josy, 12-jährige Tochter des Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen spurlos. Es gibt keine Zeugen, eine Leiche wird nie gefunden. Larenz zieht sich auf eine einsame Insel zurück, in der Hoffnung, dort endlich wieder zu sich finden und sich der Geschichte endgültig stellen zu können. Unerwartet bekommt er Besuch von der jungen Autorin Anna Spiegel, die unter Wahnvorstellungen leidet und ihn bittet, sie zu therapieren. Sie behauptet, Visionen von einem Mädchen zu haben, das spurlos verschwunden sei. In ihren Schilderungen gibt es deutliche Parallelen zu Josy. Haben ihre Halluzinationen etwas mit dem Verschwinden des Mädchens zu tun? Nach langem Zögern beginnt Viktor eine Therapie mit Anna und setzt damit dramatische Ereignisse in Gang, die seine schlimmsten Alpträume übertreffen ...

Ein packender, einzigartiger Medizin-Thriller!

Sebastian Fitzek ist einer der erfolgreichsten Thrillerautoren Deutschlands. Bereits seine Bücher Passagier 23 und Der Insasse waren Bestseller. Auch sein Psychothriller Die Therapie führte wochenlang die Verkaufslisten an.

Eintrittskarten zu dieser Aufführung am 26.10., 20.00 Uhr in der Konzertaula Kamen, sind zu Preisen zwischen 16,00 € und 21,00 € per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), per Anruf (02307/148  3512,3513), über den Ticket-Shop im Internet (www.stadt-kamen.de/leben-und-mehr/kultur) oder auch direkt im Kulturbüro der Stadt Kamen erhältlich. Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

LWL präsentiert Wort des Monats: Die "Büxe" - weder Dose noch Waffe

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

wortKWWestfalen-Lippe (lwl). Mit dem Wort "Büxe" ist weder eine Konservendose noch eine Feuerwaffe gemeint. Im Plattdeutschen meint die "Büxe" vielmehr eine Hose. Woher das Wort des Monats September kommt, wissen die Sprachwissenschaftler:innen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

Viele ältere Menschen in Westfalen kennen die Zeilen "O, wat is dat Pöggsken fien met de gröne Bücks!" aus dem Gedicht "Dat Pöggsken" von Augustin Wibbelt. Hier trägt ein Frosch tatsächlich eine grüne Hose. "Das Wort wird in Norddeutschland nicht nur im Plattdeutschen, sondern auch in der Umgangssprache verwendet", erklärt Markus Denkler, Geschäftsführer der Kommission für Mundart- und Namenforschung beim LWL. Am Westrand Westfalens, etwa von Rheine (Kreis Steinfurt) bis Lüdenscheid (Märkischer Kreis), ist die Form "Buxe" mit u üblich. "Entstanden ist das Wort aus der Zusammensetzung Buck-hose. Ursprünglich ist damit also ein Beinkleid aus Bocksleder gemeint", so Denkler.

Dicke Lippe – Comedy Show im FZ Lüner Höhe

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

fzkamen21obenKW

Kamen. Es wird wieder gelacht im Freizeitzentrum Lüner Höhe. Hierfür sorgen drei komplett unterschiedliche Comedians und Moderator Mario Siegesmund bei der Dicke Lippe Comedy Show am 16. September. Wie lustig die Midlife-Krise sein kann, worüber die Generation Y wirklich lacht und trockene Hamburger Gags – all das präsentiert von Comedians, die schon bei Nightwash, im Quatsch Comedy Club und im RTL Fernsehen begeisterten.

Freuen darf man sich dieses Mal auf:

Jens Heinrich Claassen (Quatsch Comedy Club)

Wie erfindet man sich mit Mitte vierzig nochmal neu? Wie hört man endlich damit auf, permanent Liebeslieder für Frauen zu schreiben, die einen gerade eben erst verlassen haben? Und wie geht man damit um, seine Mutter beim Knutschen mit dem neuen Freund zu überraschen? Zum Glück ist Jens Heinrich Claassen kein Aufgeber und dazu noch Comedian – also hat das Publikum einiges zu hören und zu belachen. Mit lustigen Geschichten und Songs kämpft der preisgekrönte Spaßmacher gegen seine Torschlusspanik an. So begeistert er deutschlandweit von den Berliner Wühlmäusen bis zu den Bühnen bei NIghtwash und dem Quatsch Comedy Club.

Lukas Wandke (RTL, 1Live)

Lukas – bekannt durch RTL, dem Quatsch Comedy Club und 1Live – ist ein lustiger, sympathischer Typ der Generation y. Er nimmt sich selbst nie wirklich ernst und steht vor allem für eins: Pure Lebensfreude. Durch seine junge, lebendige und humorvolle Art, die er regelmäßig als Stand-Up-Comedian und Moderator unter Beweis stellt, begeistert er vor der Kamera und auf der Bühne. Lukas Wandke kann durch seine Natürlichkeit jedes Publikum begeistern.

Alex Rinas (Barmbeck Comedy)

Lockeres Mundwerk, viel Bart und absurde Geschichten – so präsentiert sich Alex Rinas seinem Publikum. Der „Hanseschwabe“ mischt als Comedian und Moderator eigener Shows die Hamburger Comedy-Szene auf und besticht damit, dass er das Blatt vor dem Mund bei jedem Auftritt an der Garderobe abgibt.

Der Abend wird wie immer moderiert von Comedian und Songwriter Mario Siegesmund, der gewohnt witzig durch den Abend führt.

Dicke Lippe – Comedy Show - 16.09.2022, 20 Uhr - Freizeitzentrum Lüner Höhe - Eintritt: 10 Euro

Tickets unter 02307 12552 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Weitere Informationen über diese und weitere Aktionen finden sich ebenfalls auf der Internetseite des Hauses unter www.jfz-kamen.de  oder über die Homepage der Stadt Kamen.

Kamener Grundschulen fördern Musik und Gesang: Mit vollen Kursen ins neue Schuljahr

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

drumsetKWKamen. Nach den Sommerferien startete die Städt. Musikschule Kamen erfolgreich in das neue Schuljahr – und dies insbesondere auch an den Grundschulen: Dank großer Nachfrage begann dort das Angebot „Erlebnis Musik“ mit knapp 200 Kindern. 144 Kinder entschieden sich für das Angebot „Erlebnis Musik mit Instrument“.

Die Kooperation der Musikschule mit den umliegenden Grundschulen findet seit nunmehr fast 15 Jahren statt und ermöglicht es den Kindern, während ihrer Grundschulzeit erste musikalische Erfahrungen zu machen. Sowohl für „Erlebnis Musik“ als auch für „Erlebnis Musik mit Instrument“ kommen Lehrkräfte der Musikschule wöchentlich an die Grundschulen. Erlebnis Musik beinhaltet dabei ein spaßorientiertes Herantasten an die Musik; die Kinder lernen mit Freude richtig zu singen, zu atmen und zu sprechen und können verschiedene Songs aus Pop und Rock, traditionelle und moderne Kinderlieder sowie Lieder anderer Länder und Kulturen kennenlernen. Dieses praktische Musizieren und Singen in Ergänzung zum Musikunterricht an den Schulen bietet den Kindern außerdem die Möglichkeit, Gelerntes bei kleineren Auftritten vor Publikum zu präsentieren.

Erlebnis Musik mit Instrument ist als direkte Anlehnung an Erlebnis Musik zu betrachten und ermöglicht es den Kindern, für die Dauer eines Schuljahres in kleinen Gruppen ein Instrument zu erlernen und einen Eindruck vom Musikunterricht zu bekommen. Im Anschluss an Erlebnis Musik mit Instrument kann der Unterricht auch an der Musikschule fortgesetzt werden.

Die Musikschule freut sich über das große Interesse an den musikalischen Angeboten und hofft auf ein erfolgreiches Schuljahr voll musikalischer Begegnungen.

Kindertheater in der Konzertaula startet in eine neue Saison

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

Theater für die Kleinen mit "Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete" am 14. September 2022 in der Konzertaula

konzertaula19KWKamen. Da steht es schwarz auf weiß in der Zeitung: Kasperl und Seppel haben es tatsächlich geschafft, den gefürchteten Räuber Hotzenplotz zu überlisten und ihn mit der Hilfe der Fee Amaryllis endlich hinter Schloss und Riegel zu bringen. Spätestens jetzt sollten die beiden mutigen Jungen jedem Kind im Dorf bekannt sein. Da können sie morgens an Großmutters Frühstückstisch schon ein bisschen stolz auf sich sein. Sie ahnen ja nicht, dass Hotzenplotz längst wieder aus dem Gefängnis ausgebrochen, auf freiem Fuß und Rachefeldzug ist. Den beiden bleibt also gar nichts anderes übrig, als ein weiteres Mal auf gefährliche Räuberjagd zu gehen, um Hotzenplotz ein für alle Mal loszuwerden. Am liebsten würden sie ihn auf den Mond schießen. Auf den Mond? Gar keine so schlechte Idee, findet Kasperl und gemeinsam mit Seppel schmiedet er den Plan, Hotzenplotz mit einer selbstgebastelten Mondrakete, Einfallsreichtum, Geschick und viel Fantasie erneut in die Falle zu locken. Da kann der Mond auch schon einmal in den Wald hinter Großmutters Haus umziehen und obendrein noch aus purem Silber bestehen, um den gierigen Hotzenplotz zu täuschen. Aber wie schaffen sie es, selbst mondmäßig schwerelos durch die Luft zu schweben? Kasperl hat da schon eine Idee.

Genauso überraschend wie für Kasperl und Seppel dürfte für alle Otfried Preußler-Fans die Nachricht gekommen sein, dass die Jagd auf den bekanntesten Räuber der Kinderliteratur noch nicht zu Ende ist. Preußlers Tochter hat das Theaterskript rund um die geniale Idee, Hotzenplotz auf den Mond zu schicken, in seinem Nachlass gefunden, veröffentlicht und damit allen großen und kleinen Kindern die Möglichkeit gegeben, den Räuber Hotzenplotz, Wachtmeister Dimpfelmoser und natürlich Kasperl und Seppel noch einmal ganz neu auf der Theaterbühne zu erleben.

Kindertheaterstück „Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ um 17.00 Uhr in der Konzertaula Kamen

Wer kennt ihn nicht, den frechen Räuber Hotzenplotz? Die Spieldauer beträgt 1 Stunde, Karten sind an der Theaterkasse ab 16.00 Uhr zum Preis von 5,50 € für Kinder und 8,50 € für Erwachsene erhältlich.

Anzeigen

kamenlogo 

stiftungslogo rot200

hintergrund entfernen