"Auf Sie mit Gebrüll!": Marktschreier erobern die City

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

marktschreier 1 1019AG"Wurst-Achim" ist als Deutscher Marktschreier-Meister und "lautestes Lebewesen der Welt" mal wieder Platzhirsch und Zugpferd für die Marktschreier-Tage. Fotos: Alex Grün für KamenWeb.devon Alex Grün

marktschreier 2 1019AGAuch "Nudel-Anja" ist wieder mit ihren erlesenen Pasta-Sorten mit von der Partie.Kamen. Herumgebrüllt wird auf dem Kamener Markt des Öfteren, meist in den Abendstunden. Noch bis Sonntag wird es dort auch tagsüber laut - aber ausnahmsweise einmal "schön laut".

Denn die Gilde der Marktschreier gibt sich im mittlerweile neunten Jahr in Kamen die Ehre - diesmal unter dem Motto "Kamen blüht auf". Ihre Stimmbänder strapazieren diesmal wieder sieben Marktschreier von nah und fern: Mit dabei sind neben Publikumsmagnet "Wurst-Achim", der schon einmal medienwirksam ein Duell gegen einen Brüllaffen gewonnen hat und gleichzeitig als amtierender Deutscher Meister und "lautestes Lebewesen der Welt" unterwegs ist, Nudel-Anne, Taschen-Hinnerk, Käse-Toni, Blumen-Michel aus Amsterdam, Aal-Ole und Blumen-Anja. Erstmals in Kamen dabei ist Knabber-Paul, der mit seinem Süssigkeiten-marktschreier 3 1019AGBei "Knabber-Paul" gibt es in diesem Jahr erstmals jede Menge Süßes - als Ersatz für den Fisch-Imbiss.Portfolio angereist ist und den sonst üblichen Fisch-Imbiss ersetzt, dessen Inhaber mit Grippe im Bett liegt. Veranstalter Achim Borgschulze freut sich jedes Jahr auf das Event auf dem Kamener Markt: "Die Atmosphäre hier ist immer etwas ganz besonderes", sagt Borgschulze. Und er hat eine Botschaft an die Kamener, die er bei der Eröffnung der Marktschreier-Tage verkündete: "Leute, kauft in eurer Stadt ein!" Denn der örtliche Einzelhandel trage einen wesentlichen Teil zum Zusammenhalt einer Kommune bei und müsse unterstützt werden, sagt er. Trotz regnerischen Wetters fanden am Freitagmorgen zahlreiche Menschen, davon natürlich viele Wochenmarktbesucher, den Weg in Kamens "gute Stube", um sich auf vergnüglichste Art und Weise und ausnahmsweise von Fachleuten anbrüllen zu lassen - und dabei zu kaufen und zu probieren. Mit Fassanstich und Frühschoppen wurde eine zünftig-hanseatische Eröffnung gefeiert. Der "Holländische Blumenkönig" Michel ist in diesem Jahr eigens aus Amsterdam angereist, um einen Weltrekord zu brechen: Mit seiner Stimmgewalt will er in Kamen die magische Verkaufszahl von 1564 Orchideen erreichen - auf das Ergebnis, das am Sonntag bekannt gegeben wird, darf man gespannt sein! Gebrüllt und verkauft wird Freitag und Samstag bis circa 19 Uhr, am Sonntag bis 18 Uhr.

Archiv: Die Marktschreier schreien auf dem Markt wieder um die Wette

marktschreier 4 1019AGBlumen-Michel aus Amsterdam wird in Kamen den Versuch eines Weltrekordbruchs unternehmen: 1564 Orchideen will er unter die Leute bringen.

 

Ein neuer Geldautomat in der Kamener Innenstadt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

geldautomatmarkt22KWKamen. Im Schaufenster am Markt 22 (Kiosk Kaya) gibt es einen neuen Geldautomaten. Seit dieser Woche gibt es in Kamen einen neuen Geldautomaten. Und das in zentraler Lage am Markt: Das Gerät des Anbieters „Cashzone / Cardtronics“ ist in Zusammenarbeit mit der Postbank am Donnerstag (10.10.2019) in der Schaufensterscheibe des Kiosk Kaya installiert worden. Aufgestellt wurde der Geldautomat im Ladenlokal der Immobilie Markt 22. Dem Kioskbetreiber Kaya Savas geht es dabei nach eigener Aussage um einen Service für seine Kunden und für alle Kamener und Besucher.

Geldautomaten in der Kamener Innenstadt und im nahen Umfeld gibt es unter anderem an den Standorten der Sparkasse, Willy-Brandt-Platz und Sparkassenplatz, sowie der Volksbank, Bahnhofstraße. Außerdem gibt es an der Weststraße eine Filiale der Commerzbank mit Geldautomaten.

Hintergrund: Kunden der Postbank können sich bundesweit an zahlreichen Geldautomaten kostenlos mit Bargeld eindecken. Zu diesem Zweck kooperiert die Postbank mit Cardpoint, dem größten unabhängigen Geldautomatenbetreiber in Deutschland. Damit unterstreicht die Postbank ihren Anspruch, ihren Kunden eine flächendeckende kostenlose Bargeldversorgung bieten zu können.

Die exklusive Kooperation zwischen Postbank und Cardpoint ermöglicht Postbank Kunden eine kostenlose Bargeldversorgung an ausgewählten Cardpoint Geldautomaten in Deutschland. Die Geldautomaten befinden sich überwiegend in hochfrequentierten sowie gut erreichbaren Lagen. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden die Geldautomaten zusätzlich mit dem Postbank Markenlogo für eine verbesserte Wahrnehmung durch die Kunden gekennzeichnet. Zudem weist eine Anzeige auf dem Startbildschirm auf den für Postbank Kunden kostenfreien Service der Bargeldauszahlung mit der Girocard hin.

Weinmesse mit Spirituosen-Probe und Craft-Beer-Tasting in Werne

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

WeinmesseBG 1119Werne. Zu einer erlesenen Weinmesse mit Craft-Beer- und Spirituosentasting laden die Getränkespezialisten der Firmen Krevert, B&G und Fresh+Cool am Samstag, 9. November nach Werne ein.

Von 18 Uhr bis 22.30 Uhr gibt es an diesem Abend im Werner Kolpingsaal, Alte Münsterstraße 12, etwas für Kenner-Gaumen. Mehr als zehn Weingüter, Brennereien und ein Importeur für internationale Craft-Biere stellen hier nicht nur ihre Produkte, sondern auch sich selbst vor. Inspirieren und beraten lassen können sich die Besucher von Vertretern der Weinhäuser Schembs und Wißberg aus Rheinhessen, von der pfälzischen Winzergenossenschaft Kallstadt, von den Weingütern Kiefer (Baden) und Peters (Mosel), vom Weinkontor Freund mit Produkten aus Spanien, Italien und Frankreich, aber auch von der Edelbrennerei Lantenhammer vom Schliersee, vom Grappaproduzenten Marzadro aus Rovereto, von der heimischen Brennerei Ehringhausen sowie den Weingütern Cá dei Frati aus Italien und Grand-C aus Frankreich. Die Bandbreite der Anbieter verspricht also jetzt schon ebenso viel heimisches wie mediterranes Flair. Aber auch Liebhaber edler Gerstensäfte sind hier richtig, und zwar bei einem Craft-Beer-Tasting des Spezialgroßhändlers One-Pint. In entspannter Atmosphäre werden mehr als einhundert Weine, Biere, Edelbrände, Grappe und Whiskeys verkostet, dazu gibt es auch diverse Feinkostartikel zum Probieren. So ist etwa bereits im Eintrittspreis von 20 Euro ein Käse/Schinken-Teller enthalten, und bei einem Einkauf von mehr als 100 Euro erhalten die Besucher einen Messerabatt in Höhe von zehn Prozent auf alle angebotenen Produkte. Als weiterer Service wird ein kostenloser Shuttle-Bus für Besucher aus den Gemeinden Selm, Bork und Cappenberg eingerichtet.

Infos dazu gibt es bei den Mitarbeitern der teilnehmenden Getränkespezialisten. Anmeldungen werden unter den E-Mail-Adressen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter den Rufnummern 02592/4011 bzw. 02389/925140 entgegen genommen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich auf den Teilnehmerlisten der FRESH+COOL Getränkemärkte in Selm, Werne oder Kamen einzutragen. Weitere Infos unter www.bg-getraenke.de

Neu: Kursangebot für Mütter und Babys im SportCentrum Kaiserau

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

flvw 519KW

flvw sportkurse mutter kind500Kamen. Seit Neuestem bietet das SportCentrum Kaiserau auch Kurse für Mütter mit ihren Babys an. Kursleiterin Nadine geht hier einfühlsam auf die Bedürfnisse der kleinen und großen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer ein. Im Beckenbodenkurs wird auch gern eine Einheit „Fit mit Baby“ eingebaut, z.B. „Buggy-Gymnastik“. Einfach am Donnerstag vorbeikommen und mitmachen. Der Einstieg ist im laufenden Halbjahr jederzeit möglich. Berechnet werden nur die tatsächlich genutzten Kursstunden (kein Abo oder Mitgliedschaft notwendig). Rückfragen an: Anika Lehmkühler unter 02307 – 371 608 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Informationen >>>

Den Herausforderungen der Zukunft stellen: Wolff sucht Experten für den Bereich Heizung

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

Wolffhz1019CVGeschäftsführerin Katja Wolff sucht für ihr Unternehmen Verstärkung, um gut für die Herausforderungen der kommenden Jahre gewappnet zu sein. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de Kamen. Noch heizt jeder vierte Haushalt in Deutschland mit Öl. Ab 2026 sollen keine neuen Ölheizungen mehr verbaut werden. Das neue Klimaschutzgesetz der Bundesregierung und die vielen anderen Herausforderungen für ein besseres Klima bringen auch für das Team vom Wolff Fachmarkt neue Aufgaben. Daher sucht die Mannschaft jetzt zur Verstärkung einen weiteren Fachverkäufer für den Bereich Heizung im Innen- und Außendienst.

Zu den Aufgaben gehören die fachspezifische Beratung der Kunden rund um das Thema Heizungen - in der Ausstellung und vor Ort. Weitere Tätigkeitsbereiche sind die softwareunterstützte Erstellung von Angeboten und Objektkalkulationen, eigenverantwortliche Bearbeitung von Kundenanfragen einschließlich technischer Beratung,

selbstständige Auftragsabwicklung inklusive der Abrechnung und Nachkalkulation, Organisation und Betreuung der Aufträge (Baustellenbetreuung), objektbezogener Einkauf, sowie die Überwachung und Beschaffung der Lagerartikel in Eigenverantwortung sowie die Pflege und Neuanlage von Artikeln.

Der oder die Verkäuferin sollte über Kaufmännische bzw. handwerkliche Ausbildung (zum Anlagenmechaniker (m/w/d) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Gas- und Wasserinstallateur (m/w/d), oder vergleichbare Qualifikationen verfügen. Wichtig sind zudem die Umsetzung von Fachwissen in kompetente Beratung sowie Serviceorientierung, Kommunikationsstärke, Freundlichkeit und fundierte Kenntnisse im Bereich Heizungstechnik. Erwartet wird dazu selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Eigeninitiative, sowie der Wille zur kontinuierlichen Weiterbildung und ein Führerschein Klasse B.

Wolff bietet einen unbefristeten und zukunftssicheren Arbeitsplatz, sowie eine gründliche Einarbeitung, einen Firmenwagen auch zur Privatnutzung, ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem familiengeführten Unternehmen. Der Job bietet eine verantwortungsvolle Position mit Gestaltungsraum und Platz für Eigeninitiative.

„Eine Stelle, die auf langfristige, offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit angelegt ist und beste Zukunftsperspektiven bei leistungsgerechter Bezahlung bietet“, sagt Katja Wolff.

Eine aussagefähige Bewerbung mit Angabe des möglichen Eintrittstermins und der Gehaltsvorstellung können Interessenten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen