Kursangebote der Familienbande im März 2018

am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

familienbande18KWKamen. Neuigkeiten aus dem Kalender der Familienbande:

“Die Strampelbande“
Dieses Kursangebot richtet sich an Eltern mit
Kindern ab der 10. Woche.
In diesem Kurs steht die Freude für gemeinsame Aktivitäten und kreative Spiel- und Bastelangebote mit dem Baby im Vordergrund. Hier wird fern ab von pädagogischer Prämisse gesungen, gelacht und gespielt. Der Kurs umfasst folgende Schwerpunkte:

- Das Baby in seinem Alltag wahrzunehmen und zu begleiten
- Die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen
- Die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch, sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern.
- Dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen
- Das Baby zu altersgerechten kreativen Spielideen anzuregen
Der Kurs startet am 01.03.2018 10x donnerstags von 9.00-10.00Uhr. Die Kosten für diesen Kurs betragen 60,00Euro.

Tanzen mit Baby (im Tragetuch/Tragehilfe)
Tanzen macht Spaß! Tanzen fördert Ausdauer und Koordination, verbessert die Haltung und hilft, Stress abzubauen ohne eine allzu schweißtreibende Fitnesseinheit zu sein.
Dieser Kurs bietet Müttern einen sanften Einstieg, um nach der Geburt zusammen mit ihrem Baby wieder aktiv und fit zu werden. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, um bei diesem Tanztraining mitzumachen.
Während sich die Mütter zu einfachen Choreografien auf aktuelle Musik bewegen, kuscheln sich die Babys in einem Tragetuch oder einer Tragehilfe an sie. Das fördert die Bindung zwischen Mutter und Kind und schult die Sensorik und das Gleichgewicht des Kindes. Jede Stunde beginnt mit einem Warmup und endet mit Cooldown und Stretching.
Zur ersten Stunde jedes Kurses ist eine Trageberaterin anwesend um nochmal Hilfestellung zu leisten und aufkommende Fragen zu beantworten. Der Kurs startet am 05.03.2018 8x montags von 11.00-12.00Uhr. Die Kosten für diesen Kurs betragen 60,00Euro.

Lecker, muss nicht teuer sein!
Sie werden sehen, dass selber kochen viel Spaß macht und man dabei viel Geld sparen kann.
Heike Weber zeigt in diesem Kochkurs, wie man auch im stressigen Familienalltag lecker, gesund und günstig kochen kann. Sie informiert darüber, wie man beim Einkaufen richtig Geld sparen kann und wie man saisonale Gemüsesorten zu leckeren Gerichten zubereiten kann. Da im Familienalltag oft wenig Zeit bleibt lange am Herd zu stehen, werden Ihnen in diesem Kurs auch viele wertvolle Tipps zum Vorkochen und Einfrieren aufgezeigt. Sie werden sehen, dass man wirklich schnell ein gesundes und leckeres Gericht zaubern und dabei sogar noch sparen kann.
Dieser Kurs richtet sich an junge Familien sowie an alleinerziehende Mütter und Väter. Dieser Kurs startet am 05.03.2018 5xmontags von 15.30-17.00Uhr. Die Teilnahme an diesem Kurs ist kostenlos.

„Wie werde ich Groß?“
-Elternseminar-
Dieses Seminar richtet sich insbesondere an Eltern mit Kindern in der sogenannten Trotzphase. Wir wollen Sie ermutigen, neue Wege im Erziehungsalltag zu gehen und ihre die Sicht auf ihre Kinder zu verändern. Diese Elternseminar startetam 06.03.2018 insgesamt 3x dienstags von 19.00-21.00Uhr. Die Kursgebühr beträgt 28,00Euro.

PLAUDERSTÜNDCHEN
mit Kaffee und Kuchenbuffet
Alle die Lust haben sich in netter Atmosphäre zu treffen,
zu quatschen und zu Lachen, sind herzlich zu unserem „Plauderstündchen gegen die Einsamkeit“ eingeladen. Ob Frauen oder Männer, egal aus welchem Kulturkreis, ob jung oder alt, mit oder ohne Handicap, können bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag genießen und anderen Menschen begegnen. Das nächste Plauderstündchen findet am Mittwoch, den 07.03.2018 von 15.00-17.00Uhr statt. Für 6,00Euro gibt es so viel Kaffee und Kuchen wie Sie möchten.

Bauchtanz -Workshop
„Eine Frau ohne Bauch ist wie ein Himmel
ohne Sterne“ (Arab. Sprichwort)
Du möchtest einen Einblick in die Welt des Bauchtanzes bekommen oder deine bereits vorhandenen Fähigkeiten ausbauen? Du möchtest deinen Körper im Bauchtanz wahrnehmen und dich zu lebensfroher Musik rhythmisch bewegen und dabei auch noch etwas für deine Gesundheit tun? Dann bist du in unserem Bauchtanz-Treff genau richtig. Bitte ein Tuch für die Hüften mitbringen. Der Workshop findet am Sonntag den 04.03.2018 von 15.00-18.00Uhr statt. Die Kosten für diesen Kurs betragen 25,00Euro.
Upcycling – Spielnachmittag
Kreativer und bunter Spielenachmittag, Mitmachen und Ausprobieren
In diesem Kurs wollen wir zeigen, dass man aus scheinbar nutzlosen leeren Verpackungen durchaus etwas tolles Brauchbares herstellen kann. Wir möchten aus verschiedenen Materialen tolle Gesellschaftsspiele und Spielzeuge für die ganze Familie fertigen. So zeigen wir, dass nachhaltiges Handeln auch Spaß machen kann. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, und jeder kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Die gefertigten Spiele können nach dem gemeinsamen Testen natürlich mit nach Hause genommen werden. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 6 Jahren zusammen mit ihren Eltern. Dieser Kurs startet am 12.03.2018 6 x montags von 15.30-17.00Uhr. Die Kosten betragen 35,00Euro.

Elternstartkurse in der Familienbande
Alles unter einem Dach!
Das erste Lebensjahr gut begleitet
„Elternstart NRW“ ist ein Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr.“ Elternstart NRW“ ist für Eltern einmalig kostenfrei.
Themen sind u. a. die frühkindliche Entwicklung, die Eltern-Kind-Beziehung und der Umgang mit der neuen und auch anstrengenden Familiensituation. Eltern tauschen sich untereinander aus und werden durch eine pädagogische Fachkraft begleitet. Dieser Kurs startet am 19.03.2018 5 x montags von 9.00-10.30Uhr. Dieses Angebot ist kostenfrei.
Der Elternstartkurs startet am 14.03.2018 5 x mittwochs von 9.00-10.30Uhr. Dieser Kurs ist kostenlos.

„Die Krümelbanden – Gemeinsame Zeit genießen“
Ein Kursangebot für Eltern mit Kindern ab 1 Jahr
Im Vordergrund dieses Angebots steht es, die gemeinsame Zeit zu genießen, eine kurze Auszeit vom Alltagsstress zu nehmen. Schwerpunkte dieses Kursangebotes sind:
• Der Austausch von Erfahrungen
• Die Unterstützung der natürlichen Entwicklung des Kindes
• Die Förderung der sinnlichen Wahrnehmung
• Den Aufbau von Kontakten zu ermöglichen, die den Eltern Spaß machen und die Kinder in einer gesunden sozialen und emotionalen Entwicklung fördern
• Stärkung der elterlichen Kompetenzen
• Die Unterstützung bei der Bewältigung von Ängsten, Sorgen und Problemen
Natürlich bietet dieser Kurs viele Anregungen und Ideen zum Spielen, Toben, Singen, Musizieren, Basteln…
Großeltern mit ihren Enkeln sind natürlich herzlich eingeladen! Dieser Kurs startet am 09.03.2018 10 x freitags von 9.00-10.30Uhr. Die Kursgebühr beträgt 75,00Euro.

Wenn Sie ihre Englischkenntnisse aufbessern möchten sind Sie in den Englischkursen genau richtig. Wir bieten durchgängig Englischkurse für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in der Familienbande an. Hinzu kommt jeden ersten Mittwoch im Monat unser English Café` von 19.00-21.00Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,00Euro.
Anmeldung und Infos für alle Kursangebote bei der Familienbande, Bahnhofstraße 46 in Kamen, Tel. 02307/2850510 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Alljährlicher Schnadegang zum Schrubbhagen an der Kamener Seseke

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Schrubbhagen2018Kamen. Hohen Besuch hatte die „Schuhmacher-Innung Hellweg-Lippe“ jetzt beim alljährlichen Schnadegang zum Schrubbhagen an der Kamener Seseke: Mit dem Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Schuhmacher-Handwerks, Peter Schulz (l.), und dem Präsidenten des Verbandes Arno Carius (Bildmitte) war die Spitze der bundesdeutschen Schuhmacher gekommen, um beim 184.Schrubbhagen-Gang dabei zu sein – und vor Ort mit der heimischen Innung den kommenden Verbandstag zu besprechen, bei dem sich Anfang November Schuhmacher aus ganz Deutschland in Unna/ Soest treffen wollen.

Obermeister Bernhard Steinbrink (2.v.r., Werne), Stellvertreter Willi Haasmann (2.v.l., Lippstadt) und Volker Stein (r., Geschäftsführer Unna der zuständigen Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe) freuten sich über den Besuch an historischer Stelle, wo einst Tierfelle „geschruppt“ wurden, um gutes Leder für die Schuh-Manufaktur zu liefern. Traditionell begutachtet die Schuhmacher-Innung einmal im Jahr -immer am Samstag nach Karneval- ihr Grundstück. Obermeister Steinbrink: „Aktuell wird der Uferbereich der Seseke von öffentlicher Seite am Schrubbhagen umgestaltet. Wir freuen uns schon darauf, in Zukunft über eine Treppe direkt an den Fluss zu kommen – vielleicht schruppen wir Schuhmacher ja mal in der Zukunft wieder …!“

1
2
0
s2smodern

Leben wie die Indianer - Vater-Kind-Festival des Evangelischen Kirchenkreises Unna findet in Holzwickede statt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

vaterkind festivalevkircheunna218Das Motto „Indianer“ hatten sich Väter und Kinder ausdrücklich gewünscht, nachdem es allen auf einem der letzten Festivals so viel Spaß gemacht hat. Foto: Evangelischer Kirchenkreis Unna - Referat KommunikationKreis Unna. Das diesjährige Vater-Kind-Festival des Evangelischen Kirchenkreises Unna findet vom 10 bis 13. Mai in Holzwickede statt. Dann werden 700 Väter und Kinder ihre Zelte auf einer großen Wiese des ehemaligen Standortübungsplatzes in Hengsen aufschlagen. Das Motto lautet: „Leben! Wie die Indianer.“ Väter können sich ab sofort mit ihren Kindern dazu anmelden.

Drei Tage langen leben die Teilnehmer in einzelnen Stämmen zusammen. Dort werden die Tage und Nächte miteinander verbracht. Für alle auf dem Festival gibt es Workshops, Spiele, Musik und Aktionen. Am Lagerfeuer wird gegrillt und gesungen – eben ein Leben, wie bei den Indianern. „Was uns in unserer technisierten Alltag verloren gegangen ist: Im Einklang mit der Natur zu leben! – das wollen wir einüben“, so lädt Männerpfarrer Dirk Heckmann zum Festival ein. Mit einem großen Team Ehrenamtlicher bereitet er das Treffen vor. Nach der Schließung der Oase Stentrop in Fröndenberg, dem langjährigen Zuhause des Festivals, war man in Hamm und im letzten Jahr in Erfurt, nun geht es wieder zurück in den Kirchenkreis Unna. „Das Gelände ist ideal, so viel Platz hatten wir noch nie.“, freut sich Heckmann über den Platz.

Anmeldungen sind auf der Seite www.vater-kind-aktionen.de zu finden. Dort gibt es auch ständig weitere Neuigkeiten rund um das Festival. Die Teilnahme kostet 75 Euro für die Väter und 35 Euro für die Kinder, ab dem dritten Kind ist die Teilnahme kostenfrei. Evangelische Väter erhalten 10 Euro Rabatt.

1
2
0
s2smodern

Engagement nicht nur für Flüchtlinge

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Pro Mensch218cvDurch die sinkenden Zahlen an Geflüchteten wollen sich Johannes Neute, Michél Wegmann, Bilitis Naujoks und Brigitte Langer bald auch neuen Themen annehmen. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz hat die Stadt Kamen ihre Belegungsquoten bekanntlich übererfüllt, so dass aktuell keine weiteren Zuweisungen erwartet werden. Dennoch gibt es für die Mitglieder und Helfer des Vereins ProMensch, die Geflüchteten in Kamen auf vielseitige Art und Weise helfen, noch genug zu tun. Dazu ist demnächst neuer Input gefragt, wenn es um die zukünftige Ausrichtung und mögliche neue Arbeitsbereiche des Vereins geht.

„Der Ansturm ist weniger geworden - dafür sind die Beratungen meistens ausführlicher“, schildert Brigitte Langer, stellvertretende Vorsitzende des Vereins, den Alltag im O-Punkt an der Weststraße. Zwischen 15 und 20 Beratungen stehen hier für die ehrenamtlichen Unterstützer an jedem der beiden Öffnungstage innerhalb der Woche an. Vor zwei Jahren waren es noch doppelt so viele.

Die Hilfsleistungen, die von dem Treffpunkt aus organisiert werden, sind dabei weiterhin vielseitig. „Insgesamt haben wir seit der Gründung des Vereins über 100 Wohnungen in Kamen möbliert“, sagt Geschäftsführer Michél Wegmann. Hinzu kommen demnächst noch intensivere Vermittlungen der Geflüchteten in Berufspraktika bei lokalen Unternehmen.

In diesem Jahr will sich der Verein dazu wieder mehr der ursprünglichen Idee widmen, und den Untertitel „Hilfe für Geflüchtete“ in „Hilfe für Menschen“ umwandeln. Dazu sind Ideen nicht nur von den Mitgliedern, sondern von allen Interessenten gefragt. „Wir wollen der Frage nachgehen, was sinnvoll für Kamen ist, um uns weiterentwickeln“, so die Anfang Februar bei der Jahreshauptversammlung neu gewählte Vorsitzende Bilitis Naujoks.

An drei Terminen (20. Februar, 5. und 21. März) lädt der Verein daher ins JKC am Postpark zu öffentlichen Treffen ein, um Vorschläge zu sammeln. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr.
Unabhängig davon wird das Café International, das jeden Sonntag ab 11 Uhr im JKC stattfindet, und sich noch immer über eine konstant gute Resonanz von 50 bis 100 Gästen erfreut, fortgesetzt. In die nächste Runde soll dazu das von der Familienbande unterstützte Nähprojekt gehen. Lediglich bei der gemeinsamen Reparatur von Fahrrädern, die montags von 9 bis 12 Uhr am JKC stattfindet, fehlen derzeit erfahrene Hände. „Interessierte Zweiradmechaniker können gerne vorbeischauen“, sagt Wegmann.
Leicht geändert haben sich die Öffnungszeiten der Beratungsstelle an der Weststraße 62. Die ist nun dienstags und donnerstags von 10.30 bis 16 Uhr geöffnet.

Der VereinPro Mensch Kamen:
1. Vorsitzende & Pressesprecherin: Bilitis Naujoks
Stellvertretende Vorsitzende: Brigitte Langer
1. Kassierer: Johannes Neute
Stellvertretender Kassierer: Maximilian Engels
Geschäftsführer: Michél Wegmann
Mitglieder: 91

1
2
0
s2smodern

Jahreshauptversammlung der Gästeführer-Gilde Kamen

am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Foto: Kamen aus der Vogelperspektive (C) KamenWeb.de

Kamen. Am 05.02.2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Gästeführer Gilde Kamen statt, traditionell im Haus der Stadtgeschichte. Die Vorsitzende und Gildemeisterin, Maria-Luise Steffan, erstattete ihren Bericht.

Die Zahl der Gästeführungen im Jahr 2017 betrug 60 mit knapp 900 Gästen.

Höhepunkte im Jahr 2017 waren die Hansetage.  Vom 15. Juni bis zum 18. Juni fand der internationale Hansetag in in Kampen/ Niederlande und am 1. und 2. der westfälische in Wipperfürth statt. Auf beiden Veranstaltungen wurde die Stadt Kamen durch die Gästeführer Gilde Kamen vertreten.

Desweiteren wurde eine Vorschau auf die geplanten Führungen in 2018 gegeben.

So sind u.a. geplant: Fahrradtouren von der 5-Bogen-Brücke in Kamen bis zum Bahnhof Kamen-Methler (Motto: 170 Jahre Eisenbahn in Kamen) und zum Haus Reck in Overberge. Eine Führung mit dem Nachtwächter durch die Altstadt sowie eine Führung durch die renovierte Kirche „Herz Jesu“ in Heeren-Werve.

Für diese Führungen werden die Termine rechtzeitig bekanntgegeben.

Erreichbar sind die Gästeführer in ihrem Büro im Haus der Stadtgeschichte, Bahnhofstr. an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat von 15.00 – 17.00 Uhr. Tel. 02307/2874692 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter www.gaestefuehrer-gilde-kamen.de

Die Gästeführer Gilde nimmt auch weiterhin Interessierte an der Stadtgeschichte auf.

1
2
0
s2smodern

Welpentreff beim Polizeihundesportverein Kamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Kamen. Am Sonntag, 18.02.2018, beginnen die neuen Welpenkurse auf der Platzanlage des PHV Kamen, Gewerbegebiet Hemsack, Wilhelm-Bläser-Str. 11.

In erster Linie geht es darum, die Umweltverträglichkeit der jungen Hunde in Alltagssituationen zu prägen und einfache Grundkommandos zu erlernen. Alle Welpen im Alter von 9 - 10 Wochen sind herzlich eingeladen, an einer kostenlosen Schnupperstunde teilzunehmen.

Der Kurs findet jeden Sonntag von 12 bis 12.45 Uhr statt. Mitzubringen sind ein gültiger Impfausweis, eine Meterleine, weiche Leckerchen und Spielzeug.

Nähere Infos unter www.phv-kamen.de

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen