Lionsclub BergKamen unterstützt Entra, Pro Mensch und Haus Frieden

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Lions geschenke1218Das Foto zeigt vl Annette Schindler, Lions-Präsident Heinz-Georg Webers und Iris Webers beim Packen der Geschenke für Kinder geflüchteter Menschen.

Kamen. Die Mitglieder der drei Kamener und Bergkamener Initiativen zur Betreuung und Unterstützung geflüchteter Menschen freuen sich über jeweils 500,--€ zur Ausgestaltung ihrer Weihnachtsfeiern. Wie in den Jahren zuvor haben die Lions und ihre Partnerinnen die eigene Weihnachtsfeier zum Anlass genommen, Kindern eine Freude zu bereiten.

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Familienbande stellt Kurs-Programm 1|2019 vor

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

familienbande1218

Kamen. Ho, ho, ho pünktlich zur Weihnachtszeit wird das neue Programm der Familienbande für das erste Halbjahr 2019 vorgestellt. Es gibt wieder viele tolle Kurse, Seminare und Workshops. Neu dabei ist sind Kurse, wie Tanzen für Kinder, Yoga für Kinder und diverse Elterninformationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen aus Alltag, Familie und Erziehung.

Der Bereich der Väterangebote wird weiter ausgebaut. In diesem Halbjahr werden zum bekannten Vaterabend, eine Vater-Baby-Bande, Fitness für Väter, Segelflieder und Bruchpilot und Finance for Families angeboten. Wer lieber kreativ sein möchte, kann sich in den Kreativangeboten austoben.

Für Jung und Alt gibt es im Bereich des Mehrgenerationenhauses diversen Angebote, wie z. B. „Sitz Dich fit“, der freitags morgens stattfindet.

Der Kooperationspartner Klinikum Westfalen ist ebenfalls mit einigen Angeboten im Programmheft vertreten. In diesem Rahmen wird auch eine Informationsveranstaltung zum Thema Demenz stattfinden. In einzelnen Kursen besteht für Interessierte die Möglichkeit, vorab eine Schnupperstunde zu besuchen.

 

1
2
0
s2smodern

Fussballfreunde Kamen setzen sich für Inklusion ein

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

fussballfreunde1218

Kamener BVB Fanclub ermöglichte Menschen aus den Hellweg-Werkstätten Kamen und Unna einen Stadionbesuch.

Kamen. Der BVB Fanclub "Fussballfreunde Kamen" ermöglichte am vergangenen Samstag sechs Menschen der Hellweg-Werkstätten in Kamen und Unna einen Besuch im Westfalenstadion. Dafür spendete der Fanclub sechs Karten für das Bundesliga Spiel Borussia Dortmund gegen Freiburg an die Einrichtungen für behinderte Menschen. Die sechs glücklichen BVB Fans reisten mit zwei Mitarbeitern der Hellweg-Werkstätten nach Dortmund. Vor dem Stadion gab es ein Treffen mit einigen Fanclub-Mitgliedern. (siehe Foto) Auch für die Verpflegung im Stadion in Form von Bratwurst und Getränken zeigten sich die Fussballfreunde Kamen verantwortlich. Das Spiel (der BVB siegte 2:0 gegen Freiburg) geriet fast zur Nebensache. Denn für die meisten der sechs BVB-Fans war es der erste Besuch überhaupt im größten Stadion Deutschlands und somit ergebnisunabhängig ein tolles Erlebnis. "Es war toll das Leuchten in den Augen der Menschen zu sehen", berichtet Uwe Weinberger, Vorsitzender der Fussballfreunde Kamen von der gelungenen Aktion. Der Kamener Fanclub, der sich erst 2016 gründete besteht derzeit aus knapp 30 Mitgliedern zwischen 15 und 61 Jahren. Regelmäßig setzt sich der Fanclub für soziale Projekte ein oder inziniert selbst welche, so wie das oben beschriebene Beispiel zeigt.

1
2
0
s2smodern

Erster Advent beim AWO Ortsverein Südkamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

awo1adv18Kamen. Der AWO Ortsverein Südkamen läutete am Sonntag die Adventszeit in seiner Begegnungsstätte ein. Auch Frau BürgermeisterinElke Kappen ließ es sich nicht nehmen, persönlich liebe Adventsgrüße auszurichten. Es wurden Weihnachtslieder gesungen und der Kamener Autor Gerd Puls lies eine seiner Kurzgeschichte vor.Als Geschenk bekamen alle Gästeeine Notfalldose und eine Tüte Plätzchen.

1
2
0
s2smodern

Gemeinnützige Spende des BVB International e.V.

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

bvbjohan1218

Dortmund. Magnus Memmeler und Andreas Goldberg, Vorsitzende vom Fanclub „BVB International e.V.“, spendeten am 30.11.2018 insgesamt 40 Schlafsäcke und 40 Isomatten an die Johanniter Kältehelfer, um die Obdachlosenhilfe zu unterstützen. Die Übergabe fand in der Regionalgeschäftsstelle der Johanniter in Dortmund statt. Die schwarz-gelben Fußballfans engagieren sich gegen Fremdenfeindlichkeit, für Integration und soziale Projekte in der Region sowie auch für die Aktion „Herzwärme“ der Johanniter.

Zum Fanclub:
Der Verein wurde im Jahr 2007 durch die Bundesregierung und im Jahr 2008 durch den DFB für seine völkerverständigende und integrative Arbeit ausgezeichnet. Der Sitz des Fanclubs ist in Kamen. Inzwischen gibt es bereits internationale „Ableger“ in Bogota, Shanghai und der Schweiz.
Der Fanclub BvB International e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, den Dialog und den Austausch zwischen den Kulturen in Deutschland und Europa zu fördern. Gerade Sport ist hierfür ein geeignetes Mittel, kaum ein gesellschaftliches Feld wird so sehr in Anspruch genommen wie der Teamsport, wenn es um Integration geht. Dies kommt nicht von ungefähr, denn bei allen Sportarten und insbesondere beim Fußball entfallen alle Grenzen: Nationalität, Hautfarbe, Kultur und Sprache spielen keine Rolle. Und dies gilt auch für die Fans. Für den BvB International e.V. ist es wichtig, dass dieser Geist auch außerhalb des Stadions gilt.

Zur Aktion „Herzwärme“:
Die Idee hinter der „Obdachlosenhilfe“ ist es, in den Wintermonaten obdachlosen Menschen eine Möglichkeit zu bieten sich aufzuwärmen. Dabei sollen sowohl durch das Verteilen von warmen Getränken, Gebäck und Wärmemitteln, als auch durch ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Menschen, diesen durch die Kälte geholfen werden.
Das Urkonzept zu der gemeinschaftlichen Aktion „Herzwärme“ stammt aus der Feder der örtlichen Johanniter Jugend. In Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. wurde dieses Konzept weiter ausgearbeitet und im Dezember 2017 erstmalig umgesetzt.
Das Projekt Herzwärme wird ab Dezember 2018 weiter fortgesetzt.

 

1
2
0
s2smodern

Eisenbahnfreunde halten an der Schützenheide

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Bahn1118cvDie Eisenbahnfreunde freuen sich auf die Fortsetzung ihrer traditionellen Ausstellung an einem neuen Ort. Am Samstag und Sonntag findet die Präsentation in der Schützenheide statt. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Die Ausstellung der Bergkamener Eisenbahnfreunde findet am 1. und 2. Dezember erstmals an zwei Tagen in der Schützenheide statt. Bekannt geworden ist die Veranstaltung im Schacht III in Bergkamen-Rünthe. Da diese Einrichtung bald nicht mehr der Stadt Bergkamen gehört, zieht der Verein mit seiner 29. Modelleisenbahn-Präsentation in die neuen Räumlichkeiten des Schützenvereins Kamen.

Die Schützenhalle in der Schützenheide ist erst 2017 erheblich erweitert worden und bietet – im Gegensatz zum Schacht III – deutlich mehr ebenerdigen Platz mit modernster Veranstaltungstechnik. „Da wir dort zwei Hallen nutzen können, bietet uns das die Möglichkeit, die großen Spurbreiten samt passenden Händlern und Herstellern in einer Halle zu platzieren und daneben in der anderen Halle kleinere Spuren zu zeigen“, sagt Geschäftsführer Joachim Schneider.

Zu den Höhepunkten der Schau gehört neben den vielseitigen Präsentationen der Vereinsmitglieder eine HO-Anlage, auf der eine Brücke halbstündig von zwei digital gesteuerten Eisenbahnkränen montiert wird. Weiterhin bieten viele Händler und Hersteller neue und gebrauchte Modelle an. Der Kamener Modelleisenbahnhändler Modellbahn Union wird ebenfalls mit einem großen Stand präsent sein.

Der sehr kleine Maßstab Spur Z wird ebenfalls in der Schützenheide zu finden sein. „Kinder haben die Möglichkeit, selbst kleine Dioramen zu bauen“, kündigt Schneider an. Geeignet ist diese Aktion für Kinder ab sieben Jahren.

Als Erinnerung gibt es für Besucher die Möglichkeit, sich vor Ort gegen eine Gebühr „einscannen“ zu lassen, um dann im Nachhinein eine Figur im Maßstab 1:32 oder 1:45 von sich zu erhalten. „Gerne können die Besucher dafür auch in Kostümierung beispielsweise als Lokführer oder Schaffner kommen“, lädt der zweite Vorsitzende Dennis Guder ein.

Viele der 36 Mitglieder des 1987 in Kamen gegründeten Eisenbahnvereins sind aktiv bei der Durchführung der zweitägigen Veranstaltung beteiligt. Geöffnet ist die Schau am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr. Am Sonntag findet dazu ein Familientag mit weiteren Aktionen und einer Tombola statt. Die Bewirtung erfolgt an beiden Tagen durch die Gaststätte „Zur Schützenheide“.

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen