Kursangebote der Familienbande im Juli 2019

am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

familienbande18KWKamen. Neuigkeiten aus dem Kalender der Familienbande:

Café Digital

Digitale Medien nehmen immer mehr Einzug in den Alltag. Twitter, Facebook, WhatsApp & Co. sind wichtige Instrumente der Vernetzung und Kommunikation untereinander geworden. Vor wenigen Jahren wurden die Briefe noch mit der Hand geschrieben und heute soll man alles per E-Mail verschicken. Die junge Generation wächst bereits mit den neuen Medien auf und kennt sich daher bestens aus. Aber was ist mit den älteren Generationen die noch mit einem normalen Telefon mit Wählscheibe und ohne Internet aufgewachsen sind? Wir möchten im Café Digital den Umgang und die neuen Möglichkeiten der digitalen Medien erklären und näherbringen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen und hoffen auf einen regen Austausch. Dieses Angebot findet am 08.07.2019 von 15.00-17.00Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Plauderstündchen Gegen die Einsamkeit

Alle, die Lust haben sich in netter Atmosphäre zu treffen, zu quatschen und zu lachen, sind herzlich zu unserem „Plauderstündchen gegen die Einsamkeit“ eingeladen. Ob Frauen oder Männer, egal aus welchem Kulturkreis, ob jung oder alt, mit oder ohne Handicap, können bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag genießen und anderen Menschen begegnen. Unser Plauderstündchen findet am Mittwoch, den 03.07.2019 von 15.00-17.00Uhr statt. Dieses Angebot ist kostenlos. Wer an unserem reichhaltigen Torten und Kuchenbuffet teilnimmt, bekommt für 6 Euro Kaffee und Kuchen satt.

Elternstart

Das erste Lebensjahr gut begleitet „Elternstart NRW“ ist ein Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. „Elternstart NRW“ ist für Eltern einmalig kostenfrei. Themen sind u. a. die frühkindliche Entwicklung, die Eltern-Kind-Beziehung und der Umgang mit der neuen und auch anstrengenden Familiensituation. Eltern tauschen sich untereinander aus und werden durch eine pädagogische Fachkraft begleitet. Dieses Angebot startet am13.07.2019 und findet insgesamt 5 x samstags statt. Kurs I von 11.00-12.30Uhr und Kurs II 12.30-14.00Uhr. Dieses Kursangebot ist kostenlos.

Discofox-Treff I (3. Quartal)

Discofox geht immer und zu fast jeder Musik!
Wer eine Möglichkeit sucht, regelmäßig den Discofox tanzen zu können, ist bei diesem Treff genau richtig. Er richtet sich an alle Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene. Hier wird in lustiger Runde das bereits Erlernte gefestigt und um ein paar neue Figuren ergänzt. Wer es lieber etwas individueller mag, dem stehe ich gerne für Einzelstunden zur Verfügung. Anmeldung bitte paarweise. Bitte geeignetes Schuhwerk mitbringen (leicht, nicht zu glatt, nicht zu stumpf) Der Treff findet am 07.07.2019, 04.08.2019 und 01.09.2019. Kurs I findet von 15.45-16.45Uhr und Kurs II von 17.00-18.00Uhr statt. Die Kosten betragen 19€.

Die Strampelbande

Für Eltern mit Kindern ab ca. 4 Monaten. In diesem Kurs steht die Freude für gemeinsame Aktivitäten und kreative Spiel- und Bastelangebote mit dem Baby im Vordergrund. Hier wird - fern ab von pädagogischer Prämisse - gesungen, gelacht und gespielt. Der Kurs umfasst folgende Schwerpunkte: - Die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern stärken und vertiefen - Erfahrungsaustausch und Kontakte der Eltern untereinander fördern - Dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen ermöglichen - Das Baby zu altersgerechte kreative Spielideen anregen Dieser Kurs startet am 11.07.2019 und findet insgesamt 9 x donnerstags von 10.30-11.30Uhr statt. Die Kosten betragen 54€.

Anmeldung und Infos für alle Kursangebote bei der Familienbande, Bahnhofstraße 46 in Kamen, Tel. 02307/2850510 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Neue Website vom Heimat- und Gewerbeverein Wir in Heeren-Werve e. V.

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

gewerbeheeren619www.gewerbeverein-heeren-werve.de

Kamen-Heeren. Der Heimat- und Gewerbeverein Wir in Heeren e. V. hält, was er verspricht: Nach den Neuwahlen des Vorstandes im letzten Jahr geht nun die angekündigte neue Internetpräsenz online.

Als „Schaufenster für zu Hause“ sieht der Gewerbeverein seine neue Webpräsenz. Ziel ist es, den Menschen in Heeren-Werve und Umgebung die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit des Vereins mit seinen Mitgliedern zu zeigen. Unter www.gewerbeverein-heeren-werve.de werden alle Interessierten herzlich willkommen geheißen.

Jedes Vereinsmitglied ist auf der Website präsent und im Nu lassen sich die Angebote und Öffnungszeiten der vor Ort ansässigen Einzelhändler und Dienstleister aufrufen.

Der Austausch mit Bürgern, Kooperationspartnern oder Interessenten liegt dem Gewerbeverein am Herzen. So wurde die Möglichkeit geschaffen, über ein Kontaktformular Anregungen, Wünsche oder Vorschläge an den Verein senden zu können– auch anonym.

Neben der Einrichtung der Website war der Gewerbeverein auch anderweitig aktiv: einige neue Mitglieder konnten zwischenzeitlich begrüßt werden. Der Verein freut sich aber auch weiterhin jederzeit über neue Mitglieder, die mit ihren kreativen Ideen zu einer Stärkung des Stadtteils beitragen wollen.

Am 28. Juni 2019 um 19.00 Uhr findet die ordentliche Mitgliederversammlung und das Jahresessen des Gewerbevereins statt. Eingeladen wird in das Restaurant Fenglers im Südfeld, Südfeld 5 a, 59174 Kamen. 

1
2
0
s2smodern

Großes Pfadfinderlager in Werne

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

rittertafel619Text: J. Kolbrink / Foto: M. Küselich

Kamen. Das Pfingstwochenende wird bei Pfadfindern traditionell für ein Zeltlager genutzt. Die Gruppen vom "Horst Ritter der Tafelrunde e.V. " aus Bergkamen, Kamen-Methler und Unna hatten in diesem Jahr befreundete Pfadfinder aus Hessen und vier Gäste aus Spanien zu Gast.

Unter den 86 Teilnehmern waren die Wölflinge, das sind 7- bis 10-jährige Kinder, am stärksten vertreten.

Nachdem die Scouts in der Nacht auf Samstag Sturm und Regen getrotzt hatten, wartete ein umfangreiches Programm auf sie. Bei einem Geländespiel im Wald wurden Einhörner gesucht, das erbeutete Gold musste möglichst gewinnbringend in Schweine, Schafe oder Hühner investiert werden.

Ein Highlight für Klein und Groß war die mehrstündige rätselhafte Schatzsuche quer durch Wald und das Gelände.

Zentrum des Zeltlagers waren die zwei zu einem riesigen 90m² großen Oval verbundenen Jurten (Rundzelte mit Rauchabzug), in denen am Abend zwei Lagerfeuer entzündet wurden.

Die nächste große Aktion für die Kinder und Jugendlichen steht auch schon bald vor der Tür: beim Sommerlager in den ersten beiden Ferienwochen werden die Zelte im Münsterland aufgeschlagen. Hier werden dann "nur" 40 Teilnehmer erwartet.

Pfadfinder werden können Kinder ab der Einschulung und auch Jugendliche können aufgenommen werden. Infos zu den drei Gruppen, Terminen und wöchentlichen Treffen finden sich online unter www.ritterdertafelrun.de

 

1
2
0
s2smodern

Verbandstag 2019: Zwei Beisitzer ergänzen wiedergewähltes Präsidium

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Verbandstag2019 Walaschewski 2 Gundolf Walaschewski (Präsident). Foto: Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) e.V.Kamen. Das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) bleibt für drei weitere Jahre im Amt. Dafür haben die 136 wahlberechtigten Delegierten am Samstag auf dem Ordentlichen Verbandstag des FLVW in der Stadthalle Kamen gestimmt. Präsident Gundolf Walaschewski, Manfred Schnieders (Vizepräsident Amateurfußball), Peter Westermann (Vizepräsident Leichtathletik), Holger Bellinghoff (Vizepräsident Jugend), Marianne Finke-Holtz (Vizepräsidentin Vereins- und Verbandsentwicklung) und Peter Wolf (Vizepräsident Finanzen) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ergänzt wird das sechsköpfige Führungsgremium um Martin Derenthal (Borgentreich / FLVW-Kreis Höxter) und Andree Kruphölter (Ahlen / FLVW-Kreis Beckum), die ab sofort als Präsidiumsmitglieder mit besonderer Aufgabenstellung (Beisitzer) fungieren.

"Wir möchten heute gemeinsam auf unserem Verbandstag 2019 ist die Weichenstellung für die kommenden drei Jahre vornehmen", stimmte der alte und neue Präsident in seiner Begrüßung die insgesamt mehr als 300 Gäste und Delegierte auf den Verbandstag 2019 und die kommende Legislaturperiode ein. Mit Henning Schreiber (Staatskanzlei für Sport & Ehrenamt), Elke Kappen (Bürgermeisterin Stadt Kamen), Stefan Klett (LandesSportBund NRW), Dr. Stefan Osnabrügge (Deutscher Fußball-Bund) und Hermann Korfmacher (Präsident des Westdeutschen Fußballverbandes und FLVW-Ehrenpräsident) sprachen hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Sport in ihren Grußworten ihren Dank an das Ehrenamt für die Arbeit der vergangenen drei Jahre aus. Vizepräsident Jochen Schweitzer vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) sorgte als letzter Redner gleich für die erste Ehrung des Tages: Er verlieh FLVW-Vizepräsident Peter Westermann den DLV-Ehrenschild für besondere Verdienste um die Förderung der Leichtathletik (mehr lesen).

Emotionale Verabschiedungen und Ehrungen

Es war der passende Übergang zum feierlichen - und durchaus emotionalen - Part des Verbandstages: Zahlreiche verdiente Verbandsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter wurden buchstäblich auf "großer Bühne" verabschiedet - verbunden mit Präsenten, Blumen und dem großen Dankeschön des Präsidiums für das mitunter jahr(zehnt)elange ehrenamtliche Engagement. Mit Manfred Mielczarek (FLVW-Kreis Beckum), Norbert Reisener (FLVW-Kreis Münster) und Horst Weischenberg (ließ sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigen / FLVW-Kreis Unna/Hamm) erhielten drei ehemalige Kreisvorsitzende den FLVW-Ehrenring als eine der höchsten Auszeichnungen des Verbandes (mehr lesen). Lang anhaltenden Applaus gab es von den Versammlungsmitgliedern, die sich von ihren Plätzen erhoben, für Clemens Weber (Werl / FLVW-Kreis Soest): Der ehemalige Multi-Funktionär ist ab sofort Ehrenmitglied des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen. Präsident Gundolf Walaschewski würdigte den 73-jährigen als "gradlinigen und außergewöhnlichen Ehrenamtler, der etwas für die Vereine und den westfälischen Fußball bewegen wollte - und das eindrucksvoll geschafft hat" (mehr lesen).

Im parlamentarischen Teil des Verbandstages folgte die Versammlung getreu dem für die kommende Legislaturperiode ausgerufenen Motto "Blickpunkt Verein: Teamsport Ehrenamt" gemeinschaftlich dem Vorschlag zur Stärkung der ethischen Grundsätze in der Verbandsarbeit. Die bereits am 15. Dezember 2018 von der Ständigen Konferenz festgelegte Satzungsänderung wird dann durch ein Grundsatzpapier, das den ethischen Kanon des FLVW festschreibt, ergänzt. Toleranz, Vielfalt, Respekt, Fair-Play, Transparenz, Integrität und Nachhaltigkeit sind dabei die Grundlage für das Handeln des FLVW (mehr lesen).

Keine Überraschungen bei den Wahlen

Nach der Entlastung des Präsidiums folgte die Wiederwahl des sechsköpfigen Führungsgremiums. Gundolf Walaschewski, Manfred Schnieders, Peter Westermann und Holger Bellinghoff wurden alle einstimmig wiedergewählt, Marianne Finke-Holtz (Vizepräsidentin Vereins- und Verbandsentwicklung / zwei Gegenstimmen, eine Enthaltung) wurde ebenfalls mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Das Votum für Peter Wolf (Vizepräsident Finanzen) erfolgte in geheimer Wahl (97 Ja- bei 36 Nein-Stimmen, eine Enthaltung und eine ungültige Stimme). Neu in das Präsidium gewählt wurden Martin Derenthal und Andree Kruphölter. Um den wachsenden Ansprüchen einer modernen und flexiblen Verbandsarbeit gerecht zu werden, wurde im Vorfeld die Erweiterung des Präsidiums um zwei Beisitzer beschlossen. Diesen werden individuelle Aufgaben übertragen.

Erwartungsgemäß keine Überraschungen gab es auch bei den Wahlen zu den Vorsitzenden der Satzungs-Ausschüsse, die allesamt in ihren Ämtern bestätigt worden sind (Überblick: siehe unten). Jürgen Grondziewski (FLVW-Kreis Dortmund) führt weiterhin den Vorsitz im Verwaltungsrat. Neben Karl-Heinz Eickenhorst, Dr. Chistoph Stiens und Ulrich Jeromin (alle Wiederwahl) wurden mit Dr. Klaus Braucksiepe, Dr. Mara Konjer, Hans-Otto Matthey und Reinhard Mainka vier neue Mitglieder in das Aufsichtsgremium gewählt.

"Das Votum ist Anerkennung und Ansporn", dankte Gundolf Walaschewski für das Vertrauen. In seiner Schlussrede betonte eher noch einmal das Generalmotto für die kommenden drei Jahre: "Aber die Leitung eines Verbandes ist keine Aufgabe für Solisten. Und ein Dirigent ohne Orchester ergibt höchstens einen schönen Schattenriss", schloss der alte und neue Präsident nach etwas mehr als drei Stunden den Verbandstag mit einem Blick auf die bevorstehende Arbeit: "Wir haben den Auftrag, für die Zukunftsentwicklung der Vereine da zu sein. Wir haben den Auftrag, die Vereine ins Zentrum der Arbeit zu rücken, immer wieder aufs Neue. Innovativ, kreativ, vorwärtstreibend".

 

Die auf dem Verbandstag 2019 gewählten Mitglieder der FLVW-Gremien im Überblick:

Präsidium:
Gundolf Walaschewski (Präsident)
Manfred Schnieders (Vizepräsident Amateurfußball)
Peter Westermann (Vizepräsident Leichtathletik)
Marianne Finke-Holtz (Vizepräsidentin Vereins- und Verbandsentwicklung)
Holger Bellinghoff (Vizepräsident Jugend)
Peter Wolf (Vizepräsident Finanzen)
Martin Derenthal (Präsidiumsmitglied mit besonderen Aufgaben / Beisitzer)
Andree Kruphölter (Präsidiumsmitglied mit besonderen Aufgaben / Beisitzer)

Verwaltungsrat:
Jürgen Grondziewski (Vorsitzender)
Karl-Heinz Eickenhorst
Dr. Christoph Stiens
Ulrich Jeromin (alle Wiederwahl)
Dr. Klaus Braucksiepe
Dr. Mara Konjer
Hans-Otto Matthey
Reinhard Mainka (alle neu gewählt)

Vorsitzende der FLVW-Satzungsausschüsse*:
Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA): Reinhold Spohn (Wiederwahl)
Verbands-Schiedsrichter-Ausschuss (VSA): Michael Liedtke (Wiederwahl)
Verbands-Leichtathletik-Ausschuss (VLA): Bernhard Bußmann (Wiederwahl)
Ausschuss für Vereins- und Verbandsentwicklung (AVV): Michael Raschke (Wiederwahl)
* Verbands-Jugend-Ausschuss (VJA): Der Vorsitzende Harald Ollech wurde bereits auf dem Verbandsjugendtag am 4. Mai als Vorsitzender gewählt

Verbands-Sportgericht (VSG)
Georg Schierholz (Vorsitzender)
Oliver Topp
Axel Zimmermann
Dr. Markus Seip
Georg Hein
Rolf Meiberg

Verbands-Leichtathletik-Rechtsausschuss (VLRA)
Norbert Schlepp (Vorsitzender)
Ansgar Bochynek
Gabriele Landthaler
Franz-Josef Sträter
Christiane Offel
Hans Schmidt
Herta Wiese

1
2
0
s2smodern

Verbandstag 2019: DLV-Ehrenschild für Peter Westermann

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Verbandstag2019 WestermannEhrungflvwDLV-Ehrenschild für Peter Westermann. Foto: Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) e.V.

Kamen. Es sollte der erste feierliche Höhepunkt werden – und eine große Überraschung für den sichtlich gerührten Geehrten: Auf dem Verbandstag des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) am Samstag in der Stadthalle Kamen bekam Peter Westermann den Ehrenschild des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) verliehen.

Nach der Begrüßung der mehr als 300 Delegierten und Ehrengäste standen die Grußworte hochrangiger Vertreterinnen und Vertreter aus Sport und Politik auf dem Programm: Elke Kappen (Bürgermeisterin Stadt Kamen), Henning Schreiber (Staatskanzlei für Sport & Ehrenamt), Stefan Klett (LandesSportBund NRW), Dr. Stefan Osnabrügge (Deutscher Fußball-Bund) und Hermann Korfmacher (FLVW-Ehrenpräsident und Präsident des Westdeutschen Fußballverbandes) sprachen den Ehrenamtlichen ihren Dank aus und wünschten der Versammlung einen guten Verlauf. Dann war mit Jochen Schweitzer vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) der letzte Redner an der Reihe.

Ein wohlgewählter Schachzug im Programmablauf, denn quasi mit Ende seines Grußwortes schlug der DLV-Vizepräsident Finanzen die Brücke zu Peter Westermann, der seit drei Jahren als Vizepräsident die Belange der westfälischen Leichtathletik verantwortet.

„Der DLV ist auf die tragenden Säulen seiner Landesverbände und Mitglieder angewiesen. Hier beginnt die grundlegende Arbeit in den Vereinen mit ihren Athletinnen und  Athleten an der Basis“, sagte Schweitzer und ergänzte. „Von den tragenden Säulen hat der FLVW gleich mehrere zu bieten – eine davon ist Peter Westermann“, würdigte Schweitzer den Vizepräsidenten Leichtathletik für sein jahrzehntelanges Engagement und überreichte eine der höchsten DLV-Auszeichnungen an den 63-jährigen Bergkamener.

Zur Person:

Peter Westermann begann seine Funktionärslaufbahn 1991 als Vorsitzender der Leichtathletik-Abteilung des VfL Kamen. Danach wurde er Vorsitzender des Vereins, aus dem der frühere 400-Meter-Europameister Hartmut Weber hervorging. Zusammen mit seiner Ehefrau Bärbel betreute er als Trainer auch die Leichtathleten des VfL Kamen und führte mehrere von ihnen in die deutsche Spitzenklasse. Im FLVW-Kreis Unna/Hamm war Peter Westermann Vorsitzender des Kreis-Leichtathletik-Ausschusses. Im FLVW engagierte er sich zunächst als Lehrwart. Seit 2010 war der Bergkamener Vorsitzender des westfälischen Verbands-Leichtathletik-Ausschusses (VLA) und erwarb sich in den vergangenen Jahren in dieser Funktion viel Anerkennung. Auf dem Verbandstag 2016 beerbte er Hans-Gerhard Schulz als Vizepräsident Leichtathletik.

1
2
0
s2smodern

Kursangebote der Familienbande im Juni 2019

am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

familienbande18KWKamen. Neuigkeiten aus dem Kalender der Familienbande:

Näh-Treff

Zweimal im Monat treffen wir uns für gemeinsame kleine und größere Nähprojekte. Wer Lust hat, das Nähen zu lernen oder bereits erlerntes Wissen zu vertiefen, kann jeden 1. Und 3. Sonntag im Monat an unserem“ Näh-Treff“ teilnehmen. Ihr könnt Eure eigenen Ideen mitbringen oder euch von unseren Vorschlägen inspirieren lassen. Unsere beiden erfahrenen Kursleiterinnen geben euch Anleitung und zeigen Euch, wie Ihr aus einem einfachen Stück Stoff Euer persönliches individuelles „Meisterstück“ anfertigen könnt. Solltet Ihr noch keine eigene Nähmaschine besitzen, können wir Euch eine zur Verfügung stellen. Der erste Termin im Juni findet am Sonntag, den 16.06.2019 von 13.30-16.00Uhr statt. Die Kosten betragen 3 Euro zuzüglich Materialkosten.

Gemeinsames Frühstück

Zusammen schmeckt es doppelt gut Wir bieten einmal im Monat ein gemeinsames Frühstück an. Neben einem leckeren Frühstück ergeben sich hier viele Gelegenheiten, sich über gesellschaftliche, kulturelle und persönliche Entwicklungen und Bedürfnisse auszutauschen. Wir legen in dieser Runde großen Wert auf die Gemeinsamkeit und wollen so der Einsamkeit im Alltag entgegenwirken. Wir freuen uns auf Euch. Dieses Angebot findet am Montag, den 17.06.2019 von 10.00-12.00Uhr statt. Die Kosten betragen 6 Euro pro Teilnehmer.

Familiennachmittag mit der GWA Upcyling – Aktion „Potmaker“ (für Kinder ab dem Vorschulalter zusammen mit ihren Eltern, Großeltern …)

Bei dieser Aktion werden kleine Blumentöpfe oder Pflanzen-Anzucht-töpfe aus alten Zeitungen selbst hergestellt. Die Töpfe werden im Anschluss mit Komposterde gefüllt und mit Kressesamen bestreut. So kann man sich zum Frühstück einen leckeren Quarkaufstrich mit Kresse zubereiten. Wir freuen uns auf einen informativen und spannenden Nachmittag für die ganze Familie. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine Anmeldung ist erforderlich. Dieser Nachmittag findet am Dienstag, den 25.06.2019 von 15.00-16.30Uhr statt. Dieses Angebot ist kostenlos.

Café Digital

Digitale Medien nehmen immer mehr Einzug in den Alltag. Twitter, Facebook, WhatsApp & Co. sind wichtige Instrumente der Vernetzung und Kommunikation untereinander geworden. Vor wenigen Jahren wurden die Briefe noch mit der Hand geschrieben und heute soll man alles per E-Mail verschicken. Die junge Generation wächst bereits mit den neuen Medien auf und kennt sich daher bestens aus. Aber was ist mit den älteren Generationen die noch mit einem normalen Telefon mit Wählscheibe und ohne Internet aufgewachsen sind? Wir möchten im Café Digital den Umgang und die neuen Möglichkeiten der digitalen Medien erklären und näherbringen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen und hoffen auf einen regen Austausch. Dieses Angebot startet am 17.06.2019 von 15.00-17.00Uhr. Die weiteren Termine sind am 08.07.2019, 12.08.2019, 09.09.2019, 07.10.2019, 11.11.2019, 09.12.2019, jeweils von 15.00-17.00Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Handy-, Tablet-, Smartphone-Sprechstunde Haben Sie Fragen zur Bedienung und Einrichtung Ihres Handys, Tablets oder Smartphones? Dann sind Sie in unserer offenen Sprechstunde genau richtig. Angesprochen sind alle Männer und Frauen der Generation „55 Plus“, die mehr über den Umgang und Möglichkeiten Ihres Smartphones erfahren möchten. Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und freuen uns auf Ihren Besuch. Das Angebot startet am 24.06.2018 von 15.00-16.30Uhrt. Die weiteren Termine sind am 22.07.2019, 26.08.2019, 30.09.2019, 28.10.2019, 25.11.2019, jeweils von 15.00-16.30Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bingo Aufpassen - ankreuzen - losjubeln!

Bingo ist ein großer Spaß für alle Altersgruppen. Es wird nicht nur gespielt, sondern auch gelacht und gequatscht. Ein Spielenachmittag bietet die Möglichkeit, anderen Menschen zu begegnen und sich auszutauschen. In der Kursgebühr sind Kaffee und Kuchen satt enthalten. Dieser Nachmittag findet am Mittwoch, den 26.06.2019 von 15.00-17.00Uhr statt. Die Kosten betragen 5 Euro für Kaffee und Kuchen satt.

Stoffwindelberatung

Stoffwindeln mit Stephanie Stoffwickeln hat nichts mehr mit Omas Zeiten zu tun. Es gibt keinen riesigen Aufwand mehr, Windeln zu falten und diese in großen Töpfen auszukochen. Die Stoffwindeln von heute sind schön, einfach in der Handhabung, umweltfreundlich und gesünder für Babys zarte Haut. In diesem Workshop wird über die Handhabung der Windeln berichtet, verschiedene Windelsysteme gezeigt und erklärt, wie man die Windeln pflegt und wäscht. Auf Anfrage sind auch Einzelberatungen möglich. Die Stoffwindelberatung findet am 26.06.2019 von 16.45-18.15Uhr. Die Kosten betragen 8 Euro pro Person / 12 Euro pro Paar.

Meine Kunstzeit

Sonnenaufgang in Venedig In Dir steckt ein Künstler! „Meine Kunstzeit“ bietet dir die Möglichkeit in 2-3 Stunden ein eigenes Leinwandbild zu gestalten, nette Leute kennen zu lernen und am Ende dein Kunstwerk stolz nach Hause zu tragen. Schritt für Schritt erkläre ich dir wie du sicher und auch individuell zu deinem Erfolgserlebnis kommst. Alle Materialien sind im Preis inbegriffen und du musst nichts weiter organisieren als dich ganz deiner Kunst zu widmen. Ich wünsche dir bereits jetzt viel Vorfreude! Dieses Angebot findet am Samstag, den 29.06.2019 von 19.00-22.00Uhr statt. Die Kosten betragen 30€ pro Teilnehmer inklusive 9€ Materialkosten.

Am Sonntag, den 16.06.2019 von 11.00-15.00 Uhr findet der diesjährige Bandentrödelmarkt unter der Hochstraße statt. Es gibt wieder viele tolle Stände und das Cafe´ Glück sorgt wie immer für das leibliche Wohl. 

Anmeldung und Infos für alle Kursangebote bei der Familienbande, Bahnhofstraße 46 in Kamen, Tel. 02307/2850510 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen