Ostern bei den Sportschützen Heeren-Werve

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

schuetzenOstern320Kamen-Heeren-Werve. Die Sportschützen Heeren-Werve verteilten ihre bereits vor der Coronakriese gekauften Osterüberraschungen für die Jugendgruppe nun bei Hausbesuchen vor Ort. Die Jugendleitung mit Michelle Stermula stellte allen Schülern und Jugendlichen die sich für die Osterveranstaltung angemeldet hatten eine Osterüberraschung vor die Haustür. Die Eltern wurden vorher informiert und die Kidis holten die Geschenke dann an der Tür ab. Es war wie Weihnachten wenn der Nikolaus etwas vor die Tür stellt, nur diesmal ist halt Ostern, so die Jugendleiterin. Alle haben sich über die schöne Geste gefreut, so der Geschäftsführer Günter Kunert, der die Idee großartig fand und unterstützt hat.

Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen setzt Abgaben aus und lässt Spielbetrieb bis auf Weiteres ruhen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

flvw 519KWKamen. Der Spiel- und Trainingsbetrieb in Westfalen bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt. Mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen sollen die Vereine von einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs informiert werden. Die westfälische Leichtathletik setzt alle vorgesehenen Meisterschaftsveranstaltungen bis Ende Mai 2020 aus.

"Gleichzeitig haben wir uns entschieden, unsere Vereine auch finanziell zu entlasten", sagt Gundolf Walaschewski, Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) und dankt den westfälischen Kreisvorsitzenden für die Bereitschaft dazu. "In den Gesprächen wird immer wieder deutlich, wie groß und beherrschend die finanziellen Nöte unserer Vereine sind. Deshalb haben wir beschlossen, die pauschalisierten Spielabgaben für die Rückrunde nicht zu erheben beziehungsweise bereits geleistete Abgaben zurückzuzahlen. Eine weitere Entlastung bedeutet ebenfalls der Wegfall der pauschalen Belastung der Schiedsrichterkosten."

Ordnungsgelder wegen Nicht-Erfüllung des Schiedsrichter-Solls werden zwar nicht erlassen, aber ausgesetzt. Ähnlich verfährt der FLVW bei weiteren Ordnungsgeldern, die sich zum Beispiel aus in der Corona-Pause noch durchgeführten oder durchzuführenden Sportgerichtsverfahren ergeben. Diese werden zwar veröffentlicht, aber gestundet.

"Damit tragen wir den Sorgen unserer Vereine Rechnung, denen ohne Spiele und Wettkämpfe die Einnahmen wegbrechen, wobei die fixen Kosten weiterlaufen", erklärt Vizepräsident Finanzen Peter Wolf die Entscheidung des Präsidiums.

Eine Neubewertung der Lage für den Spielbetrieb und das Wettkampfwesen erfolgt durch die Task Force des FLVW täglich. Bei Fragen und Problemen können sich die westfälischen Vereine direkt an die Task Force des FLVW wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Darüber hinaus finden sich alle aktuelle Entwicklungen zum Thema und FAQs auf der Verbands-Homepage: www.flvw.de.

Absage Lions Frühlingsbüchermarkt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Kamen. Der Lionsclub Kamen-Westfalen informiert über Terminabsagen: Der Lions Frühlingsbüchermarkt am Sonntag, 26.04.2020 in der Stadthalle Kamen entfällt aus bekannten Gründen.

Bis auf weiteres werden die Lions auch die Bücherannahme am jeweils 1. Samstag im Monat einstellen. Die Lionsfreunde bitten dafür um Verständnis und wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern: Bleibt Gesund !

AWO Südkamen: Absage der Fahrt zu Adler Mode

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Kamen. Aufgrund der aktuellen Situation (COVID-19) hat die AWO Ortsverein Südkamen die geplante Fahrt zu Adler Mode am 1. April 2020 wieder abgesagt. Bereits im Vorfeld hat der Vorstand die Jahreshauptversammlung und die Vorstandssitzung zum Schutze aller Beteiligten ebenfalls absagen müssen.

Schützenverein Methler hat sich neu aufgestellt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Schützenverein Vorstand Methler320cvDer Schützenverein Methler hat sich neu aufgestellt. Das Bild zeigt den neu formierten Vorstand um den neuen 1. Vorsitzenden Dirk Poppke (l.). Foto: KamenWeb

Kamen-Methler. Schon vor dem Ausbruch der Coronakrise hat der Schützenverein Methler 1830 auf seiner Mitgliederversammlung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist jetzt Dirk Poppke.

Zuvor lief das für eine Jahreshauptversammlung übliche formale Programm ab, wie Schriftführer Peter Zühlke jetzt mitteilte. Dazu gehörten Vorstandsbericht, Kassenbericht sowie der Bericht der Kassenprüfer. „Diese hatten keine Beanstandungen an der Kassenführung und empfahlen der Versammlung die Kasse und den Vorstand zu entlasten. Dem wurde von der Versammlung einstimmig entsprochen“, berichtet Zühlke.

Einige Vorstandsmitglieder hatten im Vorfeld der Vorstandswahlen angekündigt, sich nicht mehr zur Wiederwahl stellen zu wollen. Diese wurden vom 2. Vorsitzenden Dirk Poppke für ihre langjährige und erfolgreiche Vorstandsarbeit geehrt und mit Auszeichnungen bedacht. Dazu gehörten Klaus Slomiany, langjähriger Geschäftsführer und 1. Vorsitzender des Schützenvereins, Anke Slomiany, die ebenfalls als Geschäftsführerin tätig war, Hartmut Groß und Thomas Schäfer als Kassierer sowie Steffen Kreutzberg und Tristan Gillmann als Beisitzer.

Neuer Vorsitzender des Vereins ist nun der bisherige 2. Vorsitzende Dirk Poppke. Sein Vertreter und neuer 2. Vorsitzender ist der amtierende Kaiser des Vereins, Stefan Bendel. Nicht erfolgreich war bei der Versammlung die Suche nach einem neuen Geschäftsführer. Diese Position bleibt vorerst unbesetzt.

Der neu zusammengestellte Vorstand des Schützenvereins im Überblick:

Vorstand des SV Methler 1830 e.V.

1 Vorsitzender Dirk Poppke
2 Vorsitzender Stefan Bendel

Geschäftsführer keine Wahl (Positon bleibt vakant)
1 Kassierer Petra Freitag
2 Kassierer Markus Böhm

1 Schriftührer Peter Zühlke (Wiederwahl)
2 Schriftührer Jonas Fuhrmann

Sozialwart Burkhard Kuhlmann (Wiederwahl)
Sportwart Michael Reifert (Wiederwahl)

Jugendwart Heiko Gessner (Wiederwahl)
1 Beisitzer Frank Elsermann
2 Beisitzer Manfred Cytralla

Oberst Andreas Eder (Wiederwahl)

Ehrenvorsitzender Ernst Freisendorf

Erlöse aus den Aktivitäten des Margareten-Weihnachtsmarktes

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Kamen-Methler. Die Erlöse aus den Aktivitäten des Margareten-Weihnachtsmarktes am 14. + 15. Dez. 2019 auf dem Lutherplatz in Kamen-Methler werden in diesem Jahr aufgrund der herrschenden Pandemie nicht wie üblich persönlich übergeben, sondern nach digitaler Ankündigung direkt an die Empfänger überwiesen.
Einzelheiten entnehmen sie bitte den nachfolgenden Ausführungen:

Es werden 4.300,00 Euro direkt einem sozialen Zweck sowie der Förderung des Vereinslebens und des gesellschaftlichen Lebens in Methler zugeführt.

Die Empfänger sind auch dieses Mal traditionell die Kindergärten, die Schulen und die beiden großen Kirchengemeinden in Methler. Die Kamener Aktion „Kinderarmut - dagegen stellen wir uns auf“ wird ebenfalls bedacht.

Bei den Spendenbeträgen handelt es sich im Einzelnen um die Erlöse aus der Durchführung des Weihnachtsmarktes, die Einnahmen aus der WeihnachtsmarktTombola, deren Preise von den Geschäftsleuten in Methler und den Marktbeschickern gespendet wurden, die Erlöse aus der Weihnachtsmarkt-Cafeteria, organisiert und durchgeführt von der Evang. Kirchengemeinde Methler.

Spendenempfänger:
Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Methler für die Renovierung der Margaretenkirche 500€
Katholische Kirchengemeinde St. Marien Kaiserau für die Renovierung der St. Marienkirche 500€
Eichendorffschule 500 Jahnschule 500€
Ev. KiFaz (Familienzentrum) Methler 500

Kath. Kindergarten St. Marien Kaiserau 500€
AWO KiTa „Brausepulver“, Wasserkurl 500€
AWO KiTa „Gänseblümchen“ an der Jahnschule 500€
Gymnasium Kamen für Auftritt in der Margaretenkirche 100€
Aktion „Kinderarmut - dagegen stellen wir uns auf“ 200€

Darüber hinaus hat es noch weitere Spendenaktivitäten auf dem Weihnachtsmarkt gegeben:

1.210,73 € hat die Ausstellergruppe „Einfach Himmlisch“ dem Kamener HospitzVerein überwiesen, 600,00€ vom Imbiss-Stand der DAMAYANGruppe kommen direkt Projekten für die Tsunami-Flutopfer auf den Philippinen zugute. 390,00 € von der Kaiserau-Apotheke für Stutenkerle zur Nikolaus-Aktion am Sonntag, 150,00 € für Lebkuchenherzen, die von der IG BCE Kamen bei der Eröffnung verteilt wurden, 917 Wertmarken je 1,00 € hat die Vereinsgemeinschaft Methler e.V. an die Mitwirkenden des Bühnenprogramms als Dank für ihren Auftritt ausgegeben, die an den Ständen des Weihnachtsmarktes eingelöst wurden.

Insgesamt ist auf dem Weihnachtsmarkt 2019 die Summe von 7.567,73 € für gemeinnützige Zwecke erwirtschaftet worden.

Es wurden rd. 350 Stunden an ehrenamtlicher Tätigkeit für den Auf- und Abbau des Weihnachtsmarktes sowie für die Organisation und Durchführung der Tombola aufgewendet. Hinzu kommen noch die vielen Sitzungen des Arbeitskreises Weihnachtsmarkt.

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen