„Mangos“ holen den ersten Platz beim Indiaca-Turnier

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

Indiaca23 219CVDie Methleraner Mangos haben am Samstag das Indiaca-Turnier am Schulzentrum gewonnen. Fotos: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer | Fotostrecke >>>

Kamen. Beim 14. Turnier der Indiaca-Abteilung des CVJM und der Evangelischen Jugend Kamen flogen am Samstag wieder viele rote Federn über das Netz. Elf Katechumenen-Teams mit 75 Aktiven traten dabei in der Sporthalle der Gesamtschule gegeneinander an. Am erfolgreichsten agierte dabei ein Team aus Methler.

Indiaca01 219CVBeim 14. Indiaca-Turnier von CVJM und Evangelischer Jugend entdeckten viele Katechumenen eine für sie bisher unbekannte Sportart.Tanja, Alina, Lena, Micah, Jan und Christoph haben bei dem schnellen und dynamischen Rückschlagspiel besonders gut zusammengespielt. Beim längst traditionellen Turnier für Katechumeninnen und Katechumenen aus Kamen, Methler und Heeren-Werve erreichten die sechs Jugendlichen am Ende den Gesamtsieg. „Das letzte Mal, dass eine Mannschaft aus Methler gewonnen hat, ist schon acht Jahre her. Das wurde also mal wieder Zeit“, so Pfarrer Jochen Voigt glücklich.
Das Siegerteam hatte sich im Vorfeld den Namen Methleraner Mangos gegeben. „Ich hatte erst die Idee, den Namen Team Pferdeschiss zu verwenden“, sagte Christoph. Damit aber konnte der 13-Jährige seine Mitspieler nicht überzeugen, so das man sich dann auf den Namen von Jan einigte, der die Pflanzenart vorgeschlagen hatte.
Mit insgesamt vier Teams beteiligte sich die Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Methler am sportlich-spaßigen Wettkampf. Da nur sechs Jungs am Samstag mitspielen konnten, starteten die Methleraner sogar mit einem reinen Mädchenteam. Diese Mannschaft mit dem Namen Strawberrycheesecake landete auf dem elfen Platz - gewann aber den Sonderpreis für den kreativsten Teamnamen.

Für die 75 Teilnehmer stellte das Turnier zumeist die allererste Begegnung mit der Sportart dar. „Der Großteil kennt das Spiel noch gar nicht. Aber es ist schön zu sehen, wie schnell der Ehrgeiz entwickelt wird und die Teilnehmer auch in ihren Spielpausen fleißig üben. Daran sieht man, dass es Spaß macht“, sagte Jörg Brand.

Der Jugendreferent der Evangelischen Kirchengemeinde Kamen schlug zudem den Bogen zum diesjährigen Kirchentag in Dortmund, bei dem die Losung „Was für ein Vertrauen“ lautet. „Das passt auch zum Turnier, denn man muss Vertrauen in die Mitspieler und sich selbst haben“, so Brandt, der passend dazu ein Beispiel einer Mannschaft aufführte, die vor Jahren mit einer hohen Niederlage in das Turnier gestartet war, dann aber noch den zweiten Platz erreicht hatte.

25 Ehrenamtliche aus den Reihen des CVJM Kamen und der Evangelischen Jugend Kamen halfen beim reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe. Die Versorgung mit Kuchen übernahmen einige Eltern. Die heimischen Indiaca-Experten freuen sich natürlich über Zuwachs für ihre Starter-Gruppe im Alter von 11 bis 14 Jahren, die jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr am Schulzentrum trainiert. „Da kann jeder gern einmal vorbeischauen“, lädt Geschäftsführer Dirk Marquardt ein, die beim Turnier erworbenen Kenntnisse noch zu verfeinern.

Die Platzierungen des 14. Turnier im Überblick:
1. Methleraner Mangos (Methler)
2. Die Kirchengänger (Kamen)
3. Die Anaasweltmeister (Heeren)
4. Gottesfighter (Methler)
5. Die heiligen Wappen für Lappen (Kamen)
6. Die Teppichfliesenleger (Heeren)
7. Artikel 13 (Kamen)
8. Kamener Schaumstoffshampoo (Kamen)
9. Die Nichtskönner (Kamen)
10. Die geilen Erdnüsse (Methler)
11. Strawberrycheesecake (Methler)

Fotostrecke >>>

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Gymnasiums Kamen erfolgreich bei den Kreismeisterschaften im Schach

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

schachksb219

Kreis Unna. Am 12.02.2019 war es wieder so weit. Rund 50 Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Unna trafen sich traditionell in Kamen, um sich an den karierten und mit Figuren bestückten Brettern zu duellieren und den Schachkreismeister 2019 der weiterführenden Schulen im Kreis Unna auszuspielen. Die Schülerinnen und Schüler kämpften in unterschiedlichen Altersklassen für ihre Schule um den Fahrschein zum Landesfinale in Düsseldorf. Ermöglicht hat das im Buxtorf-Haus stattfindende Turnier auf Kreisebene neben dem KreisSportBund Unna e.V. das evangelische Männerforum Kamen. So wurde neben der Bereitstellung des Gemeinderaumes eine umfangreiche sowie kostenlose Verpflegung für die BetreuerInnen und SchülerInnen angeboten. Die Wettkampfleitung übernahm der Schachverein Kamen um Reiner Tubis mit Unterstützung vorab durch Wolfgang Finke und Landesschiedsrichter Marcel Koch aus Kamen.

„Es war ein tolles Turnier und faszinierend anzusehen, wie viele Kinder und Jugendliche sich im Kreis Unna für den Schachsport begeistern. Es gilt ein großer Dank an die beteiligten Personen um das evangelische Männerforum sowie den SV Kamen auszusprechen“, so Fabian Schaefer (KSB Unna).

Bei den Jüngsten in der Wettkampfklasse (WK) IV (Jg. 2006-09) wurden wie schon in 2018 die SchülerInnen des Gymnasiums Kamen mit der 1. Mannschaft Kreismeister. Im Aufeinandertreffen der Ältesten in der WK II behielten die Schachspieler des Schwerter Friedrich-Bährens Gymnasium die Oberhand. In der Mittelklasse (WK III) setzten sich die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Bergkamen in einem spannenden Spielverlauf gegen die Konkurrenz aus Kamen und Selm durch. Auch sie dürfen am 08. März 2019 im Castello Düsseldorf um die Landeskrone spielen.

1
2
0
s2smodern

Germania Kamen führt Tischtennis-Hobbygruppe ein

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

Kamen. „Tischtennis für Jedermann“, so lautet das Motto der neuen Hobbygruppe beim Tischtennisverein DJK Germania Kamen. Los geht es am 21.02.2019 in der Turnhalle der Diesterwegschule in der Hammer Str. 21 in Kamen. Von 18.00 - 20.00 Uhr können nun jeden Donnerstag alle Tischtennisbegeisterte mit Gleichgesinnten den Schläger in die Hand nehmen und den kleinen weißen Ball über die Platte jagen. Alle Hobbyspieler haben die Möglichkeit einen Monat lang kostenlos reinzuschnuppern. Danach sollte ein Beitritt als passives Mitglied im Verein erfolgen.

Weitere Informationen unter www.germania-kamen.de.

1
2
0
s2smodern

Fussballfabrik in Kaiserau

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

fussballKWKaiserau. Auch in diesem Jahr richtet der SuS Kaiserau seinen Ostercup aus. Am Wochenende vor Ostern, den 13.04.2019 beginnen die Mannschaften der E-Jugend und am Wochenende nach Ostern, am 27.04 starten die D-Jugend Mannschaften. Auch die 2. Auflage des KITA Cup richtet der SuS Kaiserau wieder aus. Vier Kitas aus Methler kämpfen um den Sieg.

Weiter kommt dieses Jahr die Fussballfabrik nach Ingo Anderbrügge nach Kaiserau. Der Jugendvorstand konnte in guten Gesprächen mit den Verantwortlichen der Fussballfabrik diese für den SuS Kaiserau gewinnen. Mittlerweile liegen schon 25 Anmeldungen vor. Die Fussballfabrik wird in den Osterferien vom 23.04.2019 – 25.04.2019 von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr seine Zelte aufschlagen. Also jede Menge los in Kaiserau!

Weitere Informationen unter www.sus-kaiserau.de

1
2
0
s2smodern

Südschule gewinnt Schwimmmeisterschaft der Kamener Grundschulen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

schwimmengrund219

Kamen. Nach spannenden Wettkämpfen, bestehend aus 8x16 m Sprintstaffel (Brustschwimmen), 8x 16m Sprintstaffel (Freistil), 8x16m Wasserball-Staffel, 8x 16m 6-Shirt-Staffel (mit Wechsel des T-Shirt am Wechselpunkt) sowie Mannschaftsausdauerschwimmen konnte folgendes Ergebnis-Ranking aufgenommen werden:

1. Südschule

2. Astrid-Lindgren-Schule

3. Diesterwegschule

4. Jahnschule

5. Friedrich-Ebert-Schule

Die Siegerehrung wurde durch den stellvertretenden Bürgermeister Manfred Wiedemann vorgenommen, Ausrichter des Wettkampfs war die Südschule. Diese wird als Sieger auch für die nun folgenden Kreismeisterschaften gemeldet.

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen