-Anzeige-

GSW

Anmeldungen zum Sommercamp 2023 des KreisSportBundes Unna e.V. (KSB Unna) ab sofort möglich

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

Kreis Unna. Bewegung, Spiel, Spaß und Abenteuer, Neues ausprobieren und eine gute Zeit miteinander haben: All das können die jungen Teilnehmer*innen vom Sommercamp des KreisSportBundes Unna e.V. erwarten. Geplant ist die integrative Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren im Zeitraum vom 24. bis 29. Juli 2023 (5. Sommerferienwoche). Schwerpunkt der Maßnahme ist zum einen das Miteinander von Kindern und Jugendlichen ohne und mit Migrationshintergrund (Verhältnis 50:50) und zum anderen die Förderung von Sport und kultureller Vielfalt.

Die Unterbringung erfolgt im komfortablen Sport- und Tagungszentrum Hachen in Doppelzimmern. Die Teilnahmegebühr für das sechs-tägige Sommercamp beträgt EUR 65,00,- p. P.

Den Anmeldebogen sowie weitere Informationen finden Sie unter www.kreissportbund-unna.de. Gerne steht Ihnen bei Rückfragen Alina Manjal (Fachkraft für Integration durch Sport) als Ansprechpartnerin zur Verfügung unter Telefon: 0 23 03 27-17 24, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die nächsten Sommerferien können also kommen! Das erfahrene Betreuerteam des Sommercamps freut sich auf zahlreiche Anmeldungen bis zum 31. Mai.

Radball: RV Methler Nachwuchs zur Landesmeisterschaft

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

Kamen. Beide Nachwuchsmannschaften des RV Wanderlust Methler starten am Sonntag in Niedermehnen (Bünde) bei der Landesmeisterschaft im Radball. Dabei geht es nicht nur um die Landesmeisterschaft, sondern auch um die Qualifikation zum Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft.

Arvin und Tengis Lunke starten in der Klasse U15 und sind nach den 4 erfolgreichen Spieltagen der Meisterschaftsrunde ungeschlagen Tabellenerster geworden. Damit gelten sie auch am Sonntag als Favorit. Für das Viertelfinale qualifizieren sich die ersten 3 Mannschaften. Das sollte auch kein Problem werden.

In der U19 starten Valentino Podmoranski und Matti Schütte. Da für diese Spielklasse nur 2 Mannschaften (Methler und Leeden) in NRW gemeldet wurden, ist die Qualifikation für das Viertelfinale schon sicher. In der Meisterschaftsrunde hatte das Team allerdings gegen Leeden verloren. Das möchte das Methleraner Team am Sonntag besser machen und möglichst erfolgreich Revanche nehmen.

Radball: RV Methler mit Ersatz

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

Kamen-Methler. Bei ihrem ersten Einsatz in der Saison 2022/23 musste die Mannschaft des RV Methler mit Ersatz antreten. Für den beruflich verhinderten Dominik Peters-Henningfeld sprang kurzfristig der U19 Spieler Valentino Podmoranski an der Seite von Rolf Berkemeier ein. Da beide Spieler noch kein gemeinsames Training absolvieren konnten, waren natürlich Abstimmungsprobleme vorhanden. Das war natürlich auch in den Spielen zu sehen.

In der ersten Begegnung gegen den neuen Spitzenreiter Oelde verlor das Team mit 1:4, trotzdem war man mit dem Einstand nicht unzufrieden. Gegen Osterfeld 1 hatte man schon etwas mehr erwartet, aber auch dieses Spiel ging 1:4 verloren. Lange Hatte das Methleraner Duo die Begegnung offenhalten können, aber am Ende setzte sich Osterfeld 1 durch. In Ihrem letzten Spiel ging es dann gegen Osterfeld 2. Valentino Podmoranski gelang es, in kurzer Zeit 3 Tore nacheinander zu schießen. Er hatte seine verständliche Nervosität abgelegt. Auch wenn Osterfeld immer wieder verkürzte, legte Methler immer wieder nach. Am Ende stand es 7:3 für Methler. Ein kampfloses 5:0 gegen Velbert, das nicht antreten konnte wurde noch hinzugerechnet.

Damit belegt Methler den 8. Tabellenplatz.

Germania Kamen besetzt 2. Vorsitzenden auf der Jahreshauptversammlung 2023 neu

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

DJK GK0123Der 1. Vorsitzende Jens Schramm (r.) mit dem neuen 2. Vorsitzenden Tobias Hille (l.)Kamen. Am 26.01. kam es bei der Jahreshauptversammlung 2023 des Tischtennisvereins DJK Germania Kamen zu einer Neubesetzung auf der Position des 2. Vorsitzenden. Der bisherige Amtsinhaber Siegfried Jeismann legte das Amt nieder um es an eine jüngere Generation zu übergeben. Einstimmig als Nachfolger wurde Tobias Hille gewählt. Mit ihm komplettieren Jens Schramm (1. Vorsitzender), Beate Schenzel (Geschäftsführerin), Alex Janzen (Schatzmeister), Henning Förthmann (Nachwuchskoordinator), Jürgen Florian (Tischtenniswart) und Christian Schreiber (Social Media Manager) den Vorstand.

Der 1. Vorsitzende Jens Schramm sagt im Anschluss: „Ich möchte mich bei Siggi für die gemeinschaftliche Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken. Er hat eine für den Verein wichtige Phase begleitet und alle haben enorm von seiner Erfahrung und seinem Einsatz profitiert. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Tobias den perfekten Nachfolger gefunden haben.“
Die Mitglieder unterstrichen nochmals, dass man sehr zufrieden mit der Entwicklung des Vereins sowie dem Einsatz des vorhandenen Budgets ist.

Jens Schramm ergänzt: „Aktuell stehen wir mit allen Teams in den Top 3 der Tabelle. Wir haben einige Aufstiege in Reichweite. In 5 Jahren möchten wir u. a. mit unserer 1. Herrenmannschaft in der Landesliga aufschlagen. Für die gewünschte Zielerreichung auf allen Ebenen sind neben einer funktionierenden Gemeinschaft im Verein natürlich auch zuverlässige Sponsoren und Partner wichtig. Hier möchte ich mich für die bisherige Treue und Unterstützung bedanken. Für die Saison 2023/2024 sind wir übrigens noch auf der Suche nach neuen Sponsoren, u. a. für ein neues Vereinstrikot.“

Rahmenterminkalender für die Saison 2023/24 verabschiedet

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

flvw 519KWKamen. Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat den Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2023/24 verabschiedet. Der Terminkalender gilt für die überkreislichen Männer-Spielklassen des FLVW (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen). Gleichzeitig wurde heute auch der Rahmenterminkalender für die überkreislichen Frauen-Spielklassen (Bezirks- bis Westfalenliga) veröffentlicht.

Der Anpfiff zur Saison 2023/24 erfolgt bei den Männern am 13. August 2023. Die letzten regulären Spieltage vor der Winterpause werden am 3. Dezember (Staffeln mit 15 oder 16 Mannschaften) und am 10. Dezember ausgetragen (17/18er Staffeln). Für Ligen mit einer Staffelstärke von 17 oder 18 Teams beginnt das neue Fußballjahr mit dem ersten Rückrundenspiel am 4. Februar 2024. Zwei Wochen später greifen die Mannschaften in den 16er und 15er Staffeln wieder an. Die jeweils letzten Spieltage sind für den 26. Mai 2024 terminiert.

Je nach Staffelstärke starten die überkreislich spielenden Frauenmannschaften zwischen dem 12. und 14. August (17/18er Staffeln) sowie am 27. August (15/16er, 13/14er Staffeln) und am 10. September 2023 (11/12er Staffeln). Der letzte reguläre Spieltag ist für den 2. Juni 2024 (17/18er Staffeln) angesetzt. Mannschaften in den kleineren Staffeln können bereits eine Woche zuvor den Saisonabschluss feiern.

Der Rahmenterminkalender des FLVW gilt für die überkreislichen Männer- und Frauen-Spielklassen (ab Bezirksliga aufwärts). Für die Planung und Organisation auf Kreisebene (bis zur Kreisliga A) sind die jeweiligen Kreis-Fußball-Ausschüsse (KFA) verantwortlich, wobei der durch den VFA veröffentlichte Rahmenterminkalender als Orientierung dient.

Die Rahmenterminkalender der Männer und Frauen für die Spielzeit 2023/24 können Sie unter https://flvw.de/de/amateurfussball-rahmenterminkalender.htm als PDF-Dateien herunterladen.

Anzeigen

kamenlogo stiftung23

 

hintergrund entfernen