-Anzeige-
Gut Eden1217
-Anzeige-
markencenter1-2-17
-Anzeige-
TI Veganer
-Anzeige-
reweahlmann517
-Anzeige-
TI Nerds
-Anzeige-
GSW Banner ww1017
-Anzeige-
KamenWeb2017S
-Anzeige-
2017 On Ice 500x280px v1 Kamenweb
-Anzeige-
meinRewe500 280
-Anzeige-
Anzeige: Lagosch
-Anzeige-
ww17500
-Anzeige-
schloss17 500
-Anzeige-
TI studenten
-Anzeige-
AfterXMAS17 500
 
-Anzeige-
hotel kaiserau silvester2017
 

Legendär: After X-MAS Party 2017

am . Veröffentlicht in Kamen24.de

CVINParty1216

Kamen. Am Montag, den 25. Dezember 2017 startet um 22:00 in der Kamener Stadthalle wieder die legendäre After X-MAS Party.

Wie gewohnt sorgen weihnachtliches Ambiente, modernste Licht- und Tontechnik, mehrere extra große Bars, sowie eine breit gefächerte Musikauswahl für das richtige feeling des Partyhighlights. Die After X-MAS Party in der Kamener Stadthalle ist die Kultveranstaltung zu den Weihnachtsfesttagen schlechthin.

Das After X-MAS Team ist sich sicher, dass die in weiten Teilen des Kreises Unnas bekannte Party, auch in diesem Jahr ein voller Erfolg wird und die Gäste wie gewohnt eine großartige Party erwarten dürfen.

Tickets im Vorverkauf gibt es bei: FRESH+COOL Kamen, Trinkhalle Hattebier in Südkamen, so wie über  www.proticket.de/kamen oder die ProTicket Hotline: 0231-917 22 90   für 12,50 € inkl. VVK Gebühren. An der Abendkasse 15,00 €.

Das After X-MAS Team warnt wie jedes Jahr: die Karten sind streng limitiert und nur so lange der Vorrat reicht erhältlich! Weitere Infos, Gewinnspiele & Aktionen werden auf  https://www.facebook.com/After.XMAS.Party.de/ aktuell gehalten.

After X MAS17 1000- Anzeige-

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Weihnachtsbäume auf dem Hof Ligges

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

LiggesBaum1217cvDie Nordmanntannen sind pünktlich zum ersten Verkaufstag frisch aus dem Sauerland angeliefert worden und in Größen von 1,60 Meter bis 3 Meter erhältlich. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Wasserkurl. Bis zum 22. Dezember lädt der Kürbishof Ligges zum Weihnachtsmarkt ein. Ab dem heutigen Samstag wird die Adventsausstellung an der Afferder Str. 1 mit einem neuen Highlight komplettiert, denn erstmals bietet das Team um Familie Ligges jetzt auch Weihnachtsbäume an.

Die Nordmanntannen sind pünktlich zum ersten Verkaufstag frisch aus dem Sauerland angeliefert worden und in Größen von 1,60 Meter bis 3 Meter erhältlich. Noch größere Tannen können zudem auf Wunsch bestellt werden. Außerdem ist eine Auswahl an Bio-Weihnachtsbäumen aus ökologischem Landbau verfügbar.

Der Verkauf findet zu den gewohnten Öffnungszeiten statt, an den Wochenenden wird das Einkaufserlebnis wieder mit Glühwein, Kinderpunsch und Kürbiskuchen versüßt.

Öffnungszeiten für den Weihnachtsmarkt auf dem Hof Ligges bis zum 22. Dezember:
Mo - Fr 9.30 bis 13 Uhr & 15 bis 18 Uhr
Sa 9.30 bis 16 Uhr
So 11 bis 16 Uhr

1
2
0
s2smodern

"Gedöns" und echte Schlossmusik vor märchenhafter Weihnachtskulisse auf Haus Heeren

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

schloss1217KB1

Fotostrecke >>>

Kamen-Heeren-Werve. Die Heerener wussten schon immer, dass sie Seite an Seite mit einem Märchenschloss wohnen. Seit dem Weihnachtsmarkt am Samstag (09.12.2017) ist das auch optisch eine Gewissheit. Denn die roten und blauen Lichter gaben dem historischen Ort zusammen mit immer mal wieder rieselnden Schneeflocken ein ganz besonderes Ambiente. Und auch der Inhalt des Innenhofes in der Vorburg sorgte für ganz und gar weihnachtliche Stimmung.

Wie der Schneemann, die Engel oder die Sterne, die Ute Wiederhold aus Beton zaubert. "Beton-Gedöns" nennt sie das, womit sie die Garage inzwischen ungeeignet für Autos gemacht und den Keller zugestaubt hat. "Das ist ganz zufällig entstanden", erzählt die Heerenerin. In Zeitschriften las sie von dieser ganz besonderen Form der kreativen Gestaltung und probierte es aus. "Dann meldeten sich die ersten Freundinnen, die auch ein Exemplar haben wollten." So entstand immer mehr. Inzwischen hat sie genug "Gedöns" geschaffen, um mehrfach Stände auf Weihnachtsmärkten zu bestücken. "Es macht einfach Spaß und ich kann mich kreativ ausdrücken", beschreibt sie ihr Hobby.

Kreativ ist auch Peter Pelk, allerdings mit Holz. Aus Rinden entstehen Elche und Engel, aus Baumstämmen Wildschweine. Alles selbstgemacht - inklusive Holz. Denn der Südkamener ist Jäger, hat ein eigenes Revier im Sauerland und bringt von seinen Ausflügen immer auch Material für den kreativen Nachschub mit. Der kommt auch handwerklich nicht von ungefähr: Er ist Orthopadietechniker und kennt sich aus mit den Grundlagen.

Kuchen, Waffeln, Eingemachtes, selbstbemalte und gebrannte Keramik, selbst hergestellte Taschen, Kirschkernkissen oder Fayence: Der Heerener Weihnachtsmarkt ist anders als viele andere ganz und gar hausgemacht und authentisch. Die Aussteller stellen alles, was sie präsentieren, mit den eigenen Händen her und die meisten kommen auch aus dem "Dorf". Vom Schreibwarenladen mit dem Bücherstand bis zur Musik auf der Bühne reicht dieser Qualitätsanspruch.

schloss1217KB2Die jungen Nachwuchsmusiker der Musikschule sind jedenfalls gehörig aufgeregt, als sich die Scheinwerfer auf sie richten und sich die Köpfe der Besucher zu ihnen samt Keyboards auf der Bühne drehen. Da geht es ihnen nicht anders als den Profis. Die Mitglieder von "Becks N Doses" haben nicht nur eine stürmische Karriere zu Universitätszeiten mit gewaltiger Fangemeinde in Bonn hingelegt. Sie sollten am Samstag auch den ersten a Capella-Auftritt ihrer Karriere absolvieren. Für den Auftritt hatten die Bandmitglieder, die inzwischen über Berlin und Bayern im gesamten Bundesgebiet verstreut sind, eigens auf dem Schloss eine Extra-Probe eingelegt. Denn der Schlossherr spielt eigenhändig den Bass.

Applaus gab es aber auch für die Heerener Frohsinn-Chöre. Die hatten nicht nur zusammen mit dem Rotary Club Kamen auch diesen 5. Weihnachtsmarkt am Schloss auf die Beine gestellt. Sie eroberten auch einer nach dem anderen die Bühne und gaben Kostproben der geballten Heerener Sangeskraft. 

Der Erlös ist wieder für den guten Zweck und kommt sowohl den Chören als auch den Projekten der Rotarier in den Kamener Schulen zugute. Der dürfte auch in diesem Jahr stattlich werden. Denn das besondere Ambiente hat sich längst weit herumgesprochen, so dass die Besucher längst nicht mehr nur aus dem Dorf kommen. Die Autos parkten jedenfalls über das Ortsausgangsschild hinaus und hatten oft genug Kennzeichen, die aus anderen Regionen stammen. KB

Fotostrecke >>>

 

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen