-Anzeige-

mrssp11 12 500

-Anzeige-

FSR18500

 

-Anzeige-

xmas18500

 

-Anzeige-

devkmielke1018 500

 

-Anzeige-

Antenne Unna singt KamenWeb18

 

-Anzeige-

liggesadvent18

- Anzeige -
telgmann418500
 

-Anzeige-

extrablatt500118

 

-Anzeige-
schloss17 500

-Anzeige-

Blume500

 

-Anzeige-
wolff 2016 web
-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile

-Anzeige-

ww17500

 

-Anzeige-

JC18 500

 

-Anzeige-
reweahlmann517

Wasserballer schwelgen in Erinnerungen

am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Wasserball1118cv

von Christoph Volkmer

Kamen. Ehemalige und aktive Wasserballer des SV Kamen haben sich jetzt im Clubhaus des VfL Tennis Kamen getroffen. „Das ist quasi ein Klassentreffen der Wasserball-Generationen“, freute sich Organisator und 2. SV-Vorsitzender Lothar Reek über die mit rund 60 Teilnehmern sehr gut besuchte Feier.

„Wasserball ist eine Randsportart und kämpft eigentlich immer um die Existenz, aber die Leute, die den Sport lieben, bilden einen verschworenen Haufen, der zusammenhält“, so Reek, der für Kamen auch in der ersten Bundesliga im Einsatz war und zudem auf neun Einsätze als Jugendnationalspieler zurückblicken kann. Auch wenn sich die Wasserballer teils seit Jahren nicht mehr gesehen hatten, sind viele untereinander immer noch in Kontakt, was die Organisation des Wiedersehens erleichterte.

Zu den Gästen, die aus allen Teilen Deutschlands zu dem Treffen angereist waren, gehörte auch der frühere Nationalspieler Ulrich Huth. Holger Osthaus reiste sogar aus Paris an, wo beruflich tätig ist.

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Laut&Lästig: "Acoustic Rotation" macht Station am illuminierten Förderturm

am . Veröffentlicht in Musik

llmonopol1118AGLaut&Lästig-Vorsitzender Nils Dauk, Ehrenvorsitzender Frank Hilgenfeld und Monopol-Fördervereinsvorsitzender Ulrich Marc laden die Kamener am Samstag, 24. November, zu einem Konzertabend auf dem Monopol-Gelände ein. Foto: Alex Grün für KamenWeb.de

von Alex Grün

Kamen. Mit ihrer "Acoustic Rotation" macht die Musikerinitiative Laut&Lästig jetzt regelmäßig Halt an den schönsten Ecken Kamens und damit auf diese aufmerksam. Am Samstag, 24. November, gibt es im Rahmen der Veranstaltungsreihe ab 18 Uhr eine "Kumpel Edition" mit Live-Musik von vier Singer/Songwritern, Glühwein, Bier und Bratwurst. Wo? Dem Titel angemessen natürlich unterm Monopol-Förderturm.

Für die Veranstaltung haben sich die Musikfanatiker von Laut&Lästig mit dem Förderverein Monopol 2000 e.V. zusammengetan, der der Stiftung Industriedenkmal angeschlossen ist und sich um den Erhalt der Anlage samt Förderturm kümmert. Der soll an diesem kulturellen Abend, ebenso wie die Maschinenhalle, sogar bunt angestrahlt werden und so für ein besonders festliches Ambiente sorgen. Eine erfolgreiche Erstausgabe einer Laut&Lästig-Veranstaltung im Schatten des rostroten Riesen gab es schon im Juni - allerdings mit Schwerpunkt auf der Stromgitarre. Die Akustikreihe, die erstmals auf der Maibrücke stattfand, widmet sich dagegen den eher ruhigeren Sounds von Singer/Songwritern. Von denen sind an diesem Samstagabend gleich vier am Start: Los geht's von 18.30 Uhr bis 19 Uhr mit "Anni Hilation's Arms". Sängerin Annika Dechmann, die erst als Solokünstlerin unterwegs war, bevor sie ihre Band gründete, schreibt Songs mit höchst persönlichen und stark emotional geprägte Texte und Melodien aus den Tiefen ihrer Seele - was man ihrer Musik anhört. Später tritt sie noch einmal von 21 bis 21.30 Uhr auf. Von 19 bis 19.30 und von 21.30 bis 22 Uhr steht der in Alaska geborene Singer und Songwriter Oliver West auf der Bühne, der sich auf Percussive Playing und Fingerstyle spezialisiert hat. Mit dynamischer Stimme erzählt er auf seiner Gitarre Geschichten über Heimat und Abstand, Berge und Flachland, Whiskey und Politik. Den Zeitraum von 19.30 bis 20.20 Uhr bestreitet Matthias Drögsler aus Münster. Er vereint in seiner Musik kraftvolle und eingängige Refrains mit gefühlvollen Lyrics über das Leben im allgemeinen. Seine aktuelle Single "Sound of Love" ist im August bei Youtube erschienen. Von 20.20 bis 21 Uhr tritt die Unnaer Liedermacherin Phili auf, die mit ihren gerade einmal 17 Jahren bereits internationale Live-Erfahrung mit Chören und Big Bands sammelte. Gefühlvoll und authentisch verknüpft die Solokünstlerin mit reduzierten Mitteln Stilrichtungen wie Jazz und Alternative - Wohnzimmeratmosphäre inklusive. Die Veranstaltung läuft von 18 Uhr bis 23 Uhr auf dem Monopol-Zechengelände an der Herbert-Wehner-Straße. Der Eintritt ist frei.

1
2
0
s2smodern

Kurze Wege zum perfekten Geschenk – Neue Verkaufsstellen für den Kamen-Gutschein

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

kgutscheinPR1118KWKurze Wege zum perfekten Geschenk – Neue Verkaufsstellen für den Kamen-GutscheinKamen. Er wird immer beliebter bei Kamener Bürgern und Besuchern: Der Kamen-Gutschein. In einem Gesamtwert von mehr als 50.000,- Euro wurde er bereits verkauft.

In über 30 Geschäften und Gastronomiebetrieben kann man ihn einlösen, weitere kommen fast wöchentlich hinzu.

Neu und besonders erfreulich: Pünktlich zur Vorweihnachtszeit ist es noch einfacher geworden, den Gutschein zu kaufen. Neben den bekannten Verkaufsstellen Juwelier Becher, NOVA! Mode und Accessoires  und der KIG-Geschäftsstelle im Kamener Rathaus gibt es ihn nun auch bei der Sparkasse UnnaKamen am Sparkassenplatz 1 (Kamen), bei Brumberg in der Kämerstraße, Bohde in der Bahnhofstraße und bei Mäx im Kamen Karree.

Neu hinzugekommen sind auch einige Geschäfte in Methler und weitere Geschäfte außerhalb der Innenstadt, die den Gutschein einlösen.

Egal ob man eine kleine Aufmerksamkeit oder ein bisschen mehr verschenken möchte: Die Wertigkeit des Gutscheins kann vom Käufer zwischen 10,- und 100,- Euro selbst gewählt werden.

Größere Mengen können auch telefonisch oder per Email in der KIG-Geschäftsstelle bestellt werden. Alle Infos unter www.kamener-originale.de.

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen