-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile
-Anzeige-
kamende500
-Anzeige-
Krombacher318
-Anzeige-
alldente17 500
 
-Anzeige-
wolff 2016 web
- Anzeige -

bannerbecher516

-Anzeige-
schloss17 500
-Anzeige-
brumbergxxl500
-Anzeige-
extrablatt500118
-Anzeige-
ladiesmarktsl500
-Anzeige-
radtat slider 500x280px 16 02 2016
-Anzeige-
Moped Mielke 500x280 px218
-Anzeige-
nachtschni518500
-Anzeige-
pgmtb218
-Anzeige-
reweahlmann517

Gelungene Symbiose von Kunst und Druck

am . Veröffentlicht in Kunst & Gestaltung

Kunst1218CVWie ein Kunstwerk von Reimund Kasper auf einer Alu-Dibond-Platte landet, erlebten viele Interessenten in der Druckerei Kemna mit. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kunst2218cvAls Erinnerung erhielten die Besucher von Reimund Kasper und Sabine Kemna-Heckmann noch einen digitalen Kunstdruck. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de Kamen. Die seltene Möglichkeit, eine Symbiose von Kunst und Druck live und hautnah zu erleben, lockte am Donnerstagabend etliche Interessenten in die Betriebsräume der Druckerei Kemna. Im Mittelpunkt stand eine Stahlplastik von Reimund Kasper, die über den fotografischen Weg und mittels digitaler Drucktechnik auf verschiedenen Trägermaterialien zu neuem Leben erweckt wurde.

„Als Künstler ist man immer interessiert und neugierig, was die neue Zeit mitbringt. Bei Gutenberg als Erfinder des modernen Buchdrucks waren die Leute gierig auf die beweglichen Metallletter, Dürer machte seine Holzschnitte und feierte damit seine ersten großen Verkaufserfolge. Heute ist es so, dass Künstler die moderne Drucktechnik gerne als ihren Partner sehen. Da gibt es nichts besseres, als Druckerei und Künstler in eine Partnerschaft zu bringen“, umschrieb Reimund Kasper den Hintergrund zum ungewöhnliche Kunstevent.

Aus dem Foto des 1,50 Meter großen Objekts entstand so in einer knappen halben Stunde ein doppelt so großes Bild auf einer Alu-Dibond-Platte.
„Die Kooperation zwischen Kunst und Handwerk funktioniert. Das sind eineiige Zwillinge, die gar nicht trennbar sind. Schön, dass so etwas in Kamen möglich ist, weil wir mit der Druckerei Kemna einen Betrieb haben, der sich der Kunst nicht verschließt, sondern auch in diesem Bereich Maßstäbe setzten will“, so der Kamener Künstler.

Die Interessenten wurden an der modernen Maschine sogar Zeugen eines Zusammenspiels zwischen Vater und Sohn, denn Roman Kasper, der seit 16 Jahren in der Druckerei Kemna arbeitet, hatte nicht nur vorher das nötige Foto des Krokodil-Kunstwerks geschossen, sondern bediente auch die XXL-Druckmaschine. Das Motiv nahmen viele Gäste am Ende der Veranstaltung noch als digitalen Kunstdruck mit nach Hause.

Begeistert vom Abend war auch Geschäftsleiterin Sabine Kemna-Heckmann: „Die Werkstatt-Abende sind für uns eine gelungene Abwechslung zum Tagesgeschäft. Die Idee von Reimund Kasper haben wir gern aufgenommen, denn eine Aktion unter dem Motto ´Kunst trifft Druck´ hatten wie bisher noch nicht.“ Eine Auswahl an aktuellen Werken von Reimund Kasper ist auch nach dem Aktionsabend noch vier Wochen lang in dem Betrieb zu sehen. „Wer Lust und Zeit hat, sich die Bilder und Objekte anzusehen, ist herzlich willkommen“, kündigte Kemna-Heckmann an.

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Einkaufen und sparen: Shopping-Woche startet am 26. Februar

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

Shopping218cv

Kamen. Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Kamen geht Shoppen“. Rund 20 Geschäfte in der Innenstadt und im gesamten Stadtgebiet beteiligen sich in der Woche vom 26. Februar bis 3. März 2018 an der Aktion, bei der die Teilnehmer mit zahlreichen individuellen Rabatten, Aktionen und Sonderpreisen locken werden.

„Das ist eine gute Möglichkeit, um zu zeigen, was wir zu bieten haben und um die Leute in die Stadt zu holen“, sagt Sabine Bracke, Nova-Chefin und eine der beteiligten Händlerinnen.

shoppen500Anzeige: Kamen geht shoppen - Kamener Originale / KIG e.V.

Die Vielseitigkeit der unterschiedlichen Angebote innerhalb der Aktionswoche kann sich sehen lassen. So sind Geschäfte aus den Bereichen Mode, Beauty und Gesundheit ebenso dabei wie Anbieter von Elektronik, Fotografie und Optik. Damit nicht genug, denn exklusive Angebote gibt es auch im kulinarischen Bereich, im Gartenfachhandel, im Fahrradfachhandel und im Fitnessbereich.

Um in den Genuss der Rabatte oder anderen individuellen Vorteile zu kommen, gibt es in diesem Jahr erstmals eine Shopping Card. Diese ist ab dem 26. Februar in den beteiligten Geschäften erhältlich. „Einfach die Karte in der Aktionswoche vorlegen und bei allen teilnehmenden Händlern Vorteile sichern“, beschreibt Simona Dick von der Kamener Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden (KIG) die einfache Vorgehensweise.

Das Ausschneiden der Coupons aus den Aktions-Flyern ist somit nicht mehr nötig. Auf den in den Läden bereitliegenden Flyern findet man außerdem ein Gewinnspiel zur „Shopping Week“. Auf die Gewinner warten insgesamt drei Kamen-Gutscheine (50 Euro, 100 Euro und 150 Euro).

Mehr Informationen unter www.kamen-geht-shoppen.de >>>

1
2
0
s2smodern

Aktion Sauberes Kamen startet am 10. März in den Stadtteilen – Kamen-Mitte folgt am 17. März

am . Veröffentlicht in Natur & Umwelt

fruehjahrsputz18KWKamen. Der Startschuss für die Aktion Sauberes Kamen, im Volksmund „Frühjahrsputz“ genannt, fällt in den Stadtteilen am Samstag, 10. März um 10 Uhr. Die organisatorischen Vorbereitungen sind bereits abgeschlossen.

Traditionell hat Bürgermeister Hupe die Vereine, Verbände, Organisationen und Einrichtungen in Kamen angeschrieben und um Mithilfe beim Müllsammeln gebeten. Viele haben ihre Mitwirkung bereits signalisiert. Aufgerufen sind alle BürgerInnen. Interessierte kommen in der Witterung angepasster Kleidung zu den Treffpunkten. Dort werden Müllsäcke, Handschuhe und wo nötig, Warnwesten zur Verfügung gestellt. Natürlich sind auch Eltern mit ihren Kindern herzlich willkommen mitzumachen. Selbstverständlich wird auch für die Ausstattung kleinerer Helferinnen und Helfer gesorgt.
Unterstützt wird die Aktion erneut von der Sparkasse UnnaKamen sowie der Gesellschaft für Wertstoff,- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Mit dabei sind auch wieder die in der Stadt ansässigen Fastfood-Betriebe. Sie werden als kleines Dankeschön Rabattcoupons und Verzehrgutscheine spenden, die an den Treffpunkten verlost werden.
Selbstverständlich beteiligen sich in den einzelnen Stadtteilen in bewährter weise die Löschgruppen der freiwilligen Feuerwehr.. Logistisch unterstützt wird der Frühjahrsputz von den Ortsvorstehern, den landwirtschaftlichen Ortsverbänden, der Evangelischen Perthes-Stiftung und dem DRK. Natürlich können auch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die nicht einem Verein o.ä. angehören an der Aktion teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die erste Sammlung beginnt am 10. März in den Stadtteilen. Treffen ist jeweils um 10.00 Uhr.
Stadtteil Methler: Feuerwehrgerätehaus Methler, Bunte Kuh 4b; Feuerwehrgerätehaus Westick, Heidkamp 28; Feuerwehrgerätehaus Wasserkurl, Hohes Feld 9. Heeren-Werve: Feuerwehrgerätehaus, Mittelstr. 49a; Werve: Alte Schule Werve Ecke Mühlhauser Straße/Teutheck. Rottum und Derne: Feuerwehrgerätehaus Rottum, Rottumer Straße 16; Südkamen: Feuerwehrgerätehaus Dortmunder Allee 46

Als kleines „Dankeschön“ hat Bürgermeister Hermann Hupe zum Abschluss der Aktion die Helferinnen und Helfer zu einem kleinen Imbiss mit Getränken eingeladen. In Methler, Westick, Wasserkurl, Südkamen und Heeren-Werve sind das die genannten Feuerwehrgerätehäuser. Erstmals wird in diesem Jahr für die Rottumer und Derner ein eigener Abschluss im Feuerwehrgerätehaus in Rottum organisiert.

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen