Letzte Meldungen

Die Top- Lokalnachrichten

alle Lokalnachrichten finden Sie hier >>>

-Anzeige-
Anzeige: Taxi Moritz 0800 7444400 (kostenfrei)
  • -Anzeige-
    banner slider planen 2017

Preisverleihung des Heerener Horns 2017

Horn1 500KB117

von Katja Burgemeister | Fotostrecke >>>

Kamen-Heeren. Ein Rinderhorn ist fraglos ein Ritterschlag neben dem Bundesverdienstkreuz und dem Verdienstorden des Landes. Nicht nur aus Sicht des Schweineclubs, der die zahllosen Ehrungen von Bettina Böttinger am Samstag um das Heerener Horn erweiterte. Der eigentliche Ritterschlag kam jedoch von der caritativ engagierten Journalistin selbst. Sie verspeiste im Heerener Gemeindezentrum als Rheinländerin nicht nur den ersten Pfefferpotthast ihres Lebens und befand ihn für „sehr lecker“. Sie fand auch diesen Abend „geradezu bezaubernd“: „Die Gesamtatmosphäre hier ist toll, der Zusammenhalt und die Solidarität in diesem Ort sind deutlich spürbar!“

Darin steckt für die TV-Moderatorin „der Klebstoff“ unserer Gesellschaft. „Für diese Menschen mache ich meine Sendungen“, verriet sie. Menschen, die sie zu einem mitreißenden Grußwort veranlassten. Nicht nur die „nationalistischen und chauvinistischen Töne“ aus Amerika, „die nichts mehr mit den christlichen Werten, die uns prägen, zu tun haben“ machen sie wütend. Konterkariert werden diese Werte dieser Tage in vielen weiteren Ländern – auch bei uns, wo Worte wie „Entvölkerung“ von Parteien in den Mund genommen werden. Bettina Böttinger forderte alle dazu auf, „wachsam zu sein gegenüber den Rattenfängern von heute“ – und wachsam zu sein „für ein Deutschland, das bunter, toleranter, friedliebender geworden ist“.

Dafür gab es tosenden Applaus und stehende Ovationen. Die hatten zuvor bereits ihre Mit-Hornträgerinnen erhalten. Denn Ingrid Heilf bedankte sich mit einem vollständigen Gedicht und reimte bescheiden, ob nicht eher andere eine solche Auszeichnung verdient hätten. Denn „ich tu das wirklich gern“ und „bin immer für Euch da“. Doritha Haghgu zitierte ein mahnendes Gebet: „Herr, bewahre mich davor, dass ich schwatzhaft werde und überall mitreden will.“

 

Aktualisiert (Sonntag, den 22. Januar 2017 um 14:05 Uhr)

Weiterlesen...

 

Reisemobile Brumberg rollt weiter auf der Erfolgsspur

Brumberg117 CVvon Christoph Volkmer

Kamen. Viele Trends sind nach einer Hochphase irgendwann wieder vorbei. Im Bereich des mobilen Reisevergnügens ist ein Ende der andauernden Euphorie nicht in Sicht. Urlaub mit dem Reisemobil liegt auch 2017 voll im Trend. Eine Entwicklung, die auch beim einzigen Anbieter für Reisemobile in Kamen nicht spurlos vorbei geht.

„Wir haben aufgrund der hohen Nachfrage unsere Mietwagen-Flotte für die neue Saison auf 25 Wohnmobile erweitert“, erklärt Kai Brumberg. Erst 2016 feierte das Familienunternehmen den 20. Geburtstag, das Jahr ist zudem das erfolgreichste in der Firmenhistorie, in dem auch die Camper-Sonderserie „20 Jahre Brumberg“ von Free Living by Hobby ihre Premiere gefeiert hat.

Aktualisiert (Sonntag, den 22. Januar 2017 um 14:11 Uhr)

Weiterlesen...

 

- Anzeigen -

Wolff Fachmarkt
Bei Tino
Dachdecker Kamen
Opera
Löbbe
Nova
Wir haben 488 Gäste online

- Anzeige -aldentebanner

Nächste Veranstaltungen
Nachbarschaft

bergkameninfoblog