Letzte Meldungen

Die Top- Lokalnachrichten

alle Lokalnachrichten finden Sie hier >>>

-Anzeige-
Anzeige: Taxi Moritz 0800 7444400 (kostenfrei)
  • -Anzeige-
    Anzeige: All Dente Kamen
     

Startschuss für die Kürbissaison fällt am Mittwoch

Ligges oben 816CVvon Christoph Volkmer

Wasserkurl. Am Mittwoch (31. August 2016) um 10 Uhr hat das Warten ein Ende. Dann öffnet der Kürbishof Ligges wieder seine Türen. Bis es so weit ist, herrscht rund um den westfälischen Hof an der Afferder Straße 1 noch Hochbetrieb bei den Vorbereitungen für den Saisonstart.

Ernten, ordnen, waschen, auszeichnen und dekorieren - bis der Ansturm auf die erneut über 220 Kürbissorten beginnt, gibt es noch viel zu tun. „Die vergangenen heißen Tage haben dazu beigetragen, dass die Kürbisse in diesem Jahr eine sehr gute Qualität haben, denn wenn die Sonne auf die Frucht scheint, wird die Schale noch fester und der Kürbis dadurch noch haltbarer“, sagt Ute Ligges, die zusammen mit ihrem Mann Volker und der ganzen Familie seit gut 15 Jahren auf dem eigenen Hof pünktlich zur Herbstzeit eine große Auswahl an Kürbissen anbietet.
In den vergangenen Jahren hat der Kürbis seine Stellung als beliebter Dekorations-Hingucker ausgebaut und auch in der Küche werden Speisekürbisse dank der vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten immer häufiger eingesetzt. So gibt es immer wieder neue Anregungen und Rezepte, mit Kürbissen etwas mehr Abwechslung auf den Tisch zu bringen. „Dazu sind Kürbisse gesund und stärken das Immunsystem, damit man gesund durch den Winter kommt“, unterstreicht die Expertin aus Wasserkurl.
Im Bereich der Dekorationen ist der Kürbis nicht zuletzt wegen der vielen unterschiedlichen Formen beliebt. In den vergangen Jahren sind zudem mit neuen Züchtungen neue Farben ins Spiel gekommen. „Der orangenfarbene Kürbis ist weiterhin der Klassiker, aber mittlerweile sind auch die Farbtöne grau, grün und weiß im Trend. In diesem Jahr haben wir allein 50 Sorten im Programm, die farblich diesem modernen Vintage-Look entsprechen“, so Ute Ligges. Neben Accessoires rund um Herbstzeit und Ligges unten 816CVKürbis werden ab Mittwoch zudem wieder besondere Kartoffelsorten verkauft.

Das Kursprogramm und die Termine für Kochvorführungen für die neue Saison liegen bereits vor. Während einige Schnitzkurse schon so gut wie ausgebucht sind, gibt es mit einem Malkurs und dem Themenabend „Kürbis - fit und vital“ zwei neue Angebote. Mehr Informationen zum Kürbishof und dem umfangreichen Rahmenprogramm gibt es unter   
www.hof-ligges.de.

 

Später Hochsommer lockt ins Freibad

Bad8162CV

von Christoph Volkmer

Kamen. Am 4. September 2016 endet die diesjährige Freibad-Saison im Kamener Freibad. Die hochsommerlichen Temperaturen führen gerade zu einem regelrechten Ansturm auf die Freizeiteinrichtung der Gemeinschaftsstadtwerke. „Wenn das Wetter so bleibt, sind wir zuversichtlich, die Zahlen aus dem Vorjahr zu erreichen“, hofft GSW-Pressesprecher Timm Jonas.

Bad 816CVOb der diesjährige Tagesrekord von 2.900 Besuchern, die am 20. Juli das Freibad besuchten, noch eingestellt wird, bleibt abzuwarten. Am gestrigen Donnerstag (25. August 2016) nutzten 1.800 Gäste bei 34 Grad die Möglichkeit, sich abzukühlen. Das Freibad Kamen besuchten damit seit dem Saisonstart am 7. Mai bisher 36.350 Gäste - in der Vorjahressaison waren es insgesamt 40.340 gewesen. Bei der Wetter-Prognose für die nächsten Tage sollte dieser Wert durchaus erreichbar sein. Die Zahlen vom “Jahrhundertsommer“ aus dem Jahr 2006 bleibt aber unerreicht - damals strömten in der Badesaison 63.147 Besucher in das Freibad.
„Theoretisch ist alles möglich“, sagt Jonas. Damit meint er aber nicht das Erreichen des Spitzenergebnisses von 2006, sondern eine mögliche Verlängerung der aktuellen Badesaison über den 4. September hinaus. Dafür wäre allerdings eine Fortsetzung des derzeitigen Hochsommers erforderlich. 

 

- Anzeigen -

Taverne Platia
Reifenservice Pütter
Hotel Stadt Kamen
Liza
Weinhaus Schulte
Jürgen Amlang
Wir haben 112 Gäste online

- Anzeige -aldentebanner

Nächste Veranstaltungen

Die aktuellen Lottozahlen

Wetter
WetterOnline
Das Wetter für
Kamen

 

Nachbarschaft

bergkameninfoblog