-Anzeige-

Immobilienfinanz Mielke 500818

 

-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile

-Anzeige-

schnapp18500

 

-Anzeige-
brumbergxxl500
-Anzeige-
reweahlmann517

-Anzeige-

shofer818

 

-Anzeige-

sporty7 8 18 500

-Anzeige-
markenaufb500
- Anzeige -

bannerbecher516

-Anzeige-

JC18 500

 

-Anzeige-
schloss17 500

-Anzeige-

ligges18 500open

-Anzeige-
markencenter1-2-17
-Anzeige-
kamende500

-Anzeige-

ART KAMEN 2018 Premiumslider 500 x 280 Pixel

Gesellenbriefe für erfolgreichen Handwerks-Nachwuchs

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Handwerker818cv

Kamen. Für 100 Auszubildende haben sich die Anstrengungen im Betrieb und in der Berufsschule gelohnt. Sie erhielten am Sonntag im Rahmen einer Feierstunde bei der Freisprechung der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe in der Stadthalle Kamen ihre Gesellenbriefe überreicht. Ina Scharrenbach, Landesministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, gratulierte dem Handwerks-Nachwuchs als Festrednerin.

Grund zur Freude gab es für: Raumausstatter/in: Christin Busemann, Frieda Sommer; Maurer/in: Steven Antlauf, Maximilian Fromm; Zimmerer/in: Thilo Ernst, Lukas Gottlob, Murathan Köroglu, Mirco Kramps, Hanno Omahen, Alexander Rohde, Arne Schleyer, Steffen Teigelkötter; Fliesen-, Plattenund Mosaikleger/in: Michael Burczyk, Jan-Luca Froese, Kevin Russow, Josef Wiens; Dachdecker/in: Sebastian Beinlich, Jan Büngener, Denis Dzierzenga, Robin Grundner, Timon Janello, Niclas Kordes, Robin Olk; Robin Siedelmann, Nils Wimper, Salih Yorganci; Elektroniker/in: Fadi Abbas, Daniel Bengs, Dustin Drüker, Tobias Frigge, Niklas Kampowski, Jakob Renz; Fleischer/in: Sven-Christoph Jung; Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk: Juliana Krüger, Jaqueline Mijnders, Sebastian Pauls, Jan Pierre Stratmann, Laura Virginia Tegelkamp; Friseur/in: Weyda Esrin Bakar, Alina Bastin, Alexandra Boden, Damla Dogan, Marina Faust, Saliha Filikci, Maria Gall, Jasmin Hahn, Nasr Hamo, Yasemin Kaba, Celina Karneil, Alina Kober, Vanessa Lakatus, Ann-Kathrin Neuhäuser, Onur Ünlü, Enisa Yekta; Tischler/in: Lino-Fabio Bannert, Dustin Böhnigk, Philip Dettmann, Maximilian Frubrich, Matthias Herrmann, Jason Kemper, Simon Lesinski, Tim Marquardt, Lukas Meumann, Markus Schäfer, Lars Volmerg, Jannis Wöhe; Maler/in und Lackierer/in: Leon Ackert, Manuel Bastian Altenried, Lisa-Marie Bak, Alex Bömelburg, Pascal Drillich, Laura Ebel, Felina Kussauer, Philipp Mackrodt, Matthias Rosinski, Sara Schumacher, Christopher Thiesmann; Bauten- und Objektbeschichter/in: Daniel Nii Ofori Cleland; Feinwerkmechaniker/in: Andre Hämmerling; Metallbauer: Lukas Litwitz, Marvin Mirau, Phillip Unland; Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik: Julian Brause, Bastian Burkowsky, Holger Grytz, Tim Henning, David Karneil, Lars Kranemann, Damian Mlak, Niko Ogrzal, Harun Özcan, Lennart Schlicht; Kaufmann/frau für Büromanagement: Frederik Holtrup, Alina Demmer, Silvia Neuhaus, Fatma Özdemir, Lisa Bussemas, Laureen Dutsch und Jannis Lauenzis.

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Neue EP von Captain Horst erscheint im Herbst

am . Veröffentlicht in Musik

Captain Horst818cvCaptain Horst sind am Freitag im 82 West aufgetreten. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Noch in diesem Jahr wird es neues Material von Captain Horst für die heimische Stereoanlage geben. Einen ersten Eindruck vom neuen Material gab es am Freitagabend im 82 West auf der Weststraße, wo sich die Band nach langer Zeit mal wieder unplugged präsentierte.

Für den Auftritt hatten die Kamener Musiker extra einige ihrer Stücke umarrangiert, damit diese auch in der unplugged-Version funktionieren. „Dabei sind teilweise auch andere Stilrichtungen - beispielsweise Titel mit Reggae-Einfluss - entstanden“, erklärt Frontmann Thorsten Fluhme. Trotzdem aber wird der Auftritt eine Ausnahme bleiben. „Wir machen schon gerne weiterhin richtigen Rock´n´Roll“, so Fluhme weiter.

Neben der Vorbereitung auf die Show war die Band in den vergangenen Monaten wieder im Studio aktiv und hat neue Songs eingespielt. Diese sollen im Herbst in Form einer EP erscheinen. Ob dies nur digital, oder ebenso auf CD und Vinyl geschieht, steht noch nicht fest.

„Es werden sich vier oder fünf Stücke darauf befinden“, kündigt der Sänger und Songschreiber an. Vorbote ist der Titel „Bitte bleib doch“, zu dem bereits ein Video gibt, das bei den Arbeiten im Studio entstanden ist. Nach der mit dem unplugged-Auftritt eingeleiteten Sommerpause sollen im Herbst zudem weitere Konzerte - auch außerhalb von Kamen - folgen.

Hier ist das aktuelle Video zum Song „Bitte bleib doch“ zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=enk0BTsGlXI

1
2
0
s2smodern

Überweisungen, Beratung, Kreditvergabe: Zu Besuch in der Sparkassen-Azubi-Filiale

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

azubifilSPK818

von Julian Eckert

Kamen. Noch bis zum 17. August wird die Sparkassen-Geschäftsstelle in Methler von den Auszubildenden des dritten Lehrjahres völlig selbständig geleitet. “Die auf uns übertragene Verantwortung hat eine ganz neue Hausnummer”, berichten die zwanzigjährigen Auszubildenden Jule Steffens und Viktoria Majewski.

azubifilspk818 2JESchon das morgendliche Auf- und spätere Abschließen der Geschäftsstelle sei etwas Neues und in Bezug auf die dahinterstehende Verantwortung, alles richtig zu machen, etwas ganz Besonderes, so Steffens. “Wir haben feste Punkte, die wir tagtäglich abarbeiten und unsere Servicezeiten, in denen wir für unsere Kunden da sind”, ergänzt Majewski. Jeder Tag bringe immer neue Herausforderungen und neue Aufgaben, die man im Vorfeld nicht erahnen könne. “Von der Kundenberatung bis zur Akquise erfüllen wir genau die Aufgaben, die auch unsere ausgelernten Kollegen täglich übernehmen würden”, berichtet Steffens. Dabei herrsche unter den Auszubildenden eine sehr gute Stimmung und stets der Ehrgeiz, alle Problem zunächst selbst lösen zu wollen. Nur wenn keiner der insgesamt sechs Azubis in der Geschäftsstelle eine Lösungsoption kenne, würden Ansprechpartner telefonisch kontaktiert. “Unsere Gruppe versteht sich sehr gut”, erzählt Majewski. “Jeden Mittag bereiten wir ein gemeinsames Mittagessen vor, das schweißt uns noch mehr zusammen.” Hierbei finde auch immer ein Austausch über Herausforderungen und neue Erfahrungen statt. Viktoria Majewski, nebenbei auch Trainerin in einem Holzwickeder Turnverein, erzählt, dass sie sich schon vor ihrer Ausbildung aufgrund des starken gesellschaftlichen Engagements der Sparkassen gut mit diesen identifizieren konnte. Anfängliche Skepsis, dass man für eine Ausbildung ein Mathe-Genie sein müsse, seien nach einem Praktikum vor Ausbildungsstart schnell verflogen. “An meinem Ausbildungsberuf schätze ich besonders, dass er so abwechslungsreich ist”, fügt sie hinzu. Ähnliches weiß auch Jule Steffens zu berichten. Nach ihrem Abitur habe sie unbedingt eine kaufmännische Ausbildung absolvieren wollen. “Ich schätze das Konstrukt ‘Sparkasse’ und bin auch selber langjährige Kundin gewesen.” Da sei die Wahl eines Ausbildungsplatzes schnell gefallen.

Aufgrund der Filialstärke der Sparkasse Unna-Kamen konnte das Projekt “Azubi-Filiale” dieses Jahr bereits zum zweiten Mal realisiert werden. Mit viel Vertrauen in die Azubis und in ihre gewissenhafte Arbeit hatte 2017 erstmals die Methleraner Filiale eine gewisse Zeit lang unter der alleinigen Leitung der Azubis gestanden. Man habe sich nun von dem Konzept der Vorgänger einiges abgeschaut, aus Fehlern gelernt und auch eigene Ideen und Wünsche mit eingebracht, berichten die beiden 20-jährigen. “Knapp ein Jahr lang wurden wir auf die selbständige Leitung der Geschäftsstelle vorbereitet”, so Steffens. In dieser Zeit und auch im laufenden Betrieb bei etwaigen Rückfragen stoße man allerorts auf viel Hilfsbereitschaft und offene Ohren. Der Umfang der auf die Azubis abgegebenen Kompetenzen ist dabei enorm: sogar Kreditentscheidungen, also ob ein Kunde einen gewünschten Verbraucherkredit erhält oder nicht, dürfen von den Auszubildenden völlig autark und selbständig ohne Rücksprachen getroffen werden.

Und die Leitung der Geschäftsstelle durch die Auszubildenden scheint auch bei den Kunden gut anzukommen: Pressesprecher Andreas Schlüter berichtet von ausschließlich positiven persönlichen Kundenrückmeldungen und einer starken Resonanz im Bereich der Sozialen Netzwerke. So steht zu vermuten, dass dieses Projekt auch im kommenden Jahr wieder fortgesetzt wird.

azubifilspk818JE

 

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen