Staualarm vor dem Fest

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

autobahn18KWADAC Stauprognose für Weihnachten (21. bis 26. Dezember)

Die ruhige Zeit auf Deutschlands Autobahnen ist nun wieder vorbei. An diesem Wochenende beginnen in ganz Deutschland die Weihnachtsferien. Die Straßen geraten vor allem in den Nachmittagsstunden des Freitags, 21. Dezember, an ihre Kapazitätsgrenzen. Immer noch sehr lebhaft, aber deutlich weniger staureich dürfte der Samstag, 22. Dezember, werden. An diesem Tag sind unter anderem etliche Wintersporturlauber unterwegs.

Auf dem Weg in die Innenstädte könnte ebenfalls noch mal Hochbetrieb herrschen. Am 4. Adventswochenende findet dort der Einkaufsverkehr seinen Abschluss. Am 23., 24. und 25. Dezember hingegen ist wenig los auf Deutschlands Fernstraßen. Zäh fließender Rückreiseverkehr droht allen, die am Mittwochnachmittag, 26. Dezember, unterwegs sind: An diesem Tag kehren viele Weihnachtsurlauber bereits wieder heim. So stark wie zu Beginn des langen Weihnachtswochenendes wird das Verkehrsaufkommen aber nicht sein.

Das sind die wichtigsten Staustrecken:

• Großräume Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt und München
• A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg
• A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig – Berlin
• A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau
• A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden
• A 5 Hattenbacher Dreieck – Karlsruhe – Basel
• A 6 Metz/Saarbrücken – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
• A 7 Hamburg – Hannover – Kassel – Würzburg – Füssen/Reutte
• A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
• A 9 München – Nürnberg – Berlin
• A 10 Berliner Ring
• A 24 Hamburg – Berlin
• A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
• A 81 Stuttgart – Singen
• A 93 Inntaldreieck – Kufstein
• A 95 /B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
• A 96 München – Lindau
• A 99 Umfahrung München

Im Ausland sind es vor allem die Fernstraßen in die Wintersportorte, die mit Staus gepflastert sind. Dazu zählen in Österreich die Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn, Fernpass-Route sowie die Tiroler, Salzburger und Vorarlberger Bundesstraßen. In der Schweiz muss auf der Gotthard-Route, den Zufahrtsstraßen in die Skigebiete Graubündens, des Berner Oberlands, des Wallis und der Zentralschweiz sowie an den Autoverladestationen Furka, Lötschberg und Vereina mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. In Italien sind neben der Brennerroute auch die Straßen ins Puster-, Grödner- und Gadertal sowie in den Vinschgau am stärksten gefährdet.

Eine detaillierte Stauprognose zur individuellen Routenplanung mit Angaben zur genauen Tages- und Uhrzeit entlang der Route gibt es unter http://maps.adac.de.

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Pristina, Debrecen und Chisinau neu im Flugplan am Dortmund Airport

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

Erstflug Dortmund Pristina 15.12.2018

Dortmund. Die ungarische Airline Wizz Air hat kurz vor Jahresende drei weitere Flugstrecken vom Dortmund Airport aufgenommen. Die neuen Flugverbindungen nach  Pristina im Kosovo, Debrecen in Ungarn und Chisinau in Moldawien starteten am vergangenen Wochenende und sind von nun an fester Bestandteil des Flugplans in der Wintersaison.

Pristina im Kosovo
Pristina im Kosovo wird dreimal wöchentlich von Wizz Air angeflogen. Das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Kosovo ist die Heimat vieler im Ruhrgebiet lebender Menschen und daher ein attraktives Reiseziel für sogenannte ethnisch Reisende. Zum Erstflug am Samstag, den 15. Dezember 2018 begrüßte Guido Miletic, Leiter Marketing und Sales, ankommende Passagiere und die Crew von Wizz Air auf dem Vorfeld. „Aktuelle Buchungszahlen bestätigen die hohe Nachfrage auf der Strecke nach Pristina“, erläutert Miletic.

Debrecen in Ungarn
Die neue Strecke von Dortmund nach Debrecen wurde ebenfalls am Samstag, den 15. Dezember eingeführt. Dreimal wöchentlich, immer dienstags, donnerstags und samstags, haben Reisende die Möglichkeit, in Dortmund in den Flieger nach Debrecen zu steigen. Die zweitgrößte Stadt des Landes ist sowohl für Touristen als auch für Geschäftsreisende gleichermaßen interessant. Bei einer Erkundung der Stadt führt kein Weg an dem Reformierten Kollegium als geistiges Zentrum der ungarischen Reform und dem Erlebniswelt des Nebeltheaters, einer multimedialen Fontäne in der Nähe des Nagyerdei Stadions, vorbei.

Chisinau in Moldawien
Am Sonntag, den 16. Dezember hob erstmals ein Flug von Dortmund nach Chisinau in Moldawien ab. Für viele Menschen, die ihre Wurzeln in Moldawien haben, ist dies die einzige Direkt-verbindung aus dem Herzen Nordrhein-Westfalens. Die Flüge gehen zweimal pro Woche, jeweils am Mittwoch und Sonntag. Besonders attraktiv ist die neue Destination für Weinliebhaber. Denn nur wenige Kilometer entfernt befinden sich zwei der größten Weinkeller der Welt. Flugtickets für die neu eingeführten Flugverbindungen gibt es auf der Flughafenwebsite unter https://www.dortmund-airport.de/flug-buchen.

1
2
0
s2smodern

Verkehrsbehinderung auf der Wasserkurler Straße

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

baustelleKWKamen. Mit Verkehrsbehinderungen muss auf der Wasserkurler Straße vom kommenden Montag, 17. Dezember bis voraussichtlich Donnerstag, 20. Dezember gerechnet werden. In dem Bereich des Körnebachswerden eine Vollsperrung des südlichen Gehwegs und eine halbseitige Sperrung der Wasserkurler Straße eingerichtet. In dem Sperrbereich werden Datenleitungen verlegt.Die VerkehrsteilnehmerInnen werden um Verständnis gebeten.

1
2
0
s2smodern

A2: Brückenneubau bei Kamen - Halbzeit

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

baustellenkw

Kamen/Hamm (straßen.nrw.). Zwischen den A2-Anschlussstellen Kamen/Bergkamen und Dortmund-Lanstrop werden seit Juni 2017 durch die Autobahnniederlassung Hamm die Brücken "Am Langen Kamp" und "Sesekebach" durch Neubauten ersetzt. Die Arbeiten sind zur Hälfe fertig gestellt, so dass am Wochenende der nächste Bauabschnitt beginnt. Um die erforderliche Verkehrsführung einrichten zu können, wird der Verkehr in Richtung Hannover am Samstag (15.12.) von 20 Uhr bis Sonntag (16.12.) 10 Uhr einstreifig an der 1,5 Kilometer langen Baustelle vorbei geführt. Danach stehen dem Verkehrsteilnehmer in beiden Richtungen wieder jeweils drei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Bis Ende 2019 wird Straßen.NRW in den Neubau der beiden Brücken 14 Millionen Euro aus Bundesmitteln investieren.

Hintergrund:
Beide Bauwerke wurden in den 70ger Jahren gebaut. Baulich weisen die Brücken Defizite auf, die mittelfristig instand gesetzt werden müssten. Hinzu kommt, dass beide Brücken aufgrund des fehlenden Seitenstreifens eine Engstelle im Zuge des Streckenbandes dar stellen. Straßen.NRW möchte alle Engstellen auf Autobahnen beseitigen. Durch die Engstellenbeseitigung und den anstehenden Instandsetzungsmaßnahmen ist ein Ersatzneubau die wirtschaftlichere und zukunftsträchtigere Lösung.

Basisstraße K9 "Langer Kamp":
Der Verkehr auf der Basisstraße K9 wird über die Bauzeit mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Für den Brückenabriss und die Herstellung der Traggerüste sind jeweils Vollsperrungen von maximal sechs Werktage vorgesehen. Im Zuge der Tiefengründung ist zusätzlich eine bis zu vierwöchige Teilsperrung des PKW/LKW-Verkehrs vorgesehen. Der Fahrradverkehr wird im Zuge der Tiefengründung aufrechterhalten. Im Zuge der Voll- bzw. Teilsperrungen wird an der Kreuzung Lünerstraße/Hilsingstraße eine Lichtsignalanlage den Verkehr zusätzlich regeln.

Bauwerk "Am Langen Kamp"
Das Bauwerk wurde im Zuge des Neubaus der Autobahn A2 im Jahr 1973 gebaut. Die Brücke hat eine Länge von 12,92 Metern und ist eine Stahlbetonbrücke.

Bauwerk "Sesekebach"
Dieses Bauwerk wurde schon 1936 - 1938 gebaut. Im Zuge des Baues der A2 wurde sie ebenfalls 1972/1973 abgebrochen und erneuert. Nur das westliche Widerlager ist bis heute erhalten geblieben. Gebaut wurde sie als Stahlverbundkonstruktion. 1982/1983 wurde der Überbau, Aufgrund Bergschäden, angehoben und saniert.

1
2
0
s2smodern

Ein Teilstück der Schlägelstraße muss voll gesperrt werden

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

baustellenkwKamen. Ein Teilstück der Schlägelstraße zwischen der Weddinghofer- und der Ludwig-Schröder-Straße muss voll gesperrt werden. In dem Bereich muss eine Sanierung einer Asphaltfuge und die Regulierung von drei Wasserschieberkappen durchgeführt werden. Die Arbeiten beginnen am Donnerstag, 13.12. und sollen witterungsabhängig am Freitag, 14.12., beendet sein. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert.

1
2
0
s2smodern

VKU-Umleitung wegen Teilsperrung

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

fahrtwindVKU18KWKamen. Wegen einer Baumaßnahme wird die Schlägelstraße in Kamen zwischen Weddinghoferstraße und Ludwig-Schröder Straße gesperrt. Von Donnerstag, den 13.12.2018, bis Freitag, den 14.12.2018, fahren deshalb die Buslinien C21 und 187 der VKU eine Umleitung. Die Haltestelle „Schlägelstraße“ entfällt in diesem Zeitraum.

Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt es bei der kreisweiten ServiceZentrale fahrtwind unter Telefon 0 800 3 / 50 40 30 (elektronische Fahrplanauskunft, kostenlos) oder 0 180 6 / 50 40 30 (personenbediente Fahrplanauskunft, pro Verbindung:
Festnetz 20 ct / mobil max. 60 ct) oder im Internet www.fahrtwind-online.de oder über die fahrtwind App (kostenloser Download im Google Play Store oder im App Store).

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen