Temporärer Baustopp für Dortmunder Allee / Unnaer Straße – Teerhaltige Materialien behindern Weiterbau

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

baustelleKWKamen. Die Baustelle Dortmunder Allee/Unnaer Straße ist und bleibt ein bautechnisches Sorgenkind. Die am Bau Beteiligten haben die Maßnahme im vergangenen Jahr mit konkreten Zeitachsen begonnen, stießen aber nun erneut auf nicht zu erwartende Hindernisse. Bekanntlich waren in den zurückliegenden Wochen u.a. Probleme mit alten unbekannten Wasserleitungen aufgetreten, die von der Gelsenwasser AG dann zunächst erneutert werden mussten.

Nun wurden am vergangenen Dienstag von der Tiefbaufirma Oevermann bei Fräsarbeiten im Zusammenhang mit der neuen Asphaltdecke teerhaltige Materialien gefunden. Nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz bedeutete dieser Fund die Stilllegung der Baustelle durch den Bauunternehmer, weil die zwingend zu beachtenden Rechtsgrundlagen ein Entsorgungskonzept für den Abtransport der teerhaltigen Materialien vorschreiben.

Die Bautechniker gehen davon aus, dass die belasteten Materialien in den 1950/1960iger Jahren eingebaut wurden. Damals wurde eine teerhaltige Deckschicht einfach auf die alte Pflasterstraße aufgebracht. Was aus heutiger Sicht rückblickend als ein bautechnischer Fehler betrachtet wird, war vor Jahrzehnten möglicherweise „Stand der Technik“. Ein Institut wurde am Dienstag unverzüglich mit einer Beprobung beauftragt. Ergebnisse werden in der kommenden Woche erwartet. Die Stadt kann bestätigen, dass nun ein rechtlich vorgeschriebenes Verfahren zwingend eingeleitet werden muss.
Handlungsspielräume gibt es richtigerweise für eine Entsorgung belasteter Straßenbaumaterialien nicht.

Für die Südkamener Bürgerinnen und Bürger, Anlieger und Gewerbetreibenden ist dieser Fund eine Schreckensnachricht, so die Verwaltung. Noch vor wenigen Wochen waren alle an der Baumaßnahme Beteiligten davon ausgegangen, dass die Baustelle vor den Osterferien abgeschlossen wird.

Die Verwaltung hat nun reagiert und – nach Abstimmung mit der Landesstraßenbauverwaltung und der Firma Oevermann - eine Veränderung der Baustellenabsicherung veranlasst, die auf die neue Situation Rücksicht nimmt. Anfang der kommenden Woche wird die Baustellenabsicherung im Kreuzungsbereich zurückgebaut, so dass beide Fahrbahnen der Dortmunder Allee im Baustellenbereich störungsfrei befahren werden können. Diese verkehrstechnische Regelung wird bis zum Weiterbau Bestand haben.

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Vollsperrung Unnaer Straße in Kamen – Umleitung für die VKU

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

UnnaerStr30KWKamen. Die Baumaßnahme "Umbau Knotenpunkt B233 / Henry-Everling-Straße" geht in die letzte Bauphase. Dafür wird ab 16.04.2018 für zwei Wochen die Einmündung der Unnaer Straße am Knotenpunkt Heerener Straße / Dortmunder Allee – Unnaer Straße zur Auffahrt der B233 voll gesperrt werden. Die Auf- und Abfahrt von der B233 bleibt zu jeder Zeit bestehen. Durch den optimierten Knotenpunkt an der Henry-Everling-Straße ist die Auffahrt in alle Fahrtrichtungen jederzeit gegeben. Die Abfahrt von der B233 zur Unnaer Str. wird jedoch eingeschränkt, um ortsunkundigen Verkehrsteilnehmern die Sperrung der Einmündung zur Heerener Straße / Dortmunder Allee zu verdeutlichen.

Die Sperrung der Einmündung für die letzte Bauphase wird für die Sanierung des Asphalts in dem gesamten Kreuzungsbereich und in Teilstrecken auf der Heerener Straße bzw. Dortmunder Allee erforderlich. Aufgrund des erhöhten Arbeitsaufwandes, bedingt durch den Fund von altem Natursteinpflaster unterhalb der Asphaltdecke, musste die zuvor auf eine Woche festgelegte Sperrung verlängert werden. Das Natursteinpflaster unterhalb der Asphaltdecke ist ein Altbestand der Unnaer Straße, als diese noch über den Bahnübergang bis in die Innenstadt führte.

Im weiteren Verlauf der Arbeiten wird die Baustelleneinrichtung auf die Heerener Straße und die Dortmunder Allee ausgedehnt und Asphaltdecke erneuert. Für die 17. KW ist daher noch einmal und abschließend mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Heerener Straße und der Dortmunder Allee zu rechnen. Es wird gebeten, den Bereich möglichst zu umfahren. Im Anschluss an diese Bauphase erfolgen Restarbeiten, welche jedoch nur lokale und kurzfristige Verkehrsbeeinträchtigungen hervorrufen werden.

Wegen einer Vollsperrung der Unnaer Straße in Kamen fahren die VKU-Linien C22, C23 und 186 ab Montag, 16.04.2018, bis voraussichtlich Sonntag, 22.04.2018, eine Umleitung. Die Haltestellen „Secondhand Kaufhaus DasDies“ und „AWO“ (für die C23 Richtung Heeren und 186) entfallen. Ersatzmasten befinden sich auf Höhe der Shell Tankstelle für die C23 und 186 Richtung Heeren und an der Heerener Straße/Unnaer Straße für die C22 in Richtung Südkamen.
 
Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt es bei der kreisweiten ServiceZentrale fahrtwind unter Telefon 0 800 3 / 50 40 30 (elektronische Fahrplanauskunft, kostenlos) oder 0 180 6 / 50 40 30 (personenbediente Fahrplanauskunft, pro Verbindung:  
 Festnetz 20 ct / mobil max. 60 ct) oder im Internet www.vku-online.de

1
2
0
s2smodern

A1: Bürgerinformationsveranstaltung zum 6-streifigen Ausbau der Autobahn

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

snrw418a1

Bergkamen, Hamm, Kamen, Werne/Coesfeld (straßen.nrw). Um dem wachsenden Verkehr der A1 gerecht zu werden, soll die Autobahn 6-streifig ausgebaut werden. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu drei einzelnen Informationsveranstaltungen zum geplanten 6-streifigen Ausbau der Autobahn A1 ein. Es handelt sich um den Abschnitt vom Autobahnkreuz “AK Kamen“ bis zur Anschlussstelle “AS Hamm-Bockum/Werne“. Die erste Veranstaltung (Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung mit Bezug auf §25 VwVfG NRW) findet am 19. April 2018 um 18 Uhr im Rathaussaal der Stadt Bergkamen (Rathausplatz 1, 59192 Bergkamen) statt. Dann folgen noch zwei weitere Termine. Am Dienstag, 24. April, um 18 Uhr, im Haus Tingelhoff (Werner Straße 134, 59368 Werne – Stockum) und am Donnerstag, 26. April, 18 Uhr in der Bürgerhalle Hamm-Pelkum (An der Bürgerhalle, 59077 Hamm-Pelkum). Zusätzlich besteht die Möglichkeit an den jeweiligen Tagen, sich ab 16 Uhr die Planung des Projektes erläutern zu lassen.

Schwerpunktthemen dieser Bürgerinformationsveranstaltungen sind die aktuelle Planung, der Lärmschutz und der Landschaftspflegerische Begleitplan. Nach der Vorstellung des Projektes ist Raum für Fragen, Anregungen und Diskussionen.

Die Pläne und Unterlagen zu dem geplanten Projekt können bereits im Internet unter www.strassen.nrw.de/projekte/buergerbeteiligung.html eingesehen werden.

1
2
0
s2smodern

Halbseitige Sperrung Lüner Straße am 11.04.

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

Kamen. Im Rahmen von Erneuerungsarbeiten an der Signalanlage auf der Lüner Straße kann es am 11.04. ab 8:30 Uhr in Höhe des Abzweigs Herbert-Wehner-Straße zu Beeinträchtigungen kommen.

Die Lüner Straße wird auf Grund der Baumaßnahme halbseitig gesperrt, so dass Verkehrsteilnehmer mit gehemmtem Ve rkehrsfluss rechnen müssen.Die Stadt Kamen bittet allgemein um Beachtung und die Autofahrer um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme.

1
2
0
s2smodern

Stillstand am 10. April: Erneut Warnstreik bei der VKU

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

Kreis Unna. Am Dienstag, 10. April 2018, wird es erneut zum Warnstreik kommen. Aufgrund des Streiks im Öffentlichen Dienst wird es bei VKULinien im Kreis Unna ganztägig zur Einstellung des Fahrbetriebs kommen. Auf der Homepage der VKU befindet sich eine Liste der voraussichtlich durchgeführten Fahrten. Die Liste ist ohne Gewähr, da nicht bekannt ist, ob sich die durchführenden Fremdunternehmen ebenfalls am Streik beteiligen.
 
Die VKU weist besonders darauf hin, dass auch bei stattfindenden Fahrten in eine Richtung die Rückfahrt nicht immer gewährleistet ist.
 
In der Service-Zentrale fahrtwind wird es unter den bekannten Rufnummern eine Notbesetzung mit eingeschränktem Service geben: Telefon 0 800 3 / 50 40 30 (elektronische Fahrplanauskunft, kostenlos) oder 0 180 6 / 50 40 30 (personenbediente Fahrplanauskunft, pro Verbindung: Festnetz 20 ct / mobil max. 60 ct) oder im Internet www.vku-online.de.

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen