Baucontainer aufgebrochen - Werkzeugmaschinen und Dieselkraftstoff entwendet

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

polizei dummy14Kamen. In der Nacht zu Mittwoch (19.06.2019) haben unbekannte Täter sich Zutritt zu einer Baustelle an der Autobahn A 1 in Höhe der Heerener Straße verschafft. Hier brachen sie einen Baucontainer auf und entwendeten daraus mehrere Werkzeugmaschinen. Zudem entwendeten die Täter eine unbekannte Menge Diesel aus einem Kraftstofftank.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0. (ots)

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Feuerwehr-Einsatz am Schulzentrum Gutenbergstraße: Tonofen in Brand geraten

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

gesamtschuleKamenKamen. Um 14:18 wurde heute der Löschzug 1 der Feuerwehr Kamen zur Gesamtschule Kamen alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. 

Da zeitgleich bei der Leitstelle Notrufe eingingen, die von einer Rauchentwicklung aus dem Gebäude berichteten, wurden die beiden weiteren Löschzüge 2 und 3 vorsorglich nachalarmiert. 
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, war die Schule bereits geräumt. Kinder und Lehrkräfte warteten außerhalb im Freien. Ein Löschangriff wurde vorbereitet. 
Nach Lageerkundung unter Atemschutz stellte sich heraus, dass im Kunstbereich ein Tonofen gebrannt hatte. Löschen musste die Feuerwehr nicht mehr. Lediglich Lüftungsmaßnahmen waren noch erforderlich, um restlichen Brandrauch zu beseitigen. Die Einsatzstelle konnte bereits nach rund 40 Minuten wieder an die Schulleitung übergeben werden.  
1
2
0
s2smodern

Betrugstaten durch angebliche Polizeibeamte - Geschädigte übergeben hohe Bargeldsummen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

telefonKWKreis Unna. Seit Anfang des Monats sind bei der Polizei Unna wieder vermehrt Anzeigen über Betrugsversuche zum Nachteil älterer Menschen eingegangen. Über das ganze Kreisgebiet verteilt, hauptsächlich aber in Schwerte wurden Seniorinnen und Senioren von den Anrufern zu Vermögensverhältnissen und Kontodaten von angeblichen Polizeibeamten befragt.

Leider kam es in Schwerte in zwei Fällen dazu, dass die Geschädigten unbekannten Personen hohe Bargeldsummen übergaben. In einem Fall versuchten die Täter auf dreiste Art und Weise noch eine weitere Summe zu ergaunern, nachdem sie bei dem Geschädigten zuvor schon einmal erfolgreich waren. Einem aufmerksamen Bankangestellten ist es zu verdanken, dass es hier nicht noch einmal geklappt hat.

In geschickter und überzeugender Art und Weise gelang es den Tätern dem geschädigten Senior persönliche Details über Vermögensverhältnisse zu entlocken. Sie überzeugten das Opfer davon, dass selbst Bankangestellte mit in die Vorfälle verwickelt sind und er auf keinem Fall irgendwem von der Geldübergabe erzählen darf. In diesem letzten Fall in Schwerte gab der angebliche Kriminalbeamte Schwarz an, er müsse dringend die Seriennummern der Geldscheine überprüfen.

Damit es den Tätern in Zukunft nicht mehr gelingt, sich das Hab und Gut anderer Menschen anzueignen, warnt die Polizei Unna erneut vor der nunmehr nicht mehr ganz neuen Betrugsmasche.

Warnen Sie auch Ihre Freunde und Verwandten und geben Sie niemals persönliche Daten am Telefon weiter. Kein echter Polizeibeamter würde so etwas telefonisch mit Ihnen klären. Wenn Sie unsicher sind, legen Sie auf und rufen Sie unter 110 die Polizei an. Lassen Sie sich von den Tätern nicht hinhalten, auch wenn diese noch so eindringlich und manches Mal auch äußerst frech auf Sie einreden.

1
2
0
s2smodern

Wohnungseinbruch - Schmuck und Bekleidung entwendet

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

polizeimeldung18KWKamen. In der Zeit von Samstagmorgen (15.06.2019) bis Sonntagabend (16.06.2019) kletterten unbekannte Täter auf eine Terrassenüberdachung eines Reihenhauses an der Grillostraße und hebelten von hier ein Fenster zum Wohnhaus auf. Sie durchsuchten mehrere Räume und entwendeten nach ersten Feststellungen Schmuck und Bekleidung.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0. (ots)

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen