In Dortmund eröffnet die "Internationale Bibliothek" mit Büchern in 111 Sprachen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

Dortmund. Lesen in 111 Sprachen - die Dortmunder Stadt- und Landesbibliothek verleiht nach eigenen Angaben Gedrucktes in so vielen Sprachen wie keine andere deutsche Bibliothek. Am Donnerstag (07.12.) eröffnete hier offiziell die "Internationale Bibliothek".
Mehr als 10.000 Bücher sowie Audio-CDs wie Hörbücher und Lern-CDs können Nutzer hier ausleihen. Ein besonderer Schwerpunkt im Angebot liegt auf zweisprachigen Kinder- und Jugendbüchern. Alle europäischen Sprachen sind vertreten, inklusive Finnisch und Walisisch. Es gibt aber auch Werke in unterschiedlichen afrikanischen Sprachen bzw. Dialekten wie Igbo oder Twi, ebenso Kurmandschi und Surani (Kurdisch), Tschuwaschisch, Hindi oder Hawaiianisch. (idr)
Infos unter www.stlb.dortmund.de

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Vorweihnachtliche Lesung im Café der Familienbande

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

Foto: Gerd PulsKamen. Was gibt es schöneres als eine tolle Weihnachtsgeschichte vorgelesen zu bekommen. Gerd Puls liest in der Familienbande aus seinem Buch: “Bis der Baum im Ständer steht“ vor.
Zu dieser Kindergeschichte möchten die Veranstalter ins Café der Familienbande einladen. Nach der Geschichte gibt es noch eine kleine Bastelaktion. Zum Schluss darf sich jeder noch im Rahmen einer Spendenaktion von der Mayerschen Buchhandlung: „Bücher können die Welt verändern“ ein tolles Buch aussuchen und mit nach Hause nehmen.
Um eine Anmeldung wird gebeten.

Termin: 19.12.2017
Start: 15.30 – 17.00Uhr
Kosten: Spende erwünscht.
Anmeldung: unter Tel: 02307 2850510 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1
2
0
s2smodern

Buch-Premiere: Neue Dustertalgeschichte „Torca, Winny und der Bergprinz von Lumania“

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

Michael Wrobel Buchpremiere417Kamen. Am Freitag, den 08.12.17 um 18:00 Uhr präsentiert der Kamener Autor Michael Wrobel live sein neues Buch „Torca, Winny und der Bergprinz von Lumania“. Das Buch ist der neueste Teil der Dustertalgeschichten, die Michael Wrobel live als Mitmach – Lese – Hör –Spektakel vorstellt.

Seit 2015 geht der Kamener Autor Michael Wrobel mit seinen „Geschichten aus dem Dustertal“ auf ganz besondere Mitmach – Hörspiel - Lesereisen für Kinder und Erwachsene. In seiner 20 jährigen Laufbahn als Theaterpädagoge und Sozialarbeiter hat er viele Spiel- und Theateraktionen entwickelt. Hieraus entstanden die „Dustertal – Geschichten“, die es nun seit 2016 als Bücher, Hörbücher und live auf der Bühne zu sehen gibt. Bereits nach einem Jahr gibt es über 1.200 begeisterte Kinder und Erwachsene bei den bisher 50 Live – Veranstaltungen. Michael Wrobel liest diese Geschichten auf ganz außergewöhnliche Weise vor: als Mitmach-Hörspiel im Dunkeln! Vorgelesen wird mit Taschenlampe im abgedunkelten Raum. Angereichert wird das Ganze mit Elementen des Theaters und tollen Licht- und Soundeffekten, die die Kinder passend zur Geschichte selbst erzeugen. Schwarzlicht, Stimmungslichter und selbst erzeugte spannende Geräusche sorgen für ein tolles Mitfieber – Erlebnis. Als wäre das noch nicht aufregend genug, gibt es auch noch Wind, Schnee und Regen!

Die neueste Dustertal-Geschichte „Torca, Winny und der Bergprinz von Lumania“ ist bereits das fünfte Buch aus der Reihe. Die Dustertal – Geschichten spielen in einem Land namens Nystagia, welches sich unter der Erde befindet. In der neuen Geschichte erleben die Kinder Torca und Winny spannende Abenteuer in verschiedene Höhlen, der Tiefsee oder in der gefährlichen Glutwüste.

Die kostenlosen Eintrittskarten für die Premiere sind direkt in der Stadtbücherei Kamen, Markt 1, zu bekommen oder telefonisch unter 02307 923180 reservierbar. Einlass ist um 17:45 Uhr, Beginn um 18:00 Uhr Dauer: 75 Min. Geeignet ab 6 Jahre Infos auch unter www.dustertal.de

Weitere Termine:
Die Dustertalgeschichten gibt es wieder live zu hören und zu sehen! Hier ein Überblick über die nächsten Termine! Die kostenlosen Eintrittskarten könnt Ihr ab sofort direkt telefonisch reservieren!

29.11.17 16:00 UHR: „Calla Lun´s Weihnachten in Dustertal – ein Krimi!“
Lesung für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren, INI Mensa Gesamtschule Bad Sassendorf
Kartenreservierung und Info – Telefon: 02921 53251 (Jugendzentrum Bad Sassendorf)

01.12.17 16:00 UHR: „ Calla Lun´s Weihnachten in Dustertal – ein Krimi!“
Lesung für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren, Weihnachtsbasar VeBU e.V. Bergkamen Rünthe
Kartenreservierung und Info – Telefon: 02389 953943

08.12.17 18:00 UHR: „Torca, Winny und der Bergprinz von Lumania“
PREMIERE! Lesung für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren, Stadtbücherei Kamen
Kartenreservierung und Info – Telefon: 02307 923180

13.12.17 17:00 UHR: „Torca, Winny und der Bergprinz von Lumania“
PREMIERE! Lesung für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren, Bürgerhaus Methler Kamen
Kartenreservierung und Info – Telefon: 02307 32835

14.12.17 18:00 UHR: „Torca, Winny und der Bergprinz von Lumania“
PREMIERE! Lesung für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren, Ev. Jugendheim Heeren-Werve, Kamen
Kartenreservierung und Info – Telefon: 02307 42844

17.12.17 16:30 UHR: „ Weihnachten in Dustertal – ein Krimi!“
Lesung für Kinder und Erwachsene ab 3 Jahren, Winterwelt Kamen

1
2
0
s2smodern

Vorlesetag in der Stadtbücherei

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

Logo Vorlesetag1117Kamen. Der bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr zum 14. Mal statt. Am 17. November lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor. Mit dabei ist auch erneut Bürgermeister Herrmann Hupe, der allerdings aus Termingründen erst am Dienstag, 21. November um 9 Uhr für Kinder der dritten Klassen der Josef-Schule in der Stadtbücherei vorlesen wird.

Der Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 14. Mal zum Bundesweiten Vorlesetag ein. Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien.

Die Initiatoren haben den Bundesweiten Vorlesetag vor 14 Jahren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat.

Weitere Informationen über die Initiative finden Sie unter: www.vorlesetag.de

1
2
0
s2smodern

‚Lesewinter‘ in der Stadtbücherei

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

Kamen. Am Mittwoch, 22. November, 19.30 Uhr, laden VHS und Stadtbücherei wieder zu einem unterhaltsamen Bücherabend in den Räumen der Stadtbücherei ein. Leseratten, die erfahren möchten, was es Neues auf dem Buchmarkt gibt, sind herzlich willkommen zu einem Abend mit Büchern und Texten, die vom Team der Stadtbücherei in gemütlicher Runde präsentiert werden. Im Mittelpunkt stehen wie gewohnt aktuelle Romane, aber auch Geschenktipps aus dem Sach- und Kinderbuchbereich für das Weihnachtsfest werden den Gästen vorgestellt. Besuchern, die eigene Anregungen haben oder einfach nur ihr Lieblingsbuch vorstellen möchten, sind gern gesehene Gäste. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

1
2
0
s2smodern

"Pumpernickelblut" - Lesung mit Herbert Knorr und Marie-Luise Marjan in der Stadtbücherei

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

Kamen. Am 10. Dezember laden Stadtbücherei und Volkshochschule zu einer ganz besonderen Krimilesung ein. Herbert Knorr, Leiter des Westfälischen Literaturbüros in Unna, stellt seinen neuesten Kriminalroman vor, ‚Pumpernickelblut‘. Prominente Unterstützung erhält er dabei von Schauspielerin Marie-Luise Marjan, die mit ihm gemeinsam in der Stadtbücherei lesen wird.

Ein Altenheim erweist sich als Hort geheimnisvoller Verbrechen. Üble Betrügereien, düstere Gestalten und ominöse Todesfälle rufen in der idyllischen Seniorenresidenz Haus Fröhlich Abendschein Else Erpenbeck, Heimbewohnerin und Hobbydetektivin auf den Plan. Von der Polizei als „schräge Alte“ nicht ernst genommen, entscheidet die 84-jährige kurzerhand, Anna Müller in ihr Ermittlungsteam zu holen. Die neue junge Belegungsmanagerin der Residenz hat aber eigentlich ganz andere Sorgen. Sie ist dabei sich zu verlieben, obwohl sie nach der Trennung von ihrem fiesen Ex der Männerwelt abgeschworen hat. Mit unkonventionellen Methoden kommen die beiden ungleichen Frauen dem Täter immer näher – aber auch ihrem eigenen Tod!
Nach den Thrillern „Hydra“ und „Todespfad“, Dutzenden Kurzgeschichten und der hochgelobten Krimigroteske „Schitt häppens“ legt der Gelsenkirchener Autor mit dem Seniorenheimroman „Pumpernickelblut“ erneut einen spannenden Krimi vor.

Herbert Knorr ist Westfale, Leiter des Westf. Literaturbüros in Unna, einer der Festivalleiter der Krimi-Biennale „Mord am Hellweg“ sowie Intendant des Netzwerkprojektes „literaturland westfalen“. 2015 erhielt er den Literatur-Taler NRW. Er veröffentlichte Dutzende Sachbücher, Kurzgeschichten, Krimis und Thriller. Für seine Verdienste um den deutschsprachigen Kriminalroman wurde ihm der Ehrenglauser 2017 verliehen.
Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro sind ab sofort in der Stadtbücherei und der VHS erhältlich.

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen