Lesung mit Musik: Krätze eiskalt – Finnland-Krimi in der Stadtbücherei

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

stadtbuecherei19KWKamen. Am Mittwoch, 10. April, um 19.30 Uhr, ist der Freiburger Autor Ulrich Land mit seinem neuen Krimi in der Stadtbücherei zu Gast.

‚Krätze eiskalt‘– ein Finnlandkrimi mit Rezepten‘ ist bereits der siebte Kriminalroman des Schriftstellers. Begleitet wird er bei seiner Live-Lesung wieder von Michael Burger an der Gitarre und am Synthesizer.
‚Krätze eiskalt‘ beschreibt ein Familiendrama, das von Deutschland bis Finnland reicht. Felix, Spross aus reichem Fabrikantenhaus, zieht sich in ein einsames finnisches Blockhaus zurück, muss dort aber feststellen, dass er als Entführer seines Großonkels verdächtigt und via Interpol gesucht wird. Alles Unsinn, da ist er sich vollkommen sicher – bis plötzlich besagter Großonkel vor ihm auf der Schwelle der abgelegenen Hütte steht. Anstatt in schneeweißer Einsamkeit zu entspannen muss sich Felix gegen falsche Verdächtigungen wehren und das Drama nimmt seinen Lauf.
Ulrich Land schreibt Erzählungen, Reportagen, Essays, Theaterstücke und Lyrik.

Er hat acht Romane veröffentlicht. Außerdem unterrichtet er an mehreren Hochschulen Creative Writing, sein Hauptstandbein aber ist das Radio. So hat er ARD-weit fast 50 Hörspiele und mehr als 80 Funkfeatures geschrieben. Dabei lotet er mit Vorliebe die Ränder des süßen Grauens und skurrile Alltagsereignisse aus. Ulrich Land erhielt für seine literarische Arbeiten mehrere Auszeichnungen: u.a. den Kölner Medienpreis, Hörspiel des Monats und den Journalistenpreis der Metropole Ruhr.

Eintrittskarten zum Preis von EUR 7,00 incl. Bier und Salzgebäck sind ab sofort in der Stadtbücherei erhältlich.

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Gedicht der Woche - Volkers Lobgesang auf das gute alte Kotzbecken

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

volker rostKWSeit Jahren hängst Du an der Wand
und strahlst in altem Glanz.
Design und Styling sind brillant,
mit schlichter Eleganz.

Aus Edelstahl bist Du gemacht
und mündest in ein Rohr.
Der Griff ist für die Hand gedacht
(und bietet mehr Komfort).

Du bist auf manchem Herren-Klo
ein hübsches Accessoires,
in Kneipen sah ich Dich und wo
ich sonst noch saufen war.

Bei Nacht hat mancher Trunkenbold
Dich in der Not begehrt,
Dir Ehrfurcht und Respekt gezollt
und sich in Dich entleert.

Du bist viel mehr, als ‚Becken‘ nur,
Du strahlst in hellem Licht,
Du bist ein Becken mit Kultur,
in das man gerne bricht.

Archiv: Lesen für den guten Zweck: 89 Seiten »Im Zenit der Menschlichkeit« von Volker Rost

1
2
0
s2smodern

Buchpremiere auf der Leipziger Buchmesse

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

heinrichpeuckmann KWKamener Schriftsteller Heinrich Peuckmann. Foto: Archiv / KamenWeb.deKamen. Auch auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse, die am kommenden Donnerstag beginnt, wird der Kamener Schriftsteller Heinrich Peuckmann wieder mit mehreren Veranstaltungen vertreten sein. Höhepunkt ist am Freitagabend die Buchpremiere seines neuen Kriminalromans „Im Kerker“, den er im Rahmen von „Leipzig liest“ in der Szenekneipe „Canito“ vorstellen wird. Das hat schon Tradition, denn Peuckmann hat alle Krimis dieser nunmehr achtbändigen Reihe erstmals im “Canito“ vorgestellt. Inzwischen erwartet ihn dort so etwas wie eine Fangemeinschaft. Zusätzlich wird er für den PEN, dessen Präsidiumsmitglied er ist, eine Veranstaltung moderieren, in der PEN-Autoren Texte verfolgter Schriftsteller aus mehreren Ländern vorlesen und so an das harte Schicksal ihrer Kollegen erinnern. Auch an der Präsentation einer großen Lyrikanthologie, in der Peuckmann mit mehreren Gedichten vertreten ist, wird er teilnehmen.
Daneben, das hofft er, wird noch genügend Zeit bleiben für Gespräche mit Schriftstellerfreunden und Verlegern.

1
2
0
s2smodern

Buchpremiere: Neue Dustertalgeschichte „Das Guhstedt Mysterium“ für Kinder und Erwachsene

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

Pressefoto 7 Michael Wrobel DustertalNeue Dustertalgeschichte „Das Guhstedt Mysterium“ für Kinder und Erwachsene live als Mitmach – Lese – Hör – Spektakel am 05.04.2019 18:00 Uhr in der Stadtbücherei Kamen

Kamen. Am Freitag, den 05.04.19 um 18:00 Uhr gastiert der Kamener Autor Michael Wrobel mit einer Buchpremiere der neuen Mitmach – Lese - Hörspiel – Geschichte in der Stadtbücherei Kamen. Die Geschichte „Torca, Winny und das Guhstedt Mysterium“ ist bereits das 7. Buch aus der Reihe der Dustertalgeschichten. Geeignet ist die Geschichte für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren.

Seit 2015 geht der Kamener Autor Michael Wrobel mit seinen „Geschichten aus dem Dustertal“ auf ganz besondere Mitmach – Hörspiel - Lesereisen für Kinder und Erwachsene. In seiner 20 jährigen Laufbahn als Theaterpädagoge und Sozialarbeiter hat er viele Spiel- und Theateraktionen entwickelt. Hieraus entstanden die „Dustertal – Geschichten“, die es nun seit 2016 als Bücher, Hörbücher und LIVE auf der Bühne zu sehen gibt. Bereits nach drei Jahren gibt es über 2.500 begeisterte Kinder und Erwachsene, bei den bisher rund 120 Live – Mitmachlesungen.

Die Geschichten von den Geschwistern Torca und Winny, der toughen Abenteurerin Calla Lun„ oder dem besten Detektiv aus Dustertal: „Horlock Shelmes“ und deren Abenteuer, erfreuen sich mittlerweile großer Beliebtheit bei Kindern, Eltern und Veranstaltern.

Michael Wrobel liest diese Geschichten auf ganz außergewöhnliche Weise vor: als Mitmach-Hörspiel im Dunkeln! Vorgelesen wird mit Taschenlampe im abgedunkelten Raum. Angereichert wird das Ganze mit Elementen des Theaters und tollen Licht- und Soundeffekten, die die Kinder passend zur Geschichte selbst erzeugen. Schwarzlicht, Stimmungslichter und selbst erzeugte spannende Geräusche sorgen für ein tolles Mitfieber – Erlebnis. Als wäre das noch nicht aufregend genug, gibt es auch noch Wind, Schnee oder Regen!

Gleich drei Mal gibt es die neue Geschichte in Kamen zu sehen und zu hören. Da es bei den vergangenen Veranstaltungen immer sehr voll war, ist es ratsam sich die kostenlosen Eintrittskarten im Vorfeld zu sichern. Die Karten sind ab sofort erhältlich!

Premiere:
05.04.2019 18:00 Uhr Stadtbücherei Kamen (Telefon: 02307 1487000)

Weitere Termine:
10.05.2019 19:00 / 19:45 / 20:30 Uhr Stadtbüchereien Hamm im Rahmen der 16. Hammer Kulturnacht

16.05.2019 17:00 Uhr Ev. Jugendheim Kamen Heeren Werve (Telefon: 02307 42844)

17.05.2019 17:00 Uhr Bürgerhaus Kamen Methler (Telefon: 02307 32835)

Die kostenlosen Eintrittskarten für die Veranstaltungen sind direkt in der jeweiligen Einrichtung zu bekommen oder dort telefonisch reservierbar.

Infos auch unter www.dustertal.de

1
2
0
s2smodern

Im Kerker. Neues Buch von Heinrich Peuckmann

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

imkerkerHP319Kamen. Heinrich Peuckmanns Kriminalkommissar Bernhard Völkel ist inzwischen eine feste und bekannte Größe in der literarischen Welt weit über das Ruhrgebiet hinaus geworden. Sieben Romane hat der Kamener Autor mit Völkel als Helden bisher vorgelegt, nun ist der achte „Fall“ erschienen. „Im Kerker“ lautet der geheimnisvolle Titel des in diesen Tagen erschienenen Romans.

Völkel wird darin informiert, dass vor einem Asylbewerberheim ein Mann, offensichtlich ausländischer Herkunft, steht und einen Bewohner beobachtet. Zur Rede gestellt erzählt der Mann, dass er den Bewohner aus seiner Zeit in syrischen Gefängnisse kenne und der Mann ihn dort gefoltert hätte. Das empört Völkel. Verbrechen zu begehen und dann hier unterzutauchen, das kann er nicht dulden, das steht völlig quer zu seinem moralischen Empfinden. Aber bevor er mit seiner Recherche anfangen kann, ist der Mann plötzlich verschwunden. Völkel fragt nach und gerät prompt wieder in lebensgefährliche Abenteuer.

Wie die Vorgängerbände enthält der neue Roman wieder bekannte Elemente. Es ist ein heißes, hochaktuelles Thema, das Peuckmann aufgreift. Die Handlung spielt wieder im Ruhrgebiet, hauptsächlich in Dortmund. Und eigentlich möchte der pensionierte Völkel nichts mehr mit Verbrechen zu tun haben und gerät doch wieder mitten hinein. Da hilft es auch nicht, dass seine Tochter Kathrin ihn aus Sorge um sein Leben vor solchen Abenteuern warnt, auch wie gehabt. Völkel kann einfach nicht hören!

Es ist eine spannende Geschichte und sehr unterhaltsame Geschichte, nicht zuletzt deshalb, weil man, wie immer bei Peuckmann, auch ein wenig schmunzeln kann.

Buchtipp: Heinrich Peuckmann: Im Kerker. Lychatz Verlag Leipzig, 9.95 Euro

1
2
0
s2smodern

Dr. Peter Kracht & Karl-Heinz Stoltefuß lesen aus dem Jahrbuch Kreis Unna 2019 "Altes Handwerk. Von Bäckern, Böttchern, Bierbrauern"

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

mayersche119KWKamen. Dr. Peter Kracht und Karl-Heinz Stoltefuß lesen aus dem Jahrbuch Kreis Unna 2019 "Altes Handwerk. Von Bäckern, Böttchern, Bierbrauern". Die musikalische Begleitung übernimmt Hartmut Hegewald auf der Geige.

Am: Samstag, 16.02.2019
Um: 12.00 Uhr
Wo: Mayersche Buchhandlung, Weststr. 75, 59174 Kamen
Eintritt: frei


1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen