-Anzeige-
meinRewe500 280
-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile
- Anzeige -RZ-Anzeige-WEB-2017-1-GROSS
 
-Anzeige-
radtat slider 500x280px 16-02-2016
-Anzeige-
Anzeige: All Dente Kamen
 
- Anzeige -

bannerbecher516

-Anzeige-
Wolff 617
-Anzeige-
Anzeige: Lagosch
-Anzeige-
Roettger Rosen 500x280 Pixel
-Anzeige-
reweahlmann517
-Anzeige-
servuspeter500
-Anzeige-
brumbergxxl500
-Anzeige-
fresh21
-Anzeige-
markencenter1-2-17
-Anzeige-
au ap2017 kamenweb 500x280px

Treffen der Brieffreunde von der Grundschule

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Grundschüler517CVFoto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Schon seit Mittwoch ist eine Delegation an Grundschülern aus Frankreich zu Gast in der Sesekestadt. Der längst traditionelle Austausch der Bonjour-AG dauert noch bis Sonntag.

Die Bonjour-AG ist eine Arbeitsgemeinschaft von Grundschülern, der dritten ‎und vierten Klassen, die sich in ihrer Freizeit treffen, um Briefe an ihre ‎französischen Partner in Montreuil-Juigné zu schreiben. Das übt und hält in der Fremdsprache fit. Doch noch besser und spannender ist es, die Sprachkenntnisse im direkten Kontakt auszuprobieren, und den Partner ‎persönlich ‎kennenzulernen. Der Besuch aus der kleinen Gemeinde in Frankreich ist zusammen mit den Gastgebern in einer Jugendherberge in Lünen untergebracht, von wo aus bereits Ausflüge zur Waldschule Cappenberg und zum Bürgerhaus nach Methler stattgefunden haben.
Nach der offiziellen Begrüßung durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Kamen, Manfred Wiedemann, folgte am heutigen Freitag ein Stadtrundgang, zu dem auch eine Besichtigung des Turms der Pauluskirche gehörte. Am Samstag reisen die Grundschüler samt Begleitung zunächst ins Bergbaumuseum Ramsbeck, bevor der Freizeitpark Fort Fun besucht wird.

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Über 800 Starter bei den Sparkassen-Schwimm-Open des SV Kamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

schwimmbad517KWFreibad Kamen-Mitte. Foto: KamenWeb.de

von Lucas Sklorz

Kamen. Passend zum guten Wetter startete am Montag die Freibadsaison in Kamen. Auch der Schwimmverein Kamen will das gute Wetter für sein jährliches Wettkampfschwimmen nutzen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag (27. und 28. Mai 2017) werden sich mehr als 800 Schwimmerinnen und Schwimmer beim Sparkassen-Schwimm-Open in den unterschiedlichsten Distanzen miteinander duellieren.
Beste Voraussetzungen bietet das Wetter in diesem Jahr. „Letztes Jahr mussten wir die Wettkämpfe bei charmanten 18 Grad und Gewitter abhalten“, erinnert sich Eva Bühlow vom SVK. Doch auch der Sonnenschein hat seine Tücken. Beispielsweise müssen die Starblöcke laufend abgekühlt werden und ausreichend Pausen für die Schwimmerinnen und Schwimmer eingeplant werden.

1
2
0
s2smodern

Passende Ringe für die Traumhochzeit

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen24.de

Becher2517CVOb Trauringe, Freundschaftsringe oder Antragsringe - im Trauring-Studio des Juweliergeschäfts Becher auf der Weststraße erhalten Kunden eine große Auswahl für jeden Anlass. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Becher1517CVJetzt ist die Renovierung des Bereiches abgeschlossen. Seit dem letzten großen Umbau vor sechs Jahren hat die Nachfrage in diesem Bereich stetig zugenommen. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.deKamen. Ob Trauringe, Freundschaftsringe oder Antragsringe - im Trauring-Studio des Juweliergeschäfts Becher auf der Weststraße erhalten Kunden eine große Auswahl für jeden Anlass. Jetzt ist die Renovierung des Bereiches abgeschlossen. Seit dem letzten großen Umbau vor sechs Jahren hat die Nachfrage in diesem Bereich stetig zugenommen. Als logische Konsequenz hat das Traditionsunternehmen das bestehende Trauring-Studio nun in eine noch angenehmere Atmosphäre umgestylt.

Ob individuelle Ideen, die zusammen mit neuster Technik entworfen werden, oder die traditionelle Skizze mit Stift und Papier - der Verwirklichung der Wünsche und damit die Realisierung des passenden Rings für die Traumhochzeit - steht nichts im Wege. „Viele Kunden kommen schon mit einer konkreten Idee zu uns. Unerlässlich aber ist es, den Ring vorher auszuprobieren, um zu sehen, ob man mit Breite und Wölbung zurecht kommt“, erklärt Jan Becher. Immer wieder hilft die individuelle Beratung auch, Fehleinkäufe zu vermeiden. „Manche Kunden möchten eigentlich gern einen 13 Millimeter breite Ring tragen - die sind aber selten alltagstauglich“, erklärt Becher. Die Interessenten können ihre Ringe im Meisterbetrieb in allen Legierungen zwischen Gold, Weißgold, Platin, Palladium Carbon, Bronze und Edelstahl auswählen. Die Ringe sollten spätestens ein bis zwei Monate vor dem Standesamt-Termin bestellt werden, damit sie garantiert im passenden Moment genutzt werden können.

Umfangreicher denn je ist bei Becher seit kurzer Zeit zudem die Produktpalette aus dem Hause Pandora vertreten. Das Unternehmen entwirft, fertigt und vermarktet modernen, handveredelten Schmuck aus hochwertigen Materialien zu erschwinglichen Preisen. Die Auswahl an Armbändern, Ringen, Ketten, Charms und Ohrringen erfreut sich einer generationsübergreifenden Nachfrage. „Das ist ein Thema für Teenies bis hin zu Großeltern“, hat Becher festgestellt.

1
2
0
s2smodern

Deutschland 2017 beliebtestes Reiseziel

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

bergsee KWNur bei Reisenden aus Bayern liegt Italien vorn / Urlaub in Spanien in allen Bundesländern gefragt

Urlaub in der Heimat liegt weiter voll im Trend: Das zeigt der ADAC Reise-Monitor 2017, eine repräsentative Umfrage unter ADAC-Mitgliedern, die 2017 eine mindestens fünftägige Reise planen. Denn: Deutschland ist bei den Befragten aus fast allen Bundesländern der unangefochtene Spitzenreiter unter den Urlaubszielen. Nur die Bayern möchten ihren Haupturlaub lieber südlich der Alpen verbringen - sie zieht es mehrheitlich nach Italien.

Am beliebtesten ist die Heimat bei den Sachsen: Ganze 40 Prozent der Umfrage-Teilnehmer dort haben vor, den diesjährigen Urlaub in Deutschland zu verbringen. Spanien folgt mit 15 Prozent und Österreich mit 9 Prozent.

Auch die Hessen schätzen Deutschland als Urlaubsziel: 38 Prozent der Befragten planen 2017 einen Heimaturlaub. Spanien steht bei ihnen mit 12 Prozent an zweiter Stelle, Italien folgt mit 8 Prozent.

Die Befragten aus Schleswig-Holstein und Hamburg sehen es ähnlich: 33 Prozent bevorzugen Deutschland für ihre Reise, 15 Prozent möchten nach Spanien. Ein Urlaub bei den nördlichen Nachbarn in Dänemark steht für 8 Prozent der Befragten an.

Auch die meisten Reisenden aus Nordrhein-Westfalen bevorzugen den Urlaub im eigenen Land (30 Prozent). Nach Spanien wollen 13 Prozent reisen und in die Benelux-Staaten 7 Prozent.

Ebenso möchten die meisten Befragten aus Baden-Württemberg in Deutschland bleiben (29 Prozent). Einen Italienurlaub planen 16 Prozent, 13 Prozent wollen nach Spanien.

Eine Ausnahme unter allen Bundesländern bildet Bayern: Mit 22 Prozent planen die meisten Befragten ihren Urlaub in Italien zu verbringen. Erst danach folgen Deutschland mit 19 Prozent und Spanien mit 10 Prozent.

Für den ADAC Reise-Monitor 2017 befragte das Meinungsforschungsinstitut Kantar TNS im Auftrag der ADAC Verlag GmbH & Co. KG 3.250 repräsentativ ausgewählte ADAC-Mitglieder, die zumindest gelegentlich das Internet nutzen. Die Umfrage fand zwischen dem 25. November und 15. Dezember 2016 statt.

(ADAC Verlag GmbH & Co. KG)

1
2
0
s2smodern

Irish Folk, Jazz und Blues – die drei Kamener Traditionsveranstaltungen für Musikfans

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kultur

Bandfoto The Foggy Dew17Am 9. Juni ab 20:00 Uhr spielt die Band The Foggy Dew auf dem Feuerwehrgelände an der Dortmunder Allee 46.Kamen. Auch 2017 erwartet Musikliebhaber ein breites Angebot an musikalischen Leckerbissen. Neben den zahlreichen SUMMERlife-Veranstaltungen oder den größeren Stadtfesten gibt es auch in diesem Jahr wieder die beliebten Musikhighlights in den Kamener Ortsteilen. Am  9. Juni ab 20:00 Uhr spielt die Band The Foggy Dew auf dem Feuerwehrgelände an der Dortmunder Allee 46 – hier gibt es das über die Grenzen hinaus bekannte Irish Folk Open Air bei der Feuerwehr in Südkamen. Die Band sorgt seit nunmehr 16 Jahren mit rockigen Coverversionen traditioneller Musik für erstklassige Stimmung und Tanzfreude. Die sechs Musiker sagen von sich:“Wer ‎ruhige Hintergrundmusik sucht, ist bei uns an der falschen Adresse.“  Verwöhnt werden die Zuschauer wie jedes Jahr mit irischem Bier und Whiskey so wie leckerem vom Grill.

Wer Musik lieber etwas früher am Tag hören möchte und dazu noch ein tolles Ambiente schätzt, den verschlägt es am 3. September zum JazzFrühschoppen in den Ortsteil Wasserkurl. In der Hofanlage Kalthoff im Hohen Feld 6 wollen ab 11:00 Uhr die Good Old Dixie Boys mit unverfälschtem New-Orleans und Dixie-Jazz eine gelöste Biergartenstimmung verbreiten. Die ‎Veranstaltung gilt als beliebtes Ziel für Radler.

Mittlerweile zum elften Mal startet am 15. September ab 20:00 Uhr die blues time 20:18 in der Industriehalle des Natursteinwerkes Otto. In dieser eher ungewöhnlichen Spielstätte lautet das Motto der Blues Ramblers „Let the good times roll“. Ein Leckerbissen für alle Rock und Blues Fans. Die Blues Ramblers spannen einen abwechslungsreichen musikalischen Bogen von fetzigen Shuffles über knisternde Balladen bis hin zum treibenden, schwitzenden Chicago Blues. Gewürzt wird das Ganze mit unvergessenen Kultsongs von Ausnahmekünstlern wie Paul Weller, Bill Withers oder Tom Waits. Karten zu einem Eintrittspreis von jeweils 5 Euro gibt es an den Veranstaltungskassen oder im Rathaus der Stadt Kamen Zimmer 24a.‎

1
2
0
s2smodern

Auf den Spuren Martin Luthers

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Die Diakonie bietet eine Reise von Eisleben nach Magdeburg an

Unna. Zum Reformationsjubiläum 2017 bietet die Diakonie Ruhr-Hellweg eine Reise auf den Spuren Martin Luthers an. Vom 25. Bis 28. September besichtigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einige Wirkungsstätten des großen Reformators (1483-1546). Dabei haben sie die Möglichkeit, den Lebensweg des streitbaren Mönches ganz neu zu entdecken: Wer war der Mann, der die Kirche und die Welt veränderte? Was bewirkte Luther? Und wie prägt er unser Leben bis heute?

Die Bustour startet in Luthers Geburtsstadt Eisleben. Von dort aus geht es über Erfurt nach Wittenberg und schließlich nach Leipzig und Magdeburg. Die Reisegruppe kehrt unter anderem in „Auerbachs Keller“ in Leipzig ein. Stadtrundgänge und Führungen sind ebenfalls geplant. Für die mehrtägige Städtereise, die gemeinsam mit dem Evangelischen Kirchenkreis Unna organisiert wird, gibt es noch freie Plätze. Weitere Informationen unter Tel. 0800/5890257 oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie online unter www.diakonie-reisedienst.de. (drh)

1
2
0
s2smodern

Quartiersbüro Kamen Nord West veranstaltet „Familien – Frühlingstag“ am 31.05.2017

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Frühlingstag 310517KASKamen. Der für Anfang Mai geplante aber aufgrund von Regen abgesagte „Frühlingstag in der Karl Arnold Straße“ wird nun nachgeholt.
In Kooperation mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen und den Wohnungsbaugesellschaften UKBS und WBG Lünen veranstaltet das Quartiersbüro Kamen Nord West am Mittwoch, den 31.05.17 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr einen Familien – Frühlingstag in der Karl Arnold Straße in Kamen. Eingeladen sind alle Interessierten zu Kaffee, Kuchen und regen gemütlichen Austausch.

Für Kinder wird es zwei Hüpfburgen, ein Fußballfeld und eine Malaktion geben. Auch das aktuelle Thema "Fairtrade-Town" darf bei einer Kamener Umweltaktion nicht fehlen. Am Stand der Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen können fair-gehandelte Kekse getestet werden und faire Schokolade ist neben saisonalen Balkon-Blümchen ein attraktiver Gewinn am "Umweltglücksrad". Der Stand des Quartiersbüros bietet zahlreiche Infos zu kommenden Veranstaltungen und die Möglichkeit, über eigene Ideen für den Stadtteil zu sprechen.

Ebenfalls vor Ort sind die zuständigen Ansprechpartner der Wohnungsbaugesellschaften UKBS und WBG Lünen, die sich ebenfalls über einen regen Austausch und einen gemeinsamen gemütlichen Frühlingsnachmittag freuen.

1
2
0
s2smodern

Wohnungsbrand an der Pröbstingstraße

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

fwk240517Kamen. Zu einem Wohnungsbrand wurden die Löschzüge 1 und 3 sowie die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Kamen am Mittwochmorgen in die Pröbstingstraße nach Heeren-Werve gerufen. Bei Eintreffen war eine deutliche Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoß eines Dreifamilienhauses erkennbar, alle Bewohner hatten das Haus bereits vor Ankunft der Feuerwehr verlassen. Die beiden Bewohner der Brandwohnung hatten jedoch eine leichte Rauchvergiftung erlitten, sodass sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Wie sich herausstellte brannte es in einer in einem Anbau gelegenen Küche der Erdgeschoßwohnung. Die Feuerwehr baute umgehend einen Löschangriff mit einem C-Rohr auf und drang anschließend mit einem Trupp unter Atemschutz durch eine aufgebrochene Außentür in die brennende Küche ein. Weitere Atemschutztrupps standen vor dem Gebäude als Reserve- bzw. Sicherheitstrupps bereit. Der Brand konnte durch den Trupp rasch unter Kontrolle gebracht werden. Im Zuge der Nachlöscharbeiten mussten Teile des Inventars gewaltsam entfernt und aus dem Gebäude verbracht werden um sie im Freien endgültig ablöschen zu können. Anschließend wurde das verrauchte Gebäude mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Nach Abschluß der Maßnahmen wurde die Brandstelle nochmals mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und an die Polizei zur Ermittlung der Brandursache übergeben. Die Wohnung wurde durch den Brand vorrübergehend unbewohnbar. Der Einsatz war nach ca. 1,5 Stunden beendet.

1
2
0
s2smodern

Landtagswahl: Kreis korrigiert amtliches Endergebnis in zwei von über 430 Stimmbezirken

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Amtliches

Weil Zahlen in falsche Zeilen eingetragen worden waren, musste das Landtagswahlergebnis in zwei Stimmbezirken im Kreis korrigiert werden. Foto: Birgit Kalle – Kreis UnnaWeil Zahlen in falsche Zeilen eingetragen worden waren, musste das Landtagswahlergebnis in zwei Stimmbezirken im Kreis korrigiert werden. Foto: Birgit Kalle – Kreis UnnaKreis Unna. Das amtliche Endergebnis zur Landtagswahl im Kreis wurde am 18. Mai festgestellt und nach dem Entdecken von Übertragungsfehlern in zwei von 433 Stimmbezirken wenige Tage später auf Veranlassung des Landeswahlleiters korrigiert. Zu den Stimmgewinnern bzw. Verlierern gehören die PIRATEN, DIE LINKE und die AfD.
 
Grund für die in einer Sondersitzung des zuständigen Kreiswahlausschusses am 23. Mai erfolgte Korrektur des amtlichen Endergebnisses waren Fehler bei der Übertragung von Wählerstimmen von einem Formular in ein anderes. Einige Zahlen wurden in falsche Zeilen eingetragen, so dass abgegebene Stimmen nicht den Parteien, denen sie zugedacht waren, auch zugeordnet wurden.
 
Aufgefallen waren die sogenannten „rechnerischen Übertragungsfehler“ bei einer erneuten Überprüfung verschiedener Stimmbezirke. Die Kreiswahlleitung reagierte mit dieser Nachkontrolle auf von der AfD in einer Mail am 19. Mai vermutete Auffälligkeiten in insgesamt 16 Stimmbezirken.
 
Die Vermutung bestätigte sich in 14 Fällen nicht. In zwei Stimmbezirken im Wahlkreis 117 (Gymnasium Kamen und Friedrich-Ebert-Schule Kamen) wurden jedoch tatsächlich Übertragungsfehler entdeckt. Da das amtliche Endergebnis bereits festgestellt worden war, musste die rechnerische Berichtigung durch den am Dienstagabend (23. Mai) kurzfristig einberufenen Kreiswahlausschuss vorgenommen werden.
 
Die neuen Zahlen für die beiden Stimmbezirke wurden anschließend der Landeswahlleitung übermittelt und konnten so in das am 24. Mai in Düsseldorf festgestellte amtliche Endergebnis fürs ganze Land einfließen.

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein

ko logo

kkk logo

linklogogilde

bergkameninfoblog