Anzeigen

wolff 2016 web
brumbergxxl500
Anzeige: Brumberg Reisemobile
alldente17 500
 
RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 
kamende500

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 01

 

Roettgerbis130120

bannerbecher516

VBTerminvereinbarung Online 500X280

markencenter1-2-17
reweahlmann517

Auf das Fahrrad, fertig, los!

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

fahrrad2020kwFrühlingswetter lockt viele aufs Fahrrad: Diese Regeln gelten für Radfahrer

Ob für den Arbeitsweg, zum Einkaufen oder das individuelle Sportprogramm: Das Fahrrad erwacht aus dem Winterschlaf. In diesem Jahr mehr denn je, da sich das Mobilitätsverhalten der Deutschen in den vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Krise stark verändert hat.

Wer mit dem Rad unterwegs ist, sollte folgende Regeln kennen:

Das Fahrrad muss verkehrstauglich sein: Ein Muss sind zwei voneinander unabhängig funktionierende Bremsen, Vorder- und Rücklicht, Reflektoren an Pedalen und Speichen oder den Reifen sowie eine funktionierende Klingel.

Wer auf dem Radweg fährt, darf diesen nur in der entgegengesetzten Richtung befahren, wenn der Radweg explizit für beide Richtungen freigegeben ist.

An Zebrastreifen müssen Autofahrer Radfahrern nur Vorfahrt gewähren, wenn sie absteigen und das Fahrrad schieben.
Einbahnstraßen dürfen nur entgegen der Fahrtrichtung befahren werden, wenn das ein Zusatzschild anzeigt.
Der ADAC empfiehlt Radfahrern zur eigenen Sicherheit einen Helm zu tragen, selbst wenn keine Helmpflicht besteht.

In der Straßenverkehrsordnung (StVO) gibt es in diesem Jahr wichtige Änderungen für mehr Sicherheit im Radverkehr. So müssen Autos beim Überholen innerorts mindestens einen Abstand von 1,5 Metern, außerorts von 2 Metern halten. Außerdem dürfen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, die innerorts rechts abbiegen, nur noch Schrittgeschwindigkeit fahren.

Wechsel, Fristen, Nachwuchs: DFB passt Spielordnung an

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

fussballKWKamen. Der Deutsche Fußball-Bund nimmt in Reaktion auf die Corona-Krise umfassende Anpassungen in der DFB-Spielordnung und DFB-Jugendordnung vor. Das vom DFB-Vorstand beschlossene Maßnahmenpaket beinhaltet neben einem vorübergehend veränderten Vorgehen bei Insolvenzfällen unter anderem die Möglichkeit, zeitliche Veränderungen für das Ende der Spielzeit 2019/2020 und den Beginn der Saison 2020/2021 vorzunehmen. In diesem Zuge können die zuständigen Verbände weitere Regularien passend angleichen, beispielsweise zu Spielberechtigungen, Wechselfristen oder Vertragsspielerinnen und -spielern.

Die beschlossenen Änderungen sind bis zum 30. Juni 2021 gültig. Mit Beginn der Saison 2021/2022 sollen wieder die vorherigen Bestimmungen in Kraft treten. Es handelt sich um einen der weitreichendsten Eingriffe in die Spielordnung und Jugendordnung in der Geschichte des DFB.

"Durch die Anpassungen der DFB-Spiel- und Jugendordnung verfügen der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) und alle anderen Landes- und Regionalverbände über eine maximale Flexibilität. Das haben wir uns gewünscht. Wir werden diese Entscheidungsspielräume in unseren Überlegungen zu den weiteren Schritten nutzen - natürlich in Abwägung aller Vor- und Nachteile und im bestmöglichen Sinne der Vereine. Hierzu wird es auch in der kommenden Woche Telefon- und Videokonferenzen geben, in der mögliche Szenarien durchgesprochen werden", sagt Manfred Schnieders, der im FLVW als Vizepräsident den Amateurfußball verantwortet.

Einen umfassenden Überblick über die Änderungen gibt es auf FLVW.de

FRESH+COOL Getränkemarkt Grundmann punktet mit mehr Auswahl und Übersicht

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

Grundmann420CVAndreas Kwass (r.) und Olaf Bentrup freuen sich über die gelungene Renovierung des FRESH+COOL Getränkemarktes an der Lünener Straße. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Kamen. Die Renovierung des Getränkefachmarkts FRESH+COOL Grundmann an der Lünener Straße 186 ist erfolgreich abgeschlossen. Kunden erwartet ab sofort nicht nur eine noch bessere Warenpräsentation, sondern auch eine deutlich größere Auswahl als vorher.

Heller, schicker und übersichtlicher - schon der erste Eindruck des neu gestalteten Getränkemarktes der unter der Dachmarke FRESH+COOL kann sich sehen lassen. Motive aus der Getränkewelt verschönern die vormals kahlen Wände und die in neuen Regalsystemen untergebrachte Ware bietet einen deutlich verbesserten Überblick über das Angebot. Insgesamt fünf Gänge laden jetzt ein, die reichhaltige Getränkeauswahl in Augenschein nehmen.

„Wir haben das Hochregal abgebaut und so viel Platz für längere Gänge gewonnen“, erklärt Marktleiter Andreas Kwass. Erste positive Reaktionen der Kundschaft haben in den vergangenen Tagen bereits gezeigt, dass sich die zweiwöchigen Arbeiten gelohnt haben.

Der Platzgewinn wirkt sich zudem auf die Produktauswahl aus. Gab es beliebte Erfrischungsgetränke aus dem Hause Coca Cola bisher ausschließlich in Flaschen, gibt es für den kleinen Durst nun Softdrinks in Dosen. Das Marktsegment des „Unterwegsmarktes“ wird dazu mit verschiedenen Getränken der Mineralwassermarke ViO erweitert. Ebenfalls deutlich ausgebaut ist die Produktpalette im Bereich der Energydrinks, sodass Kunden nun zwischen den Marktführern Red Bull, Monster und Rock Star wählen können. Neu im Programm sind dazu besondere Bier- und Weinsorten, von denen einige exklusiv in den Fresh+Cool-Märkten erhältlich sind.

Eigentlich sollte die erfolgreiche Neuaufstellung des Getränkefachmarktes mit einem besonderen Aktionstag gefeiert werden. Das verhindert derzeit jedoch die Coronakrise. „Das werden wir auf jeden Fall nachholen“, kündigt Olaf Bentrup, Betreuer für die Märkte der B&G Getränke Logistik GmbH an. Profitieren können die Kunden von der Modernisierung allerdings schon sofort, denn der Markt ist weiterhin zu den gewohnten Zeiten geöffnet und hat aktuell einige besondere Sonderangebote zur Fertigstellung der Renovierung.

Unter www.getraenkeexpress.com können Kunden dazu ihre Getränke bestellen und bequem nach Hause liefern lassen. Alternativ ist eine Bestellung unter der Nummer 0800-4040804 möglich. Für eine Anfahrtspauschale von 5,90 Euro wird montags und donnerstags in Kamen ausgeliefert.

Das große Kamener Stadtquiz startet täglich genau um 20:40 Uhr unter kamenweb.app/quiz

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

quizSmartphone420Rätselfieber in Kamen

Kamen. Ob als Entertainmentshow im TV, als Brettspiel mit Freunden oder als Zeitvertreib für zwischendurch: Die Begeisterung für das Lösen von Rätseln steckt tief in uns Menschen. Mit dem großen Stadtquiz, einem lokalen Echtzeit-Quiz auf den Smartphones der Menschen, erreicht diese Begeisterung in Kamen jetzt zum ersten Mal eine lokale Ebene. An sieben Tagen in der Woche können alle Kamener gleichzeitig um die Wette rätseln. Mobil mit ihrem Smartphone. Die Multiple-Choice-Fragen behandeln dabei sowohl Allgemeinwissen als auch Wissen rund um Kamen.

Das große Stadtquiz startet täglich genau um 20:40 Uhr unter quiz.kamen-web.de. Bereits in der ersten Show am Freitag, den 03. April galt es einen Gutschein im Wert von 50 Euro zu gewinnen. Das Quiz-Format richtet sich an jeden, der ein Smartphone zur Hand hat - ganz gleich ob Jung oder Alt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Traditionelle Osterfeuer dürfen nicht stattfinden

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

OsterfeuerSuedkamenJAAuch das beliebte Osterfeuer in Südkamen darf in diesem Jahr nicht stattfinden. - Foto: Jens Aschhoff / Archiv KamenWeb.de

Düsseldorf / Kamen. Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit: Auch traditionelle Oster- und Brauchtumsfeuer dürfen zurzeit nicht stattfinden. Dies stellt das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz klar. Laut der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) sind alle Formen von Veranstaltungen und Versammlungen grundsätzlich untersagt.

In vielen Orten werden zu Ostern Feuer als Teil des Brauchtums und jährlicher traditioneller Treffpunkt der Gemeinschaft ausgerichtet. „Brauchtum und Rituale sind wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Sie können gerade in schwierigen Momenten für Zusammenhalt sorgen. Daher fällt es in der aktuellen Zeit schwer, auf diese vertrauten Traditionen zu verzichten. Aber zu unser aller Schutz und zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus ist ein Aussetzen derzeit zwingend geboten“, sagte Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz.

Einkäufe für Ostern vorausschauend planen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

In einer Woche ist Ostern, das hohe christliche Fest, das für viele Menschen und Familien eine große Bedeutung hat. Damit sich alle gut auf die Ostertage vorbereiten können, bittet der Handel darum, dass die Bürger ihre Einkäufe von Lebensmitteln und anderen derzeit zugelassen Artikeln vorausschauend planen und durchführen.

Alle Unternehmen arbeiten gemeinsam mit ihren Beschäftigten und ihren Lieferanten daran, die Versorgung der Bevölkerung unverändert sicherzustellen. Die infolge der Coronakrise vorgeschriebenen Zugangsbeschränkungen, Abstandsregelungen und Sicherheitsvorschriften werden von den Betrieben und von der überwältigenden Mehrzahl der Kunden beachtet, begrenzen aber die Anzahl der pro Stunde bedienbaren Kunden und belasten das Personal. Daher rät Thomas Schäfer, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Westfalen Münsterland: „Gehen Sie vorausschauend einkaufen. Überlegen Sie bereits jetzt, was Sie für die Feiertrage benötigen. Planen Sie Ihre Einkäufe und nutzen Sie dafür sowohl die breiten Öffnungszeiten als auch alle Einkaufstage der Woche.“

An den bevorstehenden Feiertagen Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag müssen alle Geschäfte geschlossen bleiben und da anders als sonst nur wenige Menschen die Osterferien zu einer Urlaubsreise nutzen dürfen, werden mehr Personen als sonst ihre Einkäufe vor Ort tätigen. Um die Ansteckungsgefahr weitestgehend gering zu halten und die Abläufe in den Geschäften möglichst nicht zusätzlich zu belasten bittet Thomas Schäfer: „Befolgen Sie bitte weiterhin die Verhaltensregeln in den Märkten. Gehen Sie, wenn möglich, allein und zügig einkaufen. Je weniger Menschen sich gleichzeitig im Markt aufhalten, desto besser.“

Und noch etwas ist dem Verbandschef wichtig: Rücksicht auf die Beschäftigten, die trotz eigener Sorgen und Nöte alles ihnen Mögliche tun, um den Verkauf sicherzustellen, Waren aufzufüllen und weiterhin freundlich und zuvorkommend gegenüber den Kunden zu agieren. „Dafür gebührt den Beschäftigten im Einzelhandel großer Respekt und ein besonderer Dank,“ erkennt Schäfer an.

Die Gesamtschule Kamen produziert Gesichtsschilde für den medizinischen Bereich

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

3D Druck GE Kamen420

3D Druck GE Kamen 5 420Unterstützung für die Aktion „MakerVsVirus“ im Kampf gegen die Corona-Pandemie

Kamen. Nicht nur Atemschutzmasken sind in Kliniken, Arztpraxen und anderen medizinischen Bereichen Mangelware, sondern auch Gesichtsschilde aus Kunststoff. Diese schirmen das gesamte Gesicht zusätzlich ab und verbessern auf diese Weise den Schutz gegen eine Tröpfcheninfektion mit dem Corona-Virus erheblich.

Die Gesichtsschilde bestehen aus einer 3D-gedruckten Halterung für einen dünnen, transparenten Kunststoffschild. Die Schilde werden mit flexiblen, 3D-gedruckten Headbands fest um die Stirn geschnallt. Am unteren Ende stabilisiert ein weiteres 3D-gedrucktes Element den Schirm. Darunter wird eine Atemmaske mit entsprechendem Filter getragen, um den Schutz zu komplettieren.  Seit dieser Woche nun unterstützt auch die Gesamtschule Kamen mit ihren beiden von der Sparkasse KamenUnna gespendeten 3D-Druckern die Aktion „MakerVsVirus“.

Als Anfang der Woche die Anfrage des gemeinnützigen Vereins UN-Hack-Bar aus Unna mit der Bitte um Unterstützung kam, sei die Entscheidung sofort gefallen, berichtet Frank Stewen, Leiter der Gesamtschule Kamen: „Es ist für uns als Gesamtschule Kamen selbstverständlich, unseren Beitrag zu leisten, um diejenigen Menschen zu unterstützen, die täglich gegen die Pandemie kämpfen, an Covid-19 erkrankte Patientinnen und Patienten versorgen und dabei tagtäglich ihre eigene Gesundheit aufs Spiel setzen.“

Dabei sei diese wichtige Hilfe unproblematisch zu leisten, wie Rene Niederdraeing von UN-Hack-Bar e.V. erklärt: „Die Teilnehmenden Personen oder Institutionen erhalten von uns die die entsprechende Druckvorlage und drucken diese so oft wie möglich auf ihren Druckern. Es werden Abholtouren gefahren, um das fertige Material einzusammeln.“

Die Gesamtschule Kamen kann mit ihren beiden Druckern in einer Woche ca. 28 Bauteile herstellen., „Der Druck ist zweitaufwändig“, weiß Andreas Hanisch, der einen der beiden Gesamtschul-Drucker betreut. „Der Herstellung des Hauptbauteils nimmt 8 Stunden in Anspruch.“

28 Bauteile pro Woche – das mag wenig klingen, doch für die Aktion „MakerVsVirus“ haben sich innerhalb von wenigen Tagen mehr als 2400 Freiwillige zusammengetan, die gemeinsam die von 3D-Drucker-Hersteller Prusa entwickelten Face Shields herstellen, pro Tag immerhin ca. 6000 Face Shields und der Bedarf ist nach anfänglicher Unsicherheit der Krankenhäuser mittlerweile riesig. Dieses Material lässt sich im Klinikalltag am besten desinfizieren. Wunschmengen von 1000 bis 5000 Exemplaren sind keine Seltenheit.

Dank großzügiger Spenden können die „MakerVsVirus“-Hubs große Sammelbestellungen organisieren, auch mit Hilfe der Gesamtschule Kamen.

Umweltberatung rät: Auch bei Ostereiern auf Haltung und Herkunft achten

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

ostereier KWKamen. Ostereier selber färben oder kaufen – das ist jetzt die Frage! Gekochte und gefärbte Eier im Handel unterliegen nicht der strengen Kennzeichnungspflicht, die EU-weit für rohe Eier gilt. In bunte Schalen gehüllt verschleiern fix und fertige Produkte, woher sie kommen und dass sie aus Käfighaltung stammen könnten, da die Art der Haltung der Legehennen sowie die Herkunft der Eier nicht angegeben werden muss.

Dazu Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Kamener Verbraucherzentrale: "Für rohe und ungefärbte Eier sind die Kennzeichnungsvorschriften in den Ländern der Europäischen Union dagegen deutlich strenger." Herkunft, Haltung und Frische der Eier müssen angegeben sein. „Wer beim Eierkauf auf artgerechte Tierhaltung achtet, sollte besser selbst färben“ erklärt Eickelpasch.

Zum Kauf und Färben von Eiern gibt sie folgende Tipps:

- Bunte Eier im Handel: Bei verzehrfertigen, gefärbten Eiern im Karton oder in der Plastikschale müssen Mindesthaltbarkeitsdatum, Stückzahl sowie Name und Anschrift des Anbieters aufgedruckt sein. Außerdem sind auf der Packung auch noch die verwendeten Farbstoffe aufgelistet. Bei lose angebotener Ware auf Wochenmärkten oder im Einzelhandel reicht es, wenn auf einem Schild neben den bunten Eiern das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) und der Hinweis „mit Farbstoff“ angegeben sind.

- Gefärbte Eier im Handel ohne Nennung des Mindesthaltbarkeitsdatums sollten besser nicht gekauft werden. Beim Färben kommen nur Farbstoffe zum Einsatz, die zur Färbung von Lebensmitteln zugelassen sind. Denn Allergiker können auf die bunte Ware empfindlich reagieren. Die Legehennenhaltung muss bei diesen Produkten nicht gekennzeichnet werden. Doch es lohnt sich, bei gefärbten Eiern auf diese freiwillige Zusatzinformation auf der Verpackung zu achten.

- Angaben bei rohen Eiern: Damit Kunden erkennen können, ob die rohe Ware aus Bio-, Freiland-, Boden- oder Käfighaltung stammt, muss neben dem Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung auch die Haltungsform in Worten angegeben sein. Woher die Eier kommen verrät aber nur der gestempelte Erzeugercode auf der Ei-Schale – zum Beispiel 0-DE-0500081 –. Eine „0“ an erster Stelle gibt die Herkunft aus ökologischer Erzeugung an, eine „1“ steht für Freilandhaltung, die Ziffer „2“ für Boden- und eine „3“ für Käfighaltung. Danach offenbaren Länderkürzel das Herkunftsland – so steht „DE“ für Deutschland oder „NL“ für die Niederlande. Um die Herkunft vom Verkauf bis zum Stall zurückverfolgen zu können, zeigt der abschließende siebenstellige Zahlencode auf deutschen Eiern das jeweilige Bundesland sowie die entsprechende Betriebs- und Stallnummer an. „05“ steht hierbei für Nordrhein-Westfalen.

Ausführliche Informationen zur Kennzeichnung, Hühnerhaltung und zum Färben von Ostereiern gibt’s auch online unter www.verbraucherzentrale.nrw/ostereier.

 

Fragestunde für Flüchtlingshelfer - digital

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Antworten auf komplexe Fragen

Kreis Unna. Bei der Arbeit in der Flüchtlingshilfe entstehen - auch aufgrund der momentanen Corona-Pandemie - viele Fragen zu komplexen Themen. Um ohne großen Zeitaufwand Antworten zu erhalten, bietet das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) vierteljährlich Fragestunden für ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige in der Flüchtlingshilfe an.

Die "April-Fragestunde" für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit kann leider nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Allerdings können Fragen digital beantwortet werden. Fachleute aus der Ausländerbehörde und des Jobcenters Kreis Unna stehen für Informationen zur Verfügung.

Wer Fragen hat, kann sie bis Montag, 5. April an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Die Antworten werden dann wie gewohnt per E-Mail zugeschickt. Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Ina Ravenschlag aus dem KI Kreis Unna, Tel. 0 23 07 / 924 88 68. PK | PKU

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen