Jugend-Uni im Kino: Film und Forschung des Star-Wars-Universums

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Kreis Unna. Passend zum neuen Star-Wars-Streifen "Der Aufstieg des Skywalkers" findet die Jugend-Uni in gleich zwei Kinos im Kreis statt. Wer hätte nicht gerne ein Lichtschwert und würde Gegenstände mit Hilfe "der Macht" bewegen? Ob das, was Luke Skywalker, Yoda und Co. in den Star Wars-Filmen können, physikalisch irgendwie machbar ist, klärt Prof. Dr. Mark Schülke von Fachhochschule Südwestfalen in seinem etwa einstündigen Vortrag. Im Anschluss folgt der Film.

In Lünen und Unna
Doch zuerst gibt es die Theorie: Im Vortrag "Möge die Ableitung des Impulses mit Dir sein!" nimmt der Physiker die Jugendlichen ab zwölf Jahren mit auf eine Reise durch das Universum von Star Wars. Am Mittwoch, 22. Januar findet das Ganze in der Cineworld in Lünen, Im Hagen 3 ab 17 Uhr statt. In der darauffolgenden Woche, am Dienstag, 28. Januar gibt es erneut die Gelegenheit, die Vorlesung zu besuchen – diesmal dann im Kinorama, Massener Straße 32 in Unna.

Prof. Dr. Mark Schülke geht den Fragen im Vortrag nach und unternimmt dabei eine kleine Reise durch die Physik. Auch ein paar Experimente sind geplant ­– "wenn die Macht mit uns ist", scherzt das Programmheft. Im Anschluss wird Star Wars gezeigt. Der Eintritt ist frei. Tickets für Vortrag und Film sind ab sofort an den Kassen der Kinos erhältlich.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kreis-unna.de (Suchbegriff: Jugend-Uni). Ansprechpartnerin ist Martina Bier von der Stabsstelle Planung und Mobilität des Kreises Unna, Tel. 0 23 03 / 27-24 61. PK | PKU

VfL neuer Kamener Stadtmeister im Hallenfußball

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

VfLStadtmeister3 SKUFoto: sport-kreisunna.de

von sport-kreisunna.de

Fußball: Der VfL Kamen ist neuer Kamener Stadtmeister. Im Finale siegte der VfL in der Koppelteich-Sporthalle durch Tore von Türkyilmaz, Ödem und Dikmen 3:2 gegen den TSC Kamen. Die TSC-Treffer gingen auf das Konto von Müh. Kücükyagci und Celiktas. Damit konnten sich die VfLer auch erfolgreich revanchieren für die 3:4-Niederlage gegen den TSC in der Vorrunde. Platz drei ging an den Titelverteidiger BSV Heeren, der den Kamener SC mit 4:0 in die Schranken weisen konnte. Das Vorrundenspiel der beiden Clubs ging 1:1 aus. Keine Rolle spielte Kamens ranghöchster Club SuS Kaiserau – der Landesligist schickte nur eine Mischung aus 2. und 3. Mannschaft ins Rennen und verlor alle drei Matches deutlich.

Bei den Ü40 Senioren sicherte sich der TSC Kamen dank des besseren Torverhältnisses den Stadtmeistertitel vor dem Kamener SC und SuS Kaiserau.

Ergebnisse Senioren
Vorrunde
TSC Kamen – Kamener SC 5:2
SuS Kaiserau – BSV Heeren 0:3
Kamener SC – VfL Kamen 2:4
BSV Heeren – TSC Kamen 3:5
VfL Kamen – SuS Kaiserau 6:0
Kamener SC – BSV Heeren 1:1
VfL Kamen – TSC Kamen 3:4
SuS Kaiserau – Kamener SC 1:7
BSV Heeren – VfL Kamen 2:3
TSC Kamen – SuS Kaiserau 4:3
Endrunde
Spiel 3. Platz
Kamener SC – BSV Heeren 0:4
Endspiel
TSC Kamen – VfL Kamen 2:3

Aufgebote:
SuS Kaiserau: Brinkmann, Busch, Treppe, Alkubaisi, Basaner, Stiepermann, Renner, Khalaf, Penning.
Kamener SC: Oxe, D. Lehmann, Krause, Hahn, Jacob, Schnelle, Dittert, Yildiz.
BSV Heeren: Akbulut, Honorio, Böcker, Wrodarczyk, Paul, Herbort, Taslik, Pasternack.
VfL Kamen: Hellebrandt, Drees, Macchia, Ellerkmann, Gehrmann, Türkyilmaz, Dikmen, Öden, Losay.
TSC Kamen: Aydeniz, Bacekapili, Civak, Aslani, Celik, V. Gül, F. Kücükyagci, Celiktas, Müh. Kücükyagci, S. Gül.Ergebnisse Senioren
Vorrunde
TSC Kamen – Kamener SC 5:2
SuS Kaiserau – BSV Heeren 0:3
Kamener SC – VfL Kamen 2:4
BSV Heeren – TSC Kamen 3:5
VfL Kamen – SuS Kaiserau 6:0
Kamener SC – BSV Heeren 1:1
VfL Kamen – TSC Kamen 3:4
SuS Kaiserau – Kamener SC 1:7
BSV Heeren – VfL Kamen 2:3
TSC Kamen – SuS Kaiserau 4:3
Endrunde
Spiel 3. Platz
Kamener SC – BSV Heeren 0:4
Endspiel
TSC Kamen – VfL Kamen 2:3

Aufgebote:
SuS Kaiserau: Brinkmann, Busch, Treppe, Alkubaisi, Basaner, Stiepermann, Renner, Khalaf, Penning.
Kamener SC: Oxe, D. Lehmann, Krause, Hahn, Jacob, Schnelle, Dittert, Yildiz.
BSV Heeren: Akbulut, Honorio, Böcker, Wrodarczyk, Paul, Herbort, Taslik, Pasternack.
VfL Kamen: Hellebrandt, Drees, Macchia, Ellerkmann, Gehrmann, Türkyilmaz, Dikmen, Öden, Losay.
TSC Kamen: Aydeniz, Bacekapili, Civak, Aslani, Celik, V. Gül, F. Kücükyagci, Celiktas, Müh. Kücükyagci, S. Gül.

Mehr Sport aus dem Kreis Unna auf www.sport-kreisunna.de

Statt Silvester-Feuerwerk: Spende fürs Tierheim

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

212574VJörg Driesner (l.) von der Sanitär- und Heizungsfirma übergibt den Check an Christian Winter (r.) vom Tierheim Kreis Unna. Foto: Tierheim Kreis UnnaKreis Unna. Frisches Stroh, gutes Futter oder ein paar Leckerlies sind Dinge, die das Tierheim des Kreises Unna immer wieder braucht und davon nie genug haben kann. Willkommen beim Tierheim-Team war deshalb die großzügige Spende von 488,40 Euro. Zu verdanken ist das Geld der Sanitär- und Heizungs-Firma Klaus Schulte-Ebbert aus Unna.

Statt Silvester-Böller zu kaufen, hat die Firma, in der auch vier Hunde anzutreffen sind, in diesem Jahr das Geld gespart und lässt es dem Tierheim zukommen. Sie will so die Situation der Tiere verbessern. "Wir freuen uns riesig über das Engagement der Firma und bedanken uns herzlichst für die tolle Unterstützung", so Tierheim-Chef Christian Winter.

Weitere Infos rund um das Tierheim an der Hammer Straße, Öffnungszeiten und Kontaktdaten sowie Allgemeines zum Thema "tiergerechte Haltung" gibt es unter www.kreis-unna.de (Stichwort: Tierheim). PK | PKU

Einbruch in Firma am Buschweg: Täter entkommen mit vierstelligem Bargeldbetrag

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

polizeimeldung18KWKamen. Bislang unbekannte Täter sind von Freitag (17.01.2020), 22.00 Uhr, auf Samstag (18.01.2020), 06.00 Uhr, in eine Firma am Buschweg in Kamen eingebrochen, indem sie zunächst ein Zauntor aufgehebelt und dann eine Fensterscheibe eingeschlagen haben. Ein Großteil der Büroräume wurde durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen ist ein vierstelliger Bargeldbetrag entwendet worden.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220 entgegen. (ots)

Gefeiertes Heimspiel in Unna

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

DogsUnna120CVDie Band Young Chinese Dogs mit der Kamener Sängerin Birte Hanusrichter überzeugte am Sonntagabend in der Lindenbauerei. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen/Unna. Intime Club-Atmosphäre, jede Menge bekannter Gesichter im Publikum und eine dementsprechend gute Laune auf und vor der Bühne: Das Konzert von Birte Hanusrichter und ihrer Band Young Chinese Dogs entwickelte sich am Sonntagabend zum umjubelten Heimspiel.

Zum Auftritt in der Lindenbrauerei Unna waren erwartungsgemäß viele Freunde und Verwandte der aus Kamen stammenden Sängerin und Schauspielerin angereist. Darunter auch etliche Mitglieder der Musikerinitiative Laut & Lästig sowie einige ehemalige Lehrer der Kamener Gesamtschule, die Birte Hanusrichter einst besucht hatte. Dass Musik damals nicht nur im dazugehörigen Fachunterricht offenbar eine große Rolle für die Schülerin gespielt hat, wurde im Rahmen des Auftritts deutlich. So gestand die Künstlerin, dass sie zu Schulzeiten unter anderem ein Referat über Guns n´ Roses als Retter der Rockmusik geschrieben habe, weil sie ein großer Fan von Sänger Axl Rose gewesen sei.

Doch nicht nur diese Geschichten sorgten unter den Zuhörern für gute Laune, denn der akustische und leicht raue Folk-Pop der Young Chinese Dogs besitzt einen hohen Wiedererkennungswert - und verfehlte auch im Kühlschiff seine Wirkung nicht. Die Band hatte Titel aus den drei bisherigen Alben mitgebracht, die einen guten Überblick der Vielseitigkeit der Musiker boten. So gab es neben einprägsamen Indie-Hits wie „Hey There“, „Phone Call“ und „Sweet Little Lies“ auch tieftraurige Lieder wie „Save The Date“ zu hören.

Die Musiker entpuppten sich dabei als vielseitige Talente. Die Sängerin spielte unter anderem Akkordeon, Keyboard und Mundharmonika, während Bassist Frank Porzky einige Nummern mit Lap Steel oder Mandoline untermalte - und damit für einen herrlich satten Country-Sound sorgte. Das I-Tüpfelchen steuerten Birte Hanusrichter und Schlagzeuger Oliver Anders Hendriksson mit ihrem perfekten Harmoniegesang bei.

Archiv: Mit Großstadtfeeling und Lagerfeuer-Intimität: Kamenerin Birte Hanusrichter kommt nach Unna

Anklage nach Flaschenwurf im Bahnhof

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

bahnsperre 1 718KWvon Andreas Milk

Kamen. Am 1. November 2019 war im Kamener Bahnhof eine Whisky-Flasche aus dem Fenster eines durchfahrenden Partyzugs geflogen. Sie traf ein 2-jähriges Mädchen am Kopf. Das Kind erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Verantwortlich sein soll ein Mann aus Moers. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Dortmund Anklage gegen den 32-Jährigen erhoben.

Das Mädchen musste nach dem Vorfall operiert werden: Fraktur und Gehirnerschütterung, lautete die Diagnose. Nach der Operation bestand keine Lebensgefahr mehr.

Der Partyzug war damals auf dem Weg an die Nordsee. In Greven wurde er gestoppt. Polizisten nahmen Personalien der Reisenden auf, machten Befragungen. Erst auf der Rückfahrt - wieder waren Beamte im Zug - offenbarte sich der Mann aus Moers. Ihm sei nicht bewusst gewesen, dass der Zug gerade durch einen Bahnhof fuhr, als er die Flasche hinauswarf.

Juristisch nennt sich das, was am 1. November geschah, fahrlässige Körperverletzung. Möglich ist unter anderem eine Geldstrafe - oder, wenn auch eher unwahrscheinlich, eine Haftstrafe bis zu drei Jahren. Wann der Fall vor dem Amtsgericht Kamen verhandelt wird, steht noch nicht fest.

Archiv: Kind am Kamener Bahnhof von Flasche getroffen - Tatverdächtiger wendet sich erneut an die Polizei

Die Zukunft von Unnas Landwirtschaft im Blick

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

kaczm berlin120

Berlin. Zur Grünen Woche der größten Messe für Ernährung und Landwirtschaft der Welt traf sich der Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek in Berlin mit der landwirtschaftlichen Nachwuchskraft Christoph Stumpe aus Unna, um über die Zukunft der Landwirtschaft zu sprechen. Christoph Stumpe absolviert derzeit den TOP-Kurs der Andreas Hermes Akademie für Nachwuchskräfte im landwirtschaftlichen Ehrenamt. Der Kurs beinhaltet persönliche Weiterbildungen und bereitet die Teilnehmer auf die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung vor. Im Fokus steht dabei ebenso die wirtschaftliche Entwicklung, wie ökologische Fragen und gute Arbeitsbedingungen in der Landwirtschaft.

"Ehrenamtliches Engagement bereichert unsere Gesellschaft, auch in der Landwirtschaft. In meinem Wahlkreis ist die Landwirtschaft tief verwurzelt, deswegen ist mir der regelmäßige Austausch ein besonderes Anliegen. Wir stehen gemeinsam vor der Herausforderung die landwirtschaftliche Wertschöpfung in Zeiten von Digitalisierung und Ökologisierung zu erhalten und dabei eine qualitativ hochwertige Versorgung für die Bevölkerung zu gewährleisten sowie einen wirksamen Beitrag der Landwirtschaft zu Klimaschutz und Artenvielfalt zu schaffen. Ich danke Herrn Stumpe für seinen Besuch in Berlin und die interessanten Einsichten als junger Repräsentant für Unnas Landwirtschaft.", erklärt der Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek.

Hauptprüfungen an Brücken im Kamener Stadtgebiet

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

sesekekamenmitte ckleintFoto: C. Kleint / Archiv KamenWeb.deKamen. In der Zeit vom 21. bis zum 23.01.2020 werden Hauptprüfungen an Brückenbauwerken im Kamener Stadtgebiet durchgeführt. Dies hat zur Folge, dass es zeitweilig zu Einschränkungen im Bereich der Brücken auf Grund von Teilsperrungen kommen wird.

Folgende Brücken im Stadtgebiet sind von den Prüfungen betroffen:
- Brücke Mühlentorweg / Seseke (Nr. 10)
- Radwegebrücke R 17 / Körnebrücke (Nr. 13)
- Unkeler Weg / Seseke (Nr. 23)
- Jägerweg/ Körne (Nr.24)
- Sesekeweg (Derner Straße) / Seseke (Nr. 52)

Radball: Oelde Pokalsieger beim RV Methler

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

rvradball120

Kamen. Beim Pokalspieltag des RV Wanderlust Methler in der Südschule in Südkamen konnte die Mannschaft des RSV Oelde ihrer Favoritenstellung gerecht werden und gewann den Pokal erneut. Kurzfristig musste der RV Methler noch eine Mannschaft ändern. Rolf Berkemeier ging mit Yannik Matusch an den Start. Er vertrat Kim Bradke, der kurzfristig absagen (Arbeit) musste. Während der Pokalsieger aus Oelde alle seine Spiele gewann, mussten Berkemeier/Matusch nur eine Niederlage (3:7), eben gegen Oelde hinnehmen, gewannen aber ihre weiteren Spiele gegen Schiefbahn (3:2), Suderwich (4:2) und gegen Methler 2 (Dominik Peters/Jörg Katzwinkel) mit 2:1. Überraschend stark war dabei die Leistung vom Nachwuchsspieler Yannik Matusch, der vom erfahrenen Rolf Berkemeier im Spiel geführt und geleitet wurde.

Für das 2. Methleraner Team hingen erwartungsgemäß die Trauben noch zu hoch. Dominik Peters hatte überhaupt seinen ersten Einsatz im Seniorenbereich. Die Mannschaft hat gesehen, woran sie noch arbeiten muss. Am Ende reichte es für die Mannschaft bei einem Unentschieden hinter Recklinghausen-Suderwich und Schiefbahn nur zum 5. Platz.

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen