Anzeigen

Clubhaus Kamen 500

johnelektro500

bft2021 500

bannerbecher516

jacoby500

jacoby500

bft2021 500

alldente17 500
 

Clubhaus Kamen 500

VOS1120 500

Roettgerbis130120

VOS1120 500

bft2021 500

Clubhaus Kamen 500

Auszeichnung für die Auszubildende Franziska Symank von der Goldschmiede Telgmann

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten


Foto: Auszubildende Franziska Symank von der Goldschmiede Telgmann (C) Christoph Volkmer für KamenWeb.devon Christoph Volkmer

Kamen. Großer Erfolg für die erst 18jährige Auszubildende Franziska Symank von der Goldschmiede Telgmann. Mit einem von ihr selbst entworfenen und gefertigten Schmuckstück gewann sie beim Internationalen Gestaltungswettbewerb "Gold und Silber lieb ich sehr" den Preis des Landesinnungsverbandes NRW. Für den Wettbewerb gestaltete Franziska Symank, die von Stephanie Telgmann ausgebildet wird, einen Ring mit austauschbarer Kugel umgeben von silbernen Rosenblüten. Für den mit insgesamt 15 geschmiedeten Blütenblättern umgebenen Ring benötigte die junge Preisträgerin nur eine Woche.

Nun erhielt die Auszubildende im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre dazugehörige Urkunde und Feinsilber im Wert von 250 Euro durch Ingrid Nordmann, Landesinnungsmeisterin der Gold- und Silberschmiedeinnung, überreicht. Zu den ersten Gratulanten gehörten neben dem Obermeister der Innung, Manfred Erdmann auch der Aufsichtsratvorsitzende der Akademie der Juweliere, Gold- und Silberschmiede, Raphael Fischer und natürlich das gesamte Team der Goldschmiede.

Dem Erfolg der aus Bautzen stammenden jungen Dame ist es auch zu verdanken, dass alle 33 für den Wettbewerb eingereichten Arbeiten nach bisherigen Stationen in Frankfurt, Hamburg und Leipzig nun auch in Kamen ausgestellt sind. Noch bis Donnerstag (25. Oktober) gibt es also die Chance, alle Kunstwerke in den Schaufenstern der Goldschmiede Telgmann (Weststraße 41 in Kamen) zu bewundern.

{fshare}

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen