Kampfmittelsondierungen sorgen für Straßensperrungen: Von der Hammer Straße geht es nur über den Ring in die Innenstadt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

kampfmittel921 1021SKRVRKarte: Stadt Kamen o-sp.de/kamen / RVR

baustelle21KWKamen. Aufgrund von Kampfmittelsondierungen kommt es im Bereich der Hammer Straße und des Ostrings ab kommenden Dienstag, 7. September, zu Einschränkungen des Straßenverkehrs. Da die eigentliche Richtungsfahrbahn stadtauswärts Richtung Hamm voll gesperrt werden muss, wird der Verkehr stadtauswärts verschwenkt. Verkehrsteilnehmer, die stadteinwärts fahren möchten, müssen durch die geänderte Verkehrsführung von der Hammer Straße über den Ostring der Umleitung folgen. Von dort werden PKW über den Reckhof sowie LKW über den Ring weitergeleitet. Darüber hinaus ist die Ausfahrt der Königsberger Straße auf die Hammer Straße gesperrt.

Die Abfahrt aus den Wohngebieten im Kamener Osten kann daher ausschließlich über die Derner Straße erfolgen. Die Sondierungsarbeiten und Sperrungen werden bis voraussichtlich 15. Oktober dauern.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen