Anzeigen

zwk2020 500

sporty 500 9

VBTerminvereinbarung Online 500X280

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 
Anzeige: Brumberg Reisemobile

bannerbecher516

VOS1120 500

alldente17 500
 

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

johnelektro500

jacoby500

Versuchter Straßenraub - Opfer mit Messer bedroht

am . Veröffentlicht in Blaulicht

polizei dummy14Kamen. In der Nacht zu Sonntag (26.03.2017), gegen 00.40 Uhr, hatte ein 16-jähriger Mann aus Unna in der Commerzbankfiliale an der Weststraße Geld abgeholt. Bei Verlassen der Bank wurde er auf dem Parkplatz von einem bislang unbekannten Täter in eine Hausecke gedrängt und mit einem Messer bedroht. Der Täter forderte in gebrochenem Deutsch die Herausgabe von Bargeld. Als zufällig weitere Passanten auftauchten, ließ der Tatverdächtige von dem Opfer ab und flüchtete ohne Beute zu Fuß in Richtung Kampstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Täter verlief ergebnislos. Die tatverdächtige Person wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, 20-25 Jahre alt, schlanke Statur, schwarze, hochgegelte Haare, Kinnbart, Bekleidung: dunkler Parka mit Fellkragen, Fellmütze, rote Nike-Schuhe mit weißen Sohlen, Täter sprach türkisch, vermutlich türkische Abstammung, bei Tatausführung wurde ein schwarzes Klappmesser benutzt

Sachdienliche Hinweise die zur Ermittlung des Täters führen, nimmt die Polizei in Kamen unter der Telefonnummer 02307- 921-3220 oder die Polizei in Unna unter 02303 - 921 0 entgegen. (ots)

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen