Kunst-Einblicke in der Jugendstilvilla

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kunst & Gestaltung

Kasper920cvIn der Jugendstilvilla an der Hammer Straße hat der Künstler Reimund Kasper (l.) am vergangenen Wochenende sein Werkstattatelier für Besucher geöffnet. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Kamen. Dass Kunst auch unter Corona-Bedingungen viele Interessenten locken kann, zeigte sich am Wochenende bei Reimund Kasper. Der renommierte Künstler erlaubte anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Kunsthauses Kasper an der Hammer Straße einen Einblick in seine Ausstellungsräume.

Der frühere Leiter des Fachbereichs Kultur der Stadt Kamen führte an insgesamt drei Tagen zusammen mit seiner Familie zahlreiche Besucher durch sein großes Werkstattatelier in der denkmalgeschützten Jugendstilvilla. Neben der Präsentation neuer Bilder, 3D-Grafiken und Stahlskulpturen erhielten die Gäste zudem Einblicke in die Arbeitsabläufe des Kunstdozenten.

Der Grafiker und Bildhauer hatte auch den großen Garten des ehemaligen Pfarrhauses für die Besucher geöffnet, in dem es ebenfalls eine Vielzahl an Objekten wie Stahlfiguren zu sehen sind. Wer am Wochenende die Möglichkeit verpasst hat, Atelier und Ausstellungsräume zu besichtigen, kann sich unter www.kunsthaus-kasper.de über weitere Besichtigungstermine informieren.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen