Endlich wieder eine Vernissage in der Galerie Zeitlos!

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kunst & Gestaltung

Allan Rzepka Einladung 2020 1-Anzeige-

Kamen. Nach einer gefühlten coronabedingten Ewigkeit findet jetzt endlich wieder eine Ausstellungseröffnung in der Galerie Zeitlos am Markt statt.

Der polnische Künstler Allan Rzepka ist ein preisgekrönter surrealistischer Maler, gefragter Bühnenbildner, tagtäglicher Zeichner und beliebter Pädagoge. Bekannt ist er auch als eine charismatische Persönlichkeit, als Schöpfer mystischer Bilder mit versteckten Botschaften, die zum Eintauchen in seine philosophische Gedankenwelt einladen und in Museen und Privatsammlungen auf der ganzen Welt vertreten sind. Der mittlerweile 80-Jährige ist weit über die Grenzen seiner polnischen Heimatstadt Krakau hinaus eine prominente Persönlichkeit und nicht nur bekannt für seinen individuellen Sinn für Kunst, sondern gleichermaßen für sein eigenwilliges Lebensprogramm und seinen schwarzen Humor. Entsprechend zurückgezogen lebt er dort mit seiner Frau Bogna im Herzen der Altstadt, frei nach dem typisch polnischen Motto "Entschuldigen Sie, dass ich lebe".

Zur Vernissage am kommenden Samstag, 26. September, um 17 Uhr, lädt Galeristin Gaby Arnemann herzlich ein. Nach einer Einführung in die Ausstellung von den Künstlern Hanna und Franz L. Lauter gibt es musikalische Beiträge von Sängerin Angela Meyer, die von Pianist Peter Krüger begleitet wird. Sowohl die Vernissage als auch die Ausstellung, die bis einschließlich Samstag, 17. Oktober, läuft, finden unter den aktuellen Hygienevorschriften statt. Galeristin Gaby Arnemann bittet ihre Besucher daher, sich in eine Anwesenheitsliste einzutragen, den gebotenen Mindestabstand einzuhalten und Mund- und Nasenmasken aufzusetzen.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen