Update: Neuer Song für die Titelverteidigung bei der WM

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

WMSong318cvDas Duo „Schwarz & Weiß“ mit Bernd Böhne (r.) und Potlako Mokgadi (l.) will mit ihrem WM-Song einen Beitrag zur Titelverteidigung der Nationalmannschaft leisten. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.deWerner Hansch & die Deutsche Fußball Nationalhymne (ohne Sané Mix)

von Christoph Volkmer

Kamen. Vom 14. Juni bis zum 15. Juli findet in Russland die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 statt. Das Musik & Comedy Duo „Schwarz & Weiß“ mit dem Kamener Bernd Böhne und Potlako „Tlako“ Mokgadi möchte mit der neuen Deutschen Fußball Nationalhymne ihren Beitrag zur erfolgreichen Titelverteidigung leisten. KamenWeb.de hat Bernd Böhne zu den Hintergründen und über das dazugehörige Video befragt.

Wie seid Ihr auf die Idee gekommen, einen WM-Song zu machen und dazu die Nationalhymne umzutexten?
Böhne: Die Idee hatte ich schon 2010 und habe den Song damals in einer Discoversion als Hausmeister Machulke bei Public Viewings auf der Bühne gesungen. Ende Januar waren wir, die Black & White Show Brothers, auf der Kulturbörse in Freiburg mit einem Messestand vertreten und da kam mir die Idee das als „Schwarz & Weiß Projekt“ mit der Nationalhymne umzusetzen. Gesagt, getan.

Das Video sieht nach einer Menge Spaß aus - dazu gibt es viele Kamener Gesichter zu sehen. Wann ist das Ganze gedreht worden und wie lange habt Ihr gebraucht?
Böhne: Gedreht haben wir die Fanszenen im SportCentrum Kaiserau am 5. März. Das hat rund 90 Minuten gedauert und natürlich tierisch Spaß gemacht, weil alle Beteiligten das WM-Endspiel mit Deutscher Beteiligung schon erleben konnten. Werner Hansch hat in seiner unverwechselbaren Art uns die Gänsehaut nur so den Rücken runter laufen lassen. Das war mindestens bundesligareif, wenn nicht sogar weltmeisterlich.

Siehst Du den Song in Tradition anderer WM-Songs wie Oliver Pochers "Schwarz und weiß", das immer noch bei jedem Public Viewing gespielt wird?
Böhne: Nein, eigentlich ist die Komposition der Nationalhymne zu erhaben und schön und wir hatten auch einige Bedenken das zu machen. Wir wollen die Nationalhymne nicht verunglimpfen oder irgendwie besudeln, ganz im Gegenteil. Mit unserer Deutschen Fußball National Hymne wollen wir in einer offenen Gesellschaft moderne Werte des Zusammenlebens zeigen.

Werdet Ihr das Lied demnächst bei passenden Anlässen promoten?
Böhne: Ja, es laufen schon Gespräche in Sachen WM Park München und PV Commerzbank Arena Frankfurt.

Ist der frühe Zeitpunkt der Veröffentlichung bewusst gewählt worden?
Böhne: Eigentlich sind wir spät dran. Ende Januar haben wir mit der Produktion im Tonstudio, Mitte Februar mit dem Dreh begonnen. Im Oktober fällen die Sponsoren
und Veranstalter ihre Entscheidungen über begleitende Dinge im kulturellen Bereich. Mal sehen, was bei uns noch passiert. Die modern interpretierte Nationalhymne kombiniert mit dem Fußballtext lässt die Fans aber schon hinhören.

Glaubst Du, dass das Unternehmen WM-Titelverteidigung in Russland gelingen wird?
Böhne: Ja!!!

 

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen