2. Sinfoniekonzert der Neuen Philharmonie Westfalen Nordische: Impressionen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

235439VAm 6. Oktober gibt es "Nordische Impressionen" von der Neuen Philharmonie Westfalen in der Konzertaula in Kamen. Foto: Pedro MalinowskiKreis Unna. Beeindruckende Fjorde, atemberaubende Wälder und malerische Berglandschaften sind in Skandinavien beheimatet. Mit dem 2. Sinfoniekonzert der Neuen Philharmonie Westfalen (NPW) taucht das Publikum in eine musikalische Reise in genau diese schönen Landschaften des Nordens ein. "Nordische Impressionen" spielt das Orchester am Mittwoch, 6. Oktober in der Kamener Konzertaula ab 19.30 Uhr.

Unter dem dämmerfarbenen Licht in Skandinavien entwickelte sich eine Sagenwelt, deren raue Ursprünglichkeit viele Spuren in der nordischen Kunst hinterließ. Mit auf dem Konzertprogramm steht u.a. Jean Sibelius‘ gewaltige Tondichtung "Finlandia". Damit schrieb Sibelius eine heimliche Nationalhymne, die wunderbar die Geschichte des Landes untermalt. Edvard Griegs populäres Klavierkonzert in a-moll entstand zwar im Urlaub in Dänemark, bedient sich aber bei der Volksmusik seiner Heimat Norwegen.

Sebastian Knauer, Pianist ohne stilistische Scheuklappen, ist ebenso mit den Klassikern wie mit anspruchsvollen Crossover-Projekten erfolgreich. Beim 2. Sinfoniekonzert der NPW unterstützt Knauer die Sinfoniker am Klavier. Am Dirigentenpult wird Generalmusikdirektor Rasmus Baumann die Leitung übernehmen. Die Einführung vorab findet um 19 Uhr statt.

Tickets im Online-Vorverkauf
Karten gibt es über den Online-Ticketshop unter: ticketservice.kreis-unna.de. Als Ansprechpartnerin steht Doris Erbrich vom Kulturbereich des Kreises entweder telefonisch unter Tel. 0 23 03 / 27 - 14 41 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung. Mehr Infos gibt es auch unter neue-philharmonie-westfalen.de. PK | PKU

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen