Anzeigen

Genießen und sparen: Tea Time bei Wolter

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

Wolter11171000CV

von Christoph Volkmer

Kamen. The Butler is back! Oder aber It´s Tea Time again: ab sofort und nur noch bis einschließlich kommenden Samstag ist Butler Walter wieder bei Wolter zu Gast und gibt den Kunden ein Gefühl davon, wie es sich anfühlt, auf Wolke 7 zu schweben.

Das freut nicht nur die Wolter-Ladies, denn der Butler mit Frack und Melone ist zurück und hat wie immer eine Menge an hochwertigen Leckereien mitgebracht. Wie gewohnt serviert Butler Walter passend zum Eingang in die kalte Jahreszeit wieder feinsten Blattspitzentee, erlesenen Sherry und 16 Jahre alten Whisky. Für den süßen Zahn gibt es Gebäck sowie Pralinen und Toffees mit britischer Tradition.

Bis Samstag, 4. November 2017, gibt es im Schuh- und Modehaus dazu zehn Prozent Rabatt auf alles - bis auf reduzierte Ware und Geschenkgutscheine. Die Kombination mit Butler und Rabatt war in den vergangenen Jahren immer von Erfolg gekrönt - besonders bei einkaufenden Paaren. „Wenn die Damen bei der Auswahl vielleicht mal etwas länger benötigen als ihr Gatte, ist ein guter Schluck vom Wasser des Lebens ideal, um ganz entspannt zu bleiben und die Wartezeit sogar zu genießen“, rät Butler Walter. Der temporäre Aktionsrabatt kommt dazu genau zum richtigen Zeitpunkt, denn bei sinkenden Temperaturen ist es an der Zeit, sich mit warmer Winter-Bekleidung und den passenden Schuhen auszustatten.

Öffnungszeiten Schuhhaus Wolter, Willy-Brandt-Platz 1, 59174 Kamen
Montags – Freitags: 9:30 – 19:00 Uhr
Samstags: 10:00 – 16:00 Uhr

Nächster Kids-Treff am 30. Oktober bei Bäckermeister Grobe und REWE Ahlmann in Kamen-Methler

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

halloweenKW2013Kamen. Weltmeister im Entdecken sind die Kids ja schon lange, was der Kamener Kids-Treff auf so mancher Entdeckungsfahrt in den letzten Jahren bewiesen hat. Der Kids-Treff war Gast im Fotostudio, in einer Druckerei, in der Weihnachtsbäckerei, in der Sparkasse, beim Optiker, in einer Fleischerei. im Hellmig-Krankenhaus, im Supermarkt oder zuletzt bei der Firma Lindemann Oelkers (Fensterbau) und im Haus der Stadtgeschichte.

Nächster Termin: Am Montag, 30. Oktober 2017 ist der Kids-Treff von 14:00 - 18:00 Uhr am Weltspartag zu Gast bei Bäckermeister Grobe und REWE Ahlmann in der Einsteinstraße 3 in Kamen-Methler. Motto: "Halloween für alle kleinen Geister und Vampire"

Tipp: Schaurig gruselig verkleiden und kleines Geschenk sichern!

 

KidsTreff1017 1000-Anzeige- Kids-Treff am 30.10.2017

Landleben-Liebe zum Anfassen

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

dsst 1017

von Julian Eckert

dsst10172Kamen. Der 24-jährige Gründer der Social-Media-Plattform „DorfstattStadt“ und baldige Heerener Tim Hartmann hat passend zu seiner Präsenz einen Onlineshop eröffnet, in dem er Produkte rund um die Liebe zum Landleben anbietet. Das beliebteste Produkt ist ein T-Shirt, von dem Hartmann selber sagt, dass er stolz sei, wenn er es trage und „überwältigt, wenn ich sehe, dass es andere Leute auch tragen.“

Mit seinen Posts rund ums Landleben erreicht Hartmann bis zu einer halben Million User im Monat (KamenWeb.de berichtete). Der Liebe wegen steht bei Hartmann, der aus dem 30 km von Hannover entfernten Dorf Mittelrode stammt demnächst ein Umzug nach Kamen an. Mit dem neuen Onlineshop wolle es Hartmann den DorfstattStadt-Fans ermöglichen, ihre Naturverbundenheit offen zu zeigen.

„Du bist stolz, heimatverbunden und liebst das Leben auf dem Land? Dann zeig es auch nach außen!“, heißt es in einer Ankündigung zur Eröffnung des Onlineshops. Viele Leute hätten bereits auf die Eröffnung gewartet, erzählt der Gründer. Bis zur Eröffnung hätten sich 500 Leute in eine E-Mail-Liste eingetragen, um bei Eröffnung eine Benachrichtigung zu erhalten. „Wenn Freunde erzählen, dass sie teilweise auf den Sticker auf ihrem Auto angesprochen werden und sich dann darüber unterhalten, freue ich mich tierisch“, erzählt der 24-jährige. „Am liebsten würde ich jedem seine Bestellung persönlich vorbeibringen und ihn dafür umarmen.“ Um den Shop eröffnen zu können seien jedoch viele Schritte zuvor nötig gewesen. „Letztes Wochenende haben wir an der Seseke ein Fotoshooting gemacht, wo meine Freundin und ihre Freundin als Models vor die Kamera gegangen sind.“

Die Resonanz auf den Shop sei gut. „Es geht nichts über etwas Haptisches, dass man in den Händen halten kann, es wird dann erst richtig greifbar“, so Hartmann, der ein „Wir-Gefühl“ erschaffen wolle. Das scheint bei den Kunden anzukommen. Eine Rückmeldung eines Kunden lautete: „Ich finde es genial das es DorfstattStadt nun auch zum Anfassen gibt.“
Link zu DorfstattStadt: www.dorfstattstadt.de

Archiv: „Es fühlte sich falsch an, das Dorf zu verlassen“

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen