3M in Kamen: 70-Millionen-Euro-Projekt gestartet

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

3M Presse Kamen 520Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen (rechts) und der 1. Beigeordnete Uwe Liedtke (2.v.r.) informierten sich am 27. Mai 2020 über die Bauarbeiten an der neuen Produktionshalle im 3M Werk. Ihre Gesprächspartner: Werksleiter Jens Milde (2.v.l.) und Projektleiter Jörn Stute (links). Foto: 3M

Kamen. Die Bauarbeiten zur Erweiterung des 3M Werks im Kamen sind planmäßig angelaufen. Seit Jahren ist die Herstellung von Medizinprodukten an dem nordrhein-westfälischen Standort des Multitechnologieunternehmens gut ausgelastet, der Bedarf steigt kontinuierlich.

In das aktuelle Erweiterungsprojekt investiert 3M rund 70 Millionen Euro. Planmäßig begonnen wurde im April 2020 mit dem Neubau einer Fertigungshalle. Dort sollen ab 2022 auf 3.000 Quadratmetern professionelle Transparentverbände hergestellt werden, wie Kliniken und Arztpraxen sie verwenden. Diese Produktion erfordert unter anderem Reinraum-Bedingungen, für die eine spezielle Infrastruktur mit aufwendigen Lüftungsanlagen geschaffen wird.

Aus Kamen in alle Welt
Bereits jetzt fertigt das Werk Kamen diese Produkte und liefert sie an Gesundheits-Einrichtungen in Deutschland, Europa und weltweit. Zum Produktionsprogramm gehören außerdem medizinische Klebebänder, elastische Binden und Konvektions-Wärmedecken zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur von Patienten bei Operationen. Die Zahl der zurzeit 440 Mitarbeiter am Standort will 3M mittelfristig in Richtung 500 aufstocken.

Neuzugang im Autohaus Kamen: Peugeot e-208 fasziniert mit elektrischem Antrieb

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

e Peugeot520 CVDurch seine Exklusivität, seine Technologie und Modernität hebt sich der Peugeot e-208 von der Masse ab. Ab sofort können Interessenten beim Autohaus Kamen eine Probefahrt buchen. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

ahkamen520KWKamen. Markant, komfortabel, sportlich - der neue Peugeot 208 begeistert seit seiner Premiere immer mehr Autofreunde. Jetzt gibt es den Kleinwagen ganz neu als Elektroversion. Der Peugeot e-208 fasziniert mit seinem zu 100 Prozent elektrischen Antrieb und bietet dazu lebendigen Fahrspaß sowie ein intensives Fahrgefühl. Ab sofort können Kunden des Autohauses Kamen im Hemsack die neue Generation der Mobilität bei einer Probefahrt selbst erleben.

Mit dem voll elektrischen e-208 kann nach dem neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) bei voll geladender Batterie eine Strecke von bis zu 340 km zurückgelegt werden. Der Wagen mit geräuscharmen Motor kann über eine haushaltsübliche Steckdose mit dem im Lieferumfang des Fahrzeugs enthaltenen On-Board-Charger oder über einen verstärkten Stecker aufgeladen werden. Mit einer Heimladestation, der sogenannten Wall Box, ist der e-208 dank des 3-phasigen 11-kW On-Board-Chargers in nur etwa fünf Stunden voll aufladen. An öffentlichen 100-kW-Ladesäulen ist es möglich, die Batterie in etwa 30 Minuten zu 80 Prozent aufzuladen.

Umweltbewusstes Fahren macht sich bei dem modernen Elektrofahrzeug besonders bezahlt, denn langsames Beschleunigen und die Energierückgewinnung im Brake-Modus können die Reichweite um bis zu 15 Prozent erhöhen. Zudem erwarten Kunden niedrige Betriebskosten aufgrund des geringeren Wartungsaufwands. Beim Kauf profitieren Autofreunde dazu aktuell von der staatlichen Unterstützung in Form des Umweltbonus.

Den jugendlichen Charakter zeigt der sparsame City-Flitzer mit einer einzigartig sportlichen Silhouette. 136 PS und 260 Nm garantieren ein flüssiges und reibungsloses Fahrverhalten.

In puncto Geräumigkeit steht die Neuerscheinung den Versionen mit Verbrennungsmotor in nichts nach. Das bedeutet: maximaler Komfort für Fahrer und Fahrgäste sowie ein Kofferraumvolumen ohne Abstriche. Das 3D i-Cockpit der neuesten Generation verfügt unter anderem über ein sportliches Multifunktionslederlenkrad, einem konfigurierbaren digitalen 3D-Kombiinstrument und einen großen HD-Touchscreen.

Die tief liegende Silhouette mit langer Motorhaube wirkt besonders markant und wird durch die frischen und originellen Karosseriefarben betont. Die ausdrucksstarke Frontpartie des neuen E-Fahrzeugs begeistert mit einem großen Kühlergrill mit Chromapplikationen in modernem Look, Full-LED-Scheinwerfern in 3-Krallen-Optik und permanent eingeschalteten LED-Tagfahrleuchten. Ab sofort können Interessenten beim Autohaus Kamen eine Probefahrt anfragen. Am besten gleich einen Termin unter 02307/ 7718 ausmachen.  

 

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen