Anzeigen

bannerbecher516

brumbergxxl500

VBTerminvereinbarung Online 500X280

 
reweahlmann517
RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 
wolff 2016 web

Roettgerbis130120

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

kamende500

VOS1120 500

Roettgerbis130120

Venencenter19

 

DJ Dauki "basht" Corona zum Dreißigsten mit 90er-Party auf Twitch TV - "analoge" Drinks und Speisen von Kümper's

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

dauki0221DJ Dauki feiert am Samstag seinen 30. Geburtstag mit einer 90er-Motto-Party auf Twitch TV nach. Foto: ArchivKamen. Ausgerechnet in diesen trüben Zeiten macht der als DJ Dauki bekannte Kamener Nils Dauk die Dreißig voll. Damit er das trotz der Kontaktbeschränkungen in großer Runde feiern kann, setzt er auf den Erfolg seiner Karnevals-Premiere vor zwei Wochen noch einen drauf und veranstaltet am kommenden Samstag wieder eine virtuelle Feier, diesmal unter dem Motto "90er Jahre Party Stream meets DJ Dauki's Birthday-Bash".

Der große Erfolg seines "Jecken DJ Streams" zu Karneval, bei dem im Laufe des Abends mehr als 400 virtuelle Gäste mitfeierten, hat Dauki dazu ermuntert, im Videoportal Twitch die zweite Runde einzuläuten. "Mein Handy hat ununterbrochen geklingelt. Mich erreichten Fotos von Familie und Freunde, die feiernd meinen Stream geschaut haben", berichtet er. Viele hätten nach einer Zugabe gefragt. "Da es mir unfassbar viel Spaß gemacht hat, werde ich den Wunsch natürlich erfüllen" - und gleichzeitig den runden Geburtstag nachfeiern. Passend zu seinem Geburtsjahrzehnt steht der Stream im Zeichen der Neunziger Jahre: Gespielt werden unter anderem Hits von Dr. Alban, Gigi D´ Agostino, Scooter, Blümchen und vielen anderen Charts-Giganten der Neunziger Jahre. Von den Dance Hits über die Trash Hits bis hin zu den besten Old School Hip Hop-Klassikern sollte für alle Besucher etwas dabei sein. Diese haben auch diesmal wieder die Möglichkeit, ihre eigenen Musikwünsche gegen einen Obolus einzureichen. Außerdem warten auch ein paar interaktive Überraschungen und natürlich kann man auch diesmal dem DJ ein Bierchen ausgeben. Unterstützt wird der Stream abermals nicht nur von den Chatmoderatoren Marta und Martin Jelonek, sondern auch von der Gaststätte Kümper's. Wirt Michael Wilde lässt es sich, wie auch bei der virtuellen Karnevalssause, nicht nehmen, die Zuschauer vorab bestens mit Kaltgetränken und Leckereien zu versorgen. Highlight auf der Party-Getränkekarte sind diesmal die 9-Mile-Vodka-Flasche und sechs Dosen BOAR Energy Drink made in Kamen, aber auch Wodka-Wackelpudding und das eiskalte Fass Bier sind wieder im Angebot, auf Wunsch mit Currywurst und Pommes. Auf der Lieferkarte stehen außerdem verschiedene Hot Dog-Varianten. Alles wird vom Chef Michael Wilde höchst persönlich geliefert, Vorbestellungen werden bis Donnerstag, 25. Februar, um 21 Uhr unter Tel. 02307/9702777 entgegen genommen.

Die Party startet am Samstag, 27. Februar, ab 20 Uhr, auf www.twitch.tv/daukiIII. Auf Daukis nächste 30 Jahre!

Rad + Tat: Trotz Pandemie ist vieles möglich

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

Rad und Tat Februar21CV„Egal ob es um Ersatzteile, Zubehör, bestellte Räder oder eine Probefahrt geht - alles, was konform zu den bestehenden Regeln möglich ist, machen wir möglich“, sagt Rad+Tat-Inhaber Stefan Hübner. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

RadTat Kamen Web 500x280px 01 2020AnzeigeKamen. Seit dem der Frühling wettertechnisch auf dem Vormarsch ist, verspüren viele Menschen wieder den Drang, sich an der frischen Luft zu bewegen. Das bekommt auch das Team bei Rad + Tat mit, denn die Nachfragen nach einem neuen, fahrbaren Untersatz mit E-Antrieb sind seit dem vergangenen Wochenende stark gestiegen.

Natürlich läuft auch bei in der Fahrradbranche das Geschäft wegen der Corona-Pandemie sozusagen noch mit angezogener Handbremse, denn ein Verkauf im Laden ist aktuell nicht erlaubt. Dennoch aber ist es dem Team um Inhaber Stefan Hübner möglich, trotz der strengen Hygienebedingungen viele Wünsche der Kundschaft zu erfüllen. „Egal ob es um Ersatzteile, Zubehör, bestellte Räder oder eine Probefahrt geht - alles, was konform zu den bestehenden Regeln möglich ist, machen wir möglich“, bringt es Hübner auf den Punkt. Dazu hat natürlich auch weiterhin die Fachwerkstatt von Rad + Tat geöffnet.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist eine telefonische Beratung wichtig. Unter der Service-Nummer 02307 / 12932 können Termine - beispielsweise für Probefahrten oder die Abholung von Fahrrad-Zubehör - vereinbart werden. Auf besonderen Wunsch, ist eine individuelle Beratung nicht nur am Telefon möglich, sondern ebenso in Form einer Video-Beratung. In einem Umkreis von 20 Kilometern liefert Rad + Tad übrigens auch direkt nach Hause.

Die Vorfreude auf die kommende Rad-Saison ist bei allen Mitarbeiten des einzigen Kamener Fahrrad-Fachgeschäfts übrigens trotz der Einschränkungen der vergangenen Monate groß. Um diese mit den Kunden zu teilen, gibt es im Schaufenster regelmäßig brandneue Modelle zu bewundern.

Hornbach: Gartencenter in Kamen wieder geöffnet

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

hornbachHBDQuelle: HORNBACH

Bornheim / Kamen. Ab sofort haben Privatkunden in allen 18 Standorten der Hornbach Baumarkt AG im Bundesland Nordrhein-Westfalen wieder direkten Zugriff auf Blumen, Pflanzen, Gemüse / Kräuter und Saatgut sowie Erden, Dünger und weiteres Zubehör. In den vergangenen Tagen hat das Baumarktunternehmen die Gartencenter der Filialen mit Barrieren und Absperrbändern vom restlichen Sortiment getrennt. Artikel aus dem Baumarktsortiment müssen weiterhin online gekauft oder reserviert und im Außenbereich der Märkte abgeholt werden. Handwerksbetriebe und andere Profi-Kunden mit Gewerbeschein haben in Nordrhein-Westfalen Zutritt zum gesamten Hornbach-Markt.

„Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass die nordrhein-westfälische Landesregierung eine Wiedereröffnung der Gartencenter ermöglicht hat. In den vergangenen Tagen haben wir die Märkte Schritt für Schritt umgebaut“, erklärt Enrico Gaffrey, Gebietsleiter NRW der Hornbach Baumarkt AG. An den allermeisten Standorten betreten Privatkunden die Gartencenter nun über einen separaten Eingang, der benachbarte Baumarkt muss nur an wenigen Standorten passiert werden, hinter Absperrbändern. Kassenkräfte und Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten erfassen die Anzahl der Kunden und achten darauf, dass die zulässige Gesamtzahl nicht überschritten wird (Maßgabe: ein Kunde pro 20 Quadratmeter). Im Kundenbereich stehen viele Desinfektionsspender zur Verfügung. Sämtliche Kassen wurden mit dem sogenannten Spuckschutz und Abstandsmarkierungen ausgestattet. An einigen Standorten kann außerdem die neue Self-Scan-Funktion der Hornbach-App genutzt werden. Kunden können hier mit dem eigenen Smartphone ihre Artikel während des Einkaufs erfassen und an der Kasse schnell und einfach per QR-Code bezahlen.

Hohe Nachfrage kann nicht allein durch Onlineverkäufe befriedigt werden „Nach der intensiven Frostphase fangen die Menschen nun wieder an, ihre Freizeit- und Selbstversorgergärten fit zu machen für das nahende Frühjahr. Der Bedarf an Pflanzen, Erden, Dünger und Co. ist schon jetzt groß. In Kürze werden wir ein Volumen erreicht haben, dem unsere Branche nicht mehr allein durch Onlinebestellungen sowie Click & Collect gerecht werden kann“, erklärt Enrico Gaffrey. „Zugleich ist es ja weiterhin angezeigt und erwünscht, dass die Menschen viel Zeit zuhause verbringen und sich dort auch sinnvoll beschäftigen können. Den Gärten kommt dabei gerade im Frühjahr eine wichtige Bedeutung zu, der wir nun in Nordrhein-Westfalen wieder etwas besser gerecht werden können.“

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen