Nächster Leerstand in der City: Sporthaus Wolter macht dicht

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

Sportwolter120AGVerkäuferinnen Anika Höchst (l.) und Petra Schmidt (r.) blicken mit Wehmut auf ihren langjährigen Arbeitsplatz, dem Sporthaus Wolter, das Ende Februar dichtmacht. Foto: Alex Grün für KamenWeb.devon Alex Grün

Kamen. Der nächste Leerstand in der Kamener City kündigt sich an: Das Sporthaus Wolter wird am 29. Februar schließen.

2003 übernahm Inhaberin Gabriele Stellmach die Intersportfiliale in der Weststraße, die damals noch ums Eck an das Schuhhaus Wolter angrenzte, in dem mittlerweile Ernsting's Family ansässig ist. Schon im letzten Juli habe sie den Entschluss gefasst, die Filiale dichtzumachen. 

Es habe sich einfach nicht mehr rentiert, sagt sie. Zum Schluss habe sie sogar noch aus privaten Mitteln drauflegen müssen. Leicht sei ihr die Entscheidung beileibe nicht gefallen, es habe sie mental ganz schön mitgenommen, gesteht sie ein. Trotzdem: "Nach 42 Jahren im Einzelhandel will ich jetzt meinen Ruhestand genießen", sagt Gabriele Stellmach, und zwar daheim im münstlerländischen Sendenhorst, von wo aus sie mehr als die letzten zwei Jahrzehnte täglich nach Kamen und zurück pendelte. Nicht nur der voranpreschende Onlinehandel habe ihr das Geschäft letztlich kaputtgemacht. Auch der Stadt weist sie eine Teilschuld an der Aufgabe zu. "Die Stadt hat den Wandel des Einzelhandels schlichtweg verpennt", ist die Kauffrau überzeugt. Zu sehen sei dies an den vielen leer stehenden Ladenlokalen, wie etwa im Ex-Edeka, Kämpgen oder an der Ecke Nordstraße/Oststraße. Mit dem Kamen Quadrat sei noch einmal mehr Kaufkraft aus der City abgezogen worden, dessen heutige Kunden früher sonst zum Einkaufen auch in die Weststraße gekommen seien. "Ab 17 Uhr gleicht die Weststraße mittlerweile einer Geisterstadt", sagt Gabriele Stellmach. Und so sei der nächste, wie sie überzeugt ist, langfristige Leerstand in der City jetzt schon vorprogrammiert. 

Über eine Nachfolgenutzung kann sie nichts sagen, Eigentümer Wolter war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Fünf Mitarbeiterinnen arbeiteten bis zum Sommer im Sporthaus Wolter, zwei davon haben mittlerweile schon neue Jobs im Einzelhandel, da ihre Ex-Chefin von vornherein mit offenen Karten gespielt hat. Die drei verbliebenen Kräfte werden ihr bis zur Schließung Ende Februar die Stange halten und die Kunden weiter fachmännisch bedienen. Das ist auch wichtig, denn vor der anstehenden Geschäftsaufgabe steht eine Menge Arbeit an, auch was den Räumungsverkauf betrifft:

Bis zu 50 Prozent Rabatt gibt es ab sofort auf die Restware, weshalb mit erhöhtem Kundenverkehr gerechnet wird. Ein neues Sortiment hat Inhaberin Stellmach erst gar nicht mehr bestellt.

Mit einer Träne im Knopfloch verabschiedet sich Gabriele Stellmach aus dem Geschäftsleben und bedankt sich bei ihren Kamener Kunden für deren langjährige Treue.

Archiv: Handelsverband: Standpunkt Kamen ist besser als sein Ruf

Ernstings Family zieht ins Schuhhaus Wolter

Wolter schließt nach 83 Jahren

3M Werk in Kamen wächst weiter

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

3M Werk KamenErneute Investition von 70 Millionen Euro für Medizinprodukte

Kamen. Der Multitechnologiekonzern 3M wird sein Werk an der Edisonstraße in Kamen nochmals vergrößern. Ab 2020 sollen 70 Millionen Euro in neue Anlagen zur Herstellung von Produkten für moderne Wundversorgung investiert werden.

Bereits heute ist das 3M Werk in Kamen die größte Fertigungsstätte des Unternehmens für Medizinprodukte außerhalb der USA. Seit 2017 wurden dort bereits 80 Millionen Euro in neue Produktionsanlagen investiert. Das Werk soll ab 2020 mit einem Aufwand von weiteren 70 Millionen Euro erweitert werden: In einem neuen, 3.000 Quadratmeter großen Gebäude werden sieben hochmoderne Fertigungs-Anlagen installiert. Geplant ist die Verdopplung der Produktionskapazität für Verbandsmaterialien und Wundversorgungs-Produkte wie sterile Transparentverbände zur Fixierung intravenöser Zugänge und Schaumverbände.

Mit seinen 440 Mitarbeitern ist das 3M Werk einer der größten industriellen Arbeitgeber in Kamen. Die Produktion läuft an sieben Wochentagen im 24-Stunden-Betrieb. Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen lobt das Engagement von 3M: „Die millionenschwere Investition ist ein eindrucksvolles Bekenntnis eines überaus innovativen Unternehmens sowohl zum Produktions- als auch zum Wirtschaftsstandort Kamen, über das ich mich sehr freue. Positiv ist vor allem, dass im Zuge der Erweiterung vor Ort 60 neue Arbeitsplätze für qualifizierte Fachkräfte entstehen. Hierfür danke ich dem Unternehmen ganz ausdrücklich.“

Preisübergabe: Strahlende Gewinnerin des Adventskalender-Gewinnspiels

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

haemmer120kwKamen. Im Ladenlokal von Juwelier Becher konnte Katharina Köppe (li.) aus Kamen am Montagabend den Gewinn aus der Verlosung des Kamener Adventskalenders entgegennehmen.

Jan Becher (re.) überreichte ihr ein HAEMMER "Spike" Armband und eine Kette im Wert von 138,00 EUR von HAEMMER GERMANY. Juwelier Becher und das Onlinemagazin KamenWeb.de hatten den Preis am 24. Dezember im Rahmen des Gewinnspiels "Kamener Adventskalender" verlost. Heiligabend war die Kamenerin als Gewinnerin gezogen worden.

Im Kamener Adventskalender 2019 wurden in Zusammenarbeit mit zahlreichen Sponsoren 24 Tage über 120 Preise im Gesamtwert von mehr als 3.000,00 EUR verlost. Mehr als 14.000 Einssendungen erreichten KamenWeb.de im Rahmen des Gewinnspiels.

 

Baumesse in Kamen: Kompetenz rund ums Eigenheim

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

Bau1 119CVFotos: Christoph Volkmer Archiv KamenWeb.de

Baumesse in Kamen zeigt Leistungsfähigkeit der Betriebe

Plakat PBW 2020Kamen. Die bekannte Bau- und Immobilienmesse Planen | Bauen | Wohnen in der Kamener Stadthalle feiert zum Auftakt des neuen Jahrzehnts ihr 25jähriges Jubiläum. Die Kamener Stadthalle lädt zur traditionellen Messe interessierte Besucher ein, allerdings an einem neuen Termin.

Mit dem neuen Jahrzehnt dürfen die interessierten Besucher mit einigen Veränderungen rechnen. Zum einen hat die Kamener Stadthalle das Erscheinungsbild der Messe sichtlich erneuert. Diese Neuerung sieht man auf den ersten Blick. Weitere werden erst vor Ort erkennbar. Die aber größte Änderung ist wohl der neue Termin. Sonst startete die Messe rund um die Themen Planung, Bauen, Wohnen, Sanieren und Digitalisieren Ende Januar. Nun wird sie Ende März an zwei Informationstagen zu fachmännischer Beratung rund um Heim und Garten in den ersten Strahlen der Frühlingssonne einladen.

Die Besucher können sich im Frühling auf viele interessante Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen freuen. Aussteller aus den Bereichen Bau, Garten, Bausparkassen, Kreditinstituten, Versicherungen, Architekten, Bauträgern, Eigentumssicherung und Generalunternehmen sowie Energieversorger und weitere sind bei der Messe wieder mit dabei.

Auch für die Kinder wird einiges geboten: während der Messe warten verschiedene Attraktionen auf die Kinder, sodass sich die Eltern entspannt Informationen bei Ausstellern einholen können und die Kleinen beschäftigt und betreut sind.

Des Weiteren kann auch die eigens für die Messe errichtete Webseite für zusätzliche Informationen genutzt werden (baumesse.kamen.de)

Die Messe hat am 21. und 22. März jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr in der Kamener Stadthalle geöffnet. Parkplätze sind kostenlos und in ausreichender Anzahl vorhanden. Für Speisen und Getränke ist ebenfalls gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Planen | Bauen | Wohnen 2020 in der Kamener Stadthalle am 21. und 22. März 2020, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Planen und sparen mit dem neuen ADAC Campingführer 2020

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

campingfuntana14KWÜber 3.500 Rabatte mit der ADAC Campcard / Alle Campingplätze von ADAC Experten geprüft

(ADAC Camping GmbH) Es ist das Nachschlagewerk für Camper, die ihren Urlaub professionell planen möchten: der ADAC Campingführer 2020 in zwei Bänden. Erfahrene ADAC Experten besuchen jedes Jahr weit über tausend Campingplätze in ganz Europa. Die Inspekteure prüfen dabei vor allem Sanitärausstattung, Platzgelände, Freizeitangebote und Bademöglichkeiten. Für den schnellen Überblick gibt es die bewährte ADAC Campingplatz-Klassifikation und eine 5-Sterne-Gesamtbewertung für jeden Platz.

Die aktuellen Preisangaben umfassen alle Nebenkosten. Um das Kostenniveau eines Platzes einschätzen zu können, gibt es einen ADAC Vergleichspreis. GPS-Koordinaten sorgen für eine zielgenaue Navigation. Klare Piktogramme erläutern, für welche Zielgruppen ein Platz besonders geeignet ist: zum Beispiel für Familien mit Kindern, Wohnmobilfahrer oder Wintercamper.

Beide Bände beinhalten jeweils eine herausnehmbare, große Planungskarte sowie die „ADAC Campcard 2020“. Mit ihr kann der Besitzer auf Camping- und Wohnmobil-Stellplätzen in ganz Europa über 3.500 attraktive Vorteilsangebote in Anspruch nehmen – von Sonderpreisen in der Haupt- und Nebensaison über Rabatte bis hin zu Ermäßigungen bei Mietunterkünften.

Produktangebot

Der ADAC Campingführer für Deutschland und Nordeuropa (ISBN: 978-3-86207-247-7) beschreibt auf 980 Seiten über 2.900 attraktive Plätze in 18 Ländern. Der ADAC Campingführer Südeuropa (ISBN: 978-3-86207-246-0) bietet alles Wissenswerte auf über 1.100 Seiten zu rund 2.900 Campingplätzen in 19 Ländern. Die Bände sind für je 22,80 Euro erhältlich im Buchhandel, in den ADAC Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac.de/shop.

Auf www.pincamp.de, dem Campingportal des ADAC, können Plätze ganz nach individuellen Wünschen ausgewählt, online reserviert und teilweise bereits verbindlich gebucht werden.

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen